Am Berlin Career College finden Sie das vielseitige Weiterbildungsangebot der Universität der Künste Berlin: Masterstudiengänge, Zertifikatskurse, Workshops und internationale Sommeruniversitäten richten sich an Künstler*innen, Kreative und Kunstliebhaber*innen. Herzlich willkommen an einer der größten künstlerischen Hochschulen der Welt!

Kunst I Werk I Nachlass gestalten. pflegen. bewahren.

Der Kompaktkurs Kunst I Werk I Nachlass gestalten. pflegen. bewahren. vermittelt in drei Tagen Basiswis­sen zur nachhaltigen Gestaltung von Kunstsammlungen und -nachlässen. Die Themen werden umfas­send in ihrer persönlichen und emotionalen Dimension behandelt. Neben Rechts-, Steuer-, Finanzierungs- und Managementfragen, steht auch die kunsthistorische und archivarische Expertise im Zentrum der Betrachtungen. Die verschiedenen Perspektiven auf das Thema werden von Expert*innen gewährleistet, die ihre Erfah­rungen aus der Praxis einbringen. Exkursionen ergänzen die Seminarinhalte. Ziel der Weiterbildung ist es, einen anwendungsorientierten Überblick zu geben, um den Teilnehmenden eine Orientierung für das weitere Vorgehen bei der Organisation einer Sammlung oder eines Kunstnachlasses zu ermöglichen.

Neue Ausgabe des Zertifikatskurses Kuratieren

Im Februar startet eine neue Ausgabe des Zertifikatskurses Kuratieren. Erfahrene Dozent*innen vermitteln den Teilnehmenden fundiertes Wissen für die kuratorische Praxis aus fachspezifischer und interdisziplinärer Sicht. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eigene Ausstellungsprojekte einzeln oder in Arbeitsgruppen zu bearbeiten. Individuelle Beratungen und Besuche von Ausstellungsorten ergänzen die umfangreichen Kursinhalte. Der Zertifikatskurs richtet sich an alle, die das Kuratieren neben- oder hauptberuflich bzw. in einem nichtkünstlerischen Berufsfeld ausüben sowie an Entscheidungsträger*innen öffentlicher Institutionen und Unternehmen. Der Kurs wird berufsbegleitend angeboten und macht es sich zur Aufgabe, auf aktuelle Entwicklungen und Diskurse des kuratorischen Umfelds einzugehen.