15.10.2020

Daisuke Ishida wurde am 1. Oktober 2020 die Gastprofessur für Klangkunst im Studiengang Sound Studies and Sonic Arts verliehen

Daisuke Ishida ist seit dem 1. Oktober 2020 neuer Gastprofessor für Klangkunst am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin im Master-Studiengang Sound Studies and Sonic Arts. Er tritt damit die Nachfolge von Professor Hans Peter Kuhn an, der in den vergangenen acht Jahren in dieser Funktion lehrte und dem Studiengang auch weiterhin als Lehrbeauftragter verbunden bleiben wird. Der in Berlin lebende Künstler Daisuke Ishida wirkt seit 2012 als Dozent bei Sound Studies and Sonic Arts. Er arbeitet mit zeitgenössischen Medien, Technologie und Elektronik in dem Bereich von Klang, Raum und Wahrnehmung an der Schnittstelle von Medien und Klangkunst, hat international ausgestellt und verschiedene renommierte Stipendien und Preise erhalten.

Daisuke Ishida Gastprofessur für Klangkunst 78 KB

30.09.2020

Baukulturelle Bildung – Stadt und Spiel: Workshop geht in die zweite Runde

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet erneut in Zusammenarbeit mit der grund_schule der künste den Workshop Baukulturelle Bildung an, diesmal mit dem Schwerpunkt „Stadt und Spiel“. Ab Mai 2021 sind Lehrkräfte, Pädagog*innen, Kulturvermittler*innen, Architekt*innen und Planer*innen eingeladen, am berufsbegleitenden, viertägigen Workshop teilzunehmen, bei dem die Teilnehmer*innen an spielerische Formate zur Erkundung von Architektur, Stadt und urbanen Phänomenen herangeführt und dazu angeregt werden, die Stadt im Praxistest als Lernraum zu erfahren – aber auch als Spielraum zurückzuerobern. Sie erleben, dass es ganz einfach ist, in und mit der Stadt zu spielen und spielerische Szenarien zu entwickeln, die dazu beitragen können, dass die vertraute Alltagsumgebung bewusster wahrgenommen wird. Als praktische Anregung dienen unter anderem die spielerischen Strategien der Dadaisten, Surrealisten, Situationisten sowie der Flaneure, die einladen möchten, Stadt als Readymade, als Spielraum oder -szenario zu begreifen.

Baukulturelle Bildung 189 KB

09.09.2020

Spendenaufruf zur Unterstützung von bedürftigen Studierenden am Berlin Career College

Auch weiterhin zählen zu den Folgen der Covid-19 Pandemie für viele Studierende am Berlin Career College / Zentralinstitut für Weiterbildung große finanzielle Schwierigkeiten. Zahlreiche Nebenjobs – oftmals aus dem Kulturbereich oder in der Gastronomie – entfallen, da die Einrichtungen geschlossen sind, und auch eigene Auftritte sind zurzeit nicht möglich. Deshalb bittet das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin um Spenden für bedürftige Studierende.

Besonders betroffen sind die internationalen Studierenden, da es für sie, trotz Forderung der Universitäten und des studierendenWERKS BERLIN, bislang keine öffentlichen Hilfen gibt. Die Universität der Künste Berlin hat deshalb zur Hilfe in akuten Notlagen einen Spendenaufruf gestartet, der allen Studierenden der vier Fakultäten Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst sowie der beiden hochschulübergreifenden Zentren für Tanz und Jazz und des Zentralinstituts für Weiterbildung zugutekommen soll.

Spendenaufruf für bedürftige Studierende 139 KB

08.09.2020

Zertifizierte Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College – Nächster Kurs startet am 19. Februar 2021

Bereits zum 23. Mal findet die praxisorientierte Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin ab Februar 2021 statt. An einer der größten künstlerischen Hochschulen Europas vermitteln national und international bekannte Expert*innen alle relevanten Themen des Ausstellens auf hohem Niveau in Theorie und Praxis. Exkursionen zu internationalen und regional arbeitenden Kultureinrichtungen verschiedener Sparten bieten Anlass zum kritischen Diskurs vor Ort. Die Teilnehmenden entwickeln und präsentieren seminarbegleitend eigene Projekte und Strategien, wobei sie durch die Dozent*innen in Workshops, Vorträgen und persönlichen Beratungsgesprächen Unterstützung erhalten.

Kuratieren 1/2021 192 KB

03.09.2020

Deutschlandweites Weiterbildungsprojekt für Exil-Künstler*innen | Neues DAAD-Projekt am UdK Berlin Career College: Artist Training DIGITAL BASICS

Das DAAD-geförderte Artist Training DIGITAL BASICS ist ein Qualifizierungsprogramm am Berlin Career College für Exil-Künstler*innen. Von August 2020 bis Dezember 2021 werden in einer ersten Phase gemeinsam mit drei Partnern deutschlandweit die jeweiligen Erfahrungen in der Weiterbildung von professionellen Künstler*innen im Exil ausgetauscht sowie vorhandene digitale Lerninhalte ausgewertet und bedarfsgerechte Lerninhalte produziert. Zentral ist der Austausch der verschiedenen Akteur*innen im Rahmen eines Fachtages Artist Career Forum 2021 (AT). In einer zweiten Phase in 2021 werden Basisthemen der Selbstständigkeit in Deutschland anhand von Online-Lehre mit vertiefenden Workshops, Beratungen, Praxismodulen und Exkursionen an professionelle Exil-Künstler*innen vermittelt.

Neues DAAD-Projekt ARTIST TRAINING Digital Basics 83 KB

14.07.2020

Artist Training Berlin – Beratungsstelle für Exil-Künstler*innen am UdK Berlin Career College

Die Beratungsstelle Artist Training Berlin bietet Erstberatung und Weitervermittlung für alle künstlerisch-kreativen Bereiche an und ist am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin angesiedelt. Die Anlaufstelle verfügt über ein Netzwerk, zu dem das International Office, das Interkulturelle Mentoring, die Allgemeine Studienberatung und die Gleichstellungsbeauftragten der UdK Berlin gehören. Ziel ist es, passgenaue Angebote und Ansprechpartner*innen für Studieninteressierte, Studierende und Wissenschaftler*innen sowie professionelle Künstler*innen mit Fluchthintergrund ausfindig zu machen.

Beratung: telefonisch in der offenen Sprechstunde: mittwochs, 10-11 Uhr, Berlin Career College der UdK Berlin, Bundesallee 1-12, 10719 Berlin, Raum 161

Artist Training 154 KB

11.06.2020

10 Jahre zertifizierte Weiterbildung Kuratieren – Nächster Kurs startet am 11. September 2020, kostenlose Online-Beratungsgespräche

Im Jahr 2020 feiert die Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin, einer der größten künstlerischen Hochschulen Europas, ihr zehnjähriges Jubiläum. Im September geht der berufsbegleitende Zertifikatskurs bereits in die 22. Runde. „Dieser langjährige Erfolg basiert einerseits auf der bewährten Zusammenarbeit mit einem breiten Spektrum renommierter Ausstellungsinstitutionen am internationalen Kulturstandort Berlin. Andererseits ist entscheidend, dass die Weiterbildung auf aktuelle Diskurse und Entwicklungen in Kultur und Gesellschaft Bezug nimmt. Einen Fokus bildet deshalb die Erweiterung der klassischen kuratorischen Tätigkeit ins Digitale“, so die Kursleiterinnen Barbara Mei Chun Müller und Dr. Friederike Hauffe.

Interessierte haben die Möglichkeit, an Online-Beratungen zum Kurs mit den Kursleiterinnen Dr. Friederike Hauffe und Barbara Mei Chun Müller teilzunehmen – ab sofort nach Vereinbarung und zusätzlich an folgenden Terminen:

16. Juli 2020, 10 - 14 Uhr (Barbara Mei Chun Müller)

17. Juli 2020, 14 - 18 Uhr (Dr. Friederike Hauffe)

Kuratieren // Beratungsgespräche 259 KB

05.06.2020

Neues Projekt Artist Training ARTISTIC COLLECTIVES am UdK Berlin Career College

Das neue Projekt Artist Training ARTISTIC COLLECTIVES ist ein Weiterbildungsangebot am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin zur Qualifizierung, Beratung und Vernetzung von Künstler*innen im Exil. In drei Ausgaben von Mai 2020 bis Oktober 2021 erhalten erstmals jeweils fünf Kollektive aus Exil-Künstler*innen aus den Branchen: Musik, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Film und einer interdisziplinär arbeitenden Gruppe eine fünf-monatige Begleitung. Geboten wird eine Trainingseinheit aus 30 Stunden mit monatlichen Workshops nach individueller Zielsetzung, zwei Einzelberatungen, die Präsentation der eigenen Arbeit an einem Veranstaltungsort und der Austausch aller Gruppen. Darüber hinaus vermitteln die Digitalen BASICS Basisthemen der Selbstständigkeit mit 2 Stunden Online-Lehre und 12 Stunden vertiefenden Workshops. 

Artist Training Projektstart 103 KB

04.06.2020

Spendenaufruf zur Unterstützung von bedürftigen Studierenden

Zu den Folgen der Covid-19 Pandemie gehören für zahlreiche Student*innen am Berlin Career College / Zentralinstitut für Weiterbildung große finanzielle Schwierigkeiten. Viele Nebenjobs – oftmals aus dem Kulturbereich oder in der Gastronomie – entfallen, da die Einrichtungen geschlossen sind, und auch eigene Auftritte sind zurzeit nicht möglich. Deshalb bittet das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin um Spenden für bedürftige Student*innen.

Besonders betroffen sind die internationalen Student*innen, da es für sie, trotz Forderung der Universitäten und des studierendenWERKS BERLIN, bislang keine öffentlichen Hilfen gibt. Die Universität der Künste Berlin hat deshalb zur Hilfe in akuten Notlagen einen Spendenaufruf gestartet, der allen Student*innen der vier Fakultäten Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst sowie der beiden hochschulübergreifenden Zentren für Tanz und Jazz und des Zentralinstituts für Weiterbildung zugutekommen soll.

Spendenaufruf Berlin Career College 139 KB

18.05.2020

Musikphysiologie im künstlerischen Alltag – Wege zu gesundem Musizieren

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet erneut in Zusammenarbeit mit dem Kurt-Singer-Institut für Musikphysiologie und Musikergesundheit Berlin, der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin sowie dem Institut für Musikphysiologie und Musikermedizin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover den berufsbegleitenden Zertifikatskurs Musikphysiologie im künstlerischen Alltag ab Oktober 2020 an. Interessierte können sich bis zum 11. September 2020 anmelden. In drei Modulen vermittelt der berufsbegleitende Zertifikatskurs einen konstruktiven Umgang mit körperlichen und psychischen Anforderungen und Belastungen des intensiven Musizierens.

Pressemitteilung Musikphysiologie 188 KB

Kontakt

Kathrin Rusch
Berlin Career College
Pressearbeit

Telefon: 030 - 3185 2835
Email: kathrin.rusch[at]intra.udk-berlin.de

Sabine Beta
Berlin Career College
PR und Marketing

Telefon: 030 - 3185 2948
Email: sabine.beta[at]intra.udk-berlin.de