01.12.2017

Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin

Die Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin geht in die nächste Runde: ab Februar 2018 sind erneut angehende und praktizierende Ausstellende aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und verschiedenster Berufsgruppen eingeladen, den berufsbegleitenden Zertifikatskurs an einer der größten künstlerischen Hochschulen Europas zu besuchen. Neben den beiden Kursleiterinnen Barbara Mei Chun Müller und Dr. Friederike Hauffe sind im hochkarätigen Expertenstab u.a. mit dabei: Dr. Joachim Jäger, Leiter der Neuen Nationalgalerie Berlin, Dr. Susanne Rockweiler, stellvertretende Direktorin des Martin-Gropius-Bau Berlin, Felix Hoffmann, Kurator von C|O Berlin, Dr. Thomas Köhler, Direktor der Berlinischen Galerie, Dr. Daniel Tyradellis, Philosoph und Kurator, Berlin und Zürich sowie Daniela Bystron, Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Bildung und Vermittlung im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart Berlin.

Weiterbildung Kuratieren 2018 (133 KB)
30.11.2017

die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur: Unsichtbare Musik – Martin Supper zum 70. Geburtstag

Seit zwei Jahren führt die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur – als gemeinsame Veranstaltungsreihe des Fachgebiets Audiokommunikation der Technischen Universität Berlin und des Masterstudiengangs Sound Studies and Sonic Arts am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin – die Reihen Elektroakustische Musik Hören des TU Studios und die Sound Studies Lectures unter einem gemeinsamen Dach fort. Am 6. Dezember stellt Prof. Dr. Martin Supper – Gründungsdirektor des UNI.K | Studios für Klangkunst und Klangforschung der Universität der Künste Berlin und langjähriger Leiter des Masterstudiengangs Sound Studies am Berlin Career College – anlässlich seines 70. Geburtstags Klassiker der mehrkanaligen Tonbandmusik unter dem Titel Unsichtbare Musik im Georg-Neumann-Saal der Universität der Künste Berlin vor.

die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur: Martin Supper (54 KB)
23.11.2017

Artist Training: Refugee Class for Professionals – Modul FILM

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin und die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF laden gemeinsam zum Modul FILM des Artist Training: Refugee Class for Professionals ein. Vom 4. bis zum 8. Dezember 2017 finden Workshops für geflüchtete Filmemacherinnen, Drehbuchautoren, Filmproduzentinnen und Regisseure in den Räumlichkeiten der Universität der Künste Berlin und der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF statt, bei denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Themen wie Dokumentarfilm, Film- und Fernsehproduktion, Filmförderung sowie Festivalarbeit in Deutschland näher kennenlernen können.

Artist Training - Modul Film (131 KB)
03.11.2017

Artist Training: Refugee Class for Professionals – Modul MUSIK

Am 6. November 2017 beginnt das bereits zum zweiten Mal stattfindende Modul MUSIK des Projekts Artist Training: Refugee Class for Professionals, angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin. Die Workshops werden unter der Leitung von Felix Gebauer aus dem Projekt DigiMediaL durchgeführt und richten sich an geflüchtete Musiker und Musikerinnen, die sich in die freie Berliner Musikszene vernetzen und mehr über den Musikmarkt von Berlin lernen möchten.

Artist Training - Modul Musik (124 KB)
02.11.2017

Künstlerische Erzählerin Nazli Çevik Azazi erhält den Thüringer Märchen- und Sagenpreis „Ludwig Bechstein“ 2017

Die türkische Erzählerin und Alumna der Weiterbildung Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin Nazli Çevik Azazi wird am 24. November 2017 mit dem Thüringer Märchen- und Sagenpreis Ludwig Bechstein geehrt. Wie auf der Webseite der Stadt Meiningen beschrieben, wird der berühmte Preis an Menschen verliehen „die sich in besonderer Weise um die Pflege, Aufarbeitung, Vermittlung und Verbreitung von Märchen und Sagen sowie um die Kultur des Erzählens verdient gemacht haben.“ Die diesjährige Preisträgerin „erfüllt diese Kriterien wie kaum eine andere Persönlichkeit der internationalen Erzählszene.“

Thüringer Märchen- und Sagenpreis „Ludwig Bechstein“ 2017 (114 KB)
20.10.2017

Ausstellungsdesign: Berufsbegleitende Weiterbildung am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin wieder ab März 2018

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ab März 2018 erneut die berufsbegleitende Weiterbildung Ausstellungsdesign in kompakter Form an. Das praxisorientierte und inhaltlich breit angelegte Format wird in Kooperation mit Ausstellungsinstitutionen, Universitäten und im Ausstellungsbereich tätigen Unternehmen am internationalen Kunst- und Kulturstandort Berlin realisiert.

Weiterbildung Ausstellungsdesign 2018 (93 KB)
28.09.2017

Facetten des Transformationsprozesses in Psychoanalyse und Musiktherapie - Fachtagung Musiktherapie 27.-29. Oktober

Die diesjährige 8. Fachtagung Musiktherapie am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin wird gemeinsam mit dem 9. Symposium der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse und Musik ausgerichtet und reflektiert das Thema Facetten des Transformationsprozesses in Psychoanalyse und Musiktherapie. Vom 27. bis zum 29. Oktober sind Expertinnen und Experten in die Räumlichkeiten der Universität der Künste Berlin und der International Psychoanalytic University (IPU) eingeladen, um in Vorträgen und Workshops unterschiedliche Fragestellungen und Prozesse zu beleuchten.

Fachtagung Musiktherapie 2017 (88 KB)
11.09.2017

Artist Training: Refugee Class for Professionals – Modul Performing Arts. Kostenlos für geflüchtete Theaterschaffende: 25. bis 29. September

Am 25. September 2017 beginnt das bereits zum zweiten Mal stattfindende Modul Performing Arts des Projekts Artist Training: Refugee Class for Professionals, angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin. Die Workshops zu Performing Arts werden unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrike Hentschel und Anna Volkland in Zusammenarbeit mit der Fakultät Darstellende Kunst der UdK Berlin durchgeführt und richten sich an geflüchtete Schauspieler, Regisseurinnen, Tänzer und weitere Akteurinnen aus dem Bereich der darstellenden Künste.

Artist Training - Performing Arts (126 KB)
07.09.2017

Auf Grund: Erzählvorstellung mit der norwegischen Erzählerin Ragnhild A. Mørch - Künstlerische Leiterin der Weiterbildung Künstlerisches Erzählen lädt am 15. September in das Felleshus der Nordischen Botschaften ein

Am 15. September erzählt Ragnhild A. Mørch im Rahmen ihrer Erzählvorstellung "Auf Grund" im Felleshus der Nordischen Botschaften von blindem Glück, deutscher Dichtkunst und der Kraft der Vergebung. Es ist Mørchs erstes Erzählprogramm mit Hauptaugenmerk auf ihre eigene Familienbiografie. Darin wechselt sie zwischen Erzähl-Strängen dreier Generationen hin und her, zwischen zwei Sprachen (norwegisch / deutsch) und zwei Ländern. Dazu deutsche Lyrik – zum Teil mit norwegischem Liedgut vertont. Die Vorstellung wurde durch ein Recherche-Stipendium der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa ermöglicht.

Auf Grund: Erzählvorstellung (113 KB)
31.08.2017

Theaterpädagogik: Regie und Dramaturgie. Neuer Zertifikatskurs am UdK Berlin Career College beginnt 2018 – Anmeldungen ab sofort möglich

Im Februar 2018 startet ein neuer, berufsbegleitender Zertifikatskurs am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin für den Bereich der darstellenden Künste - Theaterpädagogik: Regie und Dramaturgie. Nach Konzeption und unter der Leitung von Amelie Mallmann und Gudrun Herrbold vermittelt die Weiterbildung den Teilnehmenden theoretische Grundlagen und praktische Techniken zeitgenössischer Theaterpädagogik, um die eigene künstlerische, pädagogische und soziale Arbeit qualitativ zu verbessern. Im Mittelpunkt steht dabei die biografisch-dokumentarische Theaterarbeit, die den Blick auf die eigene Biografie stets in einen gesellschaftspolitischen Kontext einbettet.

Neuer Zertifikatskurs: Theaterpädagogik (53 KB)

Kontakt

Kathrin Rusch
Berlin Career College
Pressearbeit

Telefon: 030-3185 2935
Email: kathrin.rusch[at]intra.udk-berlin.de

Sabine Beta

Berlin Career College
PR und Marketing

Telefon: 030-3185 2948
Email: sabine.beta[at]intra.udk-berlin.de

Berlin Career College – Newsletter abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie einmal monatlich über unser aktuelles Kursangebot, interessante Veranstaltungen und Neuigkeiten aus den Masterstudiengängen.

jetzt anmelden