Studierende des Masterstudiengangs Kulturjournalismus produzieren für Deutschlandfunk Kultur, Zeifragen

Trisha Balster, Viola Blomberg, Lara Sielmann, Ania Kozlowska, Lilly Temme, Adela Lovric, Kirsten Wilmes, Fernanda Thome, 18.02.2020

Die Studierenden des Masterstudiengangs Kulturjournalismus am Berlin Career College haben im Hörfunk-Projekt des 16. Jahrgangs im Rahmen der Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur zwei Magazinsendungen produziert, die erste zum Thema Utopien und die zweite zum Thema Inklusion am Arbeitsplatz.

Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, Sendung vom 17. Februar 2020:

Utopien: Visionen für eine bessere Welt, Ania Kozlowska

Cyborgs: Wie Mensch und Maschine immer mehr zusammenwachsen, Trisha Balster und Lara Sielmann

Eco City Wünsdorf: Geplante Stadt der Selbstversorger, Trisha Balster und Viola Blomberg

 

Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, Sendung vom 18. Februar 2020:

Inklusion im Berufsleben: Gehörlos auf dem Bau, Lilly Temme

Inklusionstherater Thikwa: "Wir wollen nicht als Behindertentheater gesehen werden", Adela Lovric und Kirsten Wilmes

Rollstuhlfahrerin gegen Arbeitsagentur: Erfolgreich im Kampf um selbstbestimmte Arbeit, Fernanda Thome

 

Der Mierendorffplatz direkt am Gebäude der Universität der Künste Berlin

Andreas Jacob, 11.02.2020

Das rbb Fernsehen zeigt im Rahmen der Reihe „Heimatjournal“ einen Beitrag über den Mierendorffplatz. Im Gebäude der Universität der Künste Berlin am Mierendorffplatz sitzt der Master #Musiktherapie – und so kommt er auch in der Sendung vor. Zu sehen sind Ausschnitte aus dem Unterricht von der Dozentin Robin Gooch und kleines Interview mit ihr.

rbb Fernsehen - heimatjournal, 25. Januar 2020

Sechs Fragen an Dorothea Muthesius: „Was kann man da falsch machen?“

Volker Bernius , 30.01.2020

Frau Prof. Dr. Dorothea Muthesius, stellvertretende Studiengangsleiterin des Masterstudiengangs Musiktherapie, beschreibt in einem Interview, welche Fehler Musiktherapeutinnen und Musiktherapeuten im Umgang mit demenzkranken Menschen unterlaufen können.

Musiktherapeutische Umschau - Forschung und Praxis der Musiktherapie, 17. Janaur 2020

Die Zukunft der Kreativität: Wie Technologie unseren Einfallsreichtum verändert

Ina Karabasz, 28.01.2020

Sascha Friesike, Leiter des Masterstudiengangs Leadership in digitaler Innovation am Berlin Career College und Direktor des Weizenbaum-Instituts für die vernetzte Gesellschaft, erforscht Kreativität und wie Menschen diese am besten ausüben können. „Die Unternehmen übersehen, dass ganz viel Kreatives entsteht, wenn ihre Mitarbeiter die Möglichkeit haben, etwas auszuarbeiten, sich zurückzuziehen und Informationen zu verarbeiten“.

Handelsblatt, 15. Januar 2020

 

Klimaforschung top, Klimapolitik flopp - Weizenbaum Institut will Brücken bauen

Manfred Ronzheimer, 07.01.2020

Auf der Forschungskonferenz des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierungen für Globale Umweltveränderungen (WBGU) wurde ein neuer Aktionsplan für Nachhaltigkeit und Digitalisierung vorgestellt. Prof. Dr. Sascha Friesike, Stellvertretender Geschäftsführender Direktor des Weizenbaum Instituts und Leiter des Studiengangs Leadership in digitaler Innvovation am Berlin Career College, will mit dem Weizenbaum-Institut neue Akzente setzen und Brücken bauen: "Die Digitalisierung der Nachhaltigkeit ist eine solche Brücke."

cooppa, 03. Januar 2020

Urban Art Kids - Der Einstieg in die Kunst für Kinder

Matthias Vogel, 07.01.2020

Astrid Bassler, eine Almuna aus dem Zertifikatskurs Kuratieren am Berlin Career College, möchte mit ihrem Projekt "Urban Arts Kids" Kindern spielrisch den Zugang zu Kunst verschaffen.

Berliner Woche, 3. Janaur 2020

Kontakt

Kathrin Rusch
Berlin Career College
Pressearbeit

Telefon: 030-3185 2935
Email: kathrin.rusch[at]intra.udk-berlin.de

Sabine Beta

Berlin Career College
PR und Marketing

Telefon: 030-3185 2948
Email: sabine.beta[at]intra.udk-berlin.de