iPad-Orchester: Das ist meine Trompete

BZ, 15.12.2013

Matthias Krebs, Leiter unseres Kurses DigiMediaL_musik, hat das Digi-Ensemble gegründet, ein Digitales Orchester, das mit iPads Musik macht.

bz-berlin.de
 

Der Fuchs will seinen Schwanz zurück

taz, 10.12.2013

Lea Streisand schreibt auf taz.de über ihre Erlebnisse beim Erzählabend von Suse Weisse.

taz.de

Sekten- Im Bann des Systems

gehirn-und-geist.de, 07.11.2013

Die Psychologin und Dozentin für Musiktherapie an der UdK Susanne Bauer über die chilenische Sekte "Colonia Dignidad"

gehirn-und-geist.de

Markenbildung für Journalisten

Deutsches Journalistenkolleg, 06.11.2013

Prof. Dr. Dieter Georg Herbst, Leiter des Masterstudiengangs Leadership in Digitaler Kommunikation und die freie Journalistin Carolin Neumann sprechen über den Journalisten als Marke.

journalistenkolleg.de

Herr und Knecht in einer Person- Die Endlosschleife der Selbstoptimierung

Deutschlandradio Kultur, 04.11.2013

Immer mehr Menschen müssen ihre Fähigkeiten auf einem wettbewerbsorientierten Markt anbieten wie ein Unternehmer sein Produkt.

Die Forschungsleiterin des Projektes Heldenprinzip Nina Trobisch über Selbstoptimierung.

dradio.de

Märchen als Doping für das Hirn

Helmstedter Nachrichten, 27.09.2013

[...] Sprachförderung durch das freie Erzählen von Märchen sei ein noch relativ junger Ansatz [...], in Berlin laufe das ganzheitliche Projekt seit Jahren mit großem Erfolg. Federführend sei hier Kristin Wardetzky von der Universität der Künste [...].

helmstedter-nachrichten.de

Tanzen und helfen, Weiterbildung macht Profis fit für die Arbeit mit Laien

Berliner Morgenpost, 22.09.2013

[...] Von Tanz profitiert jeder. Für verhaltensauffällige Kinder und Demenzkranke hat Tanz therapeutischen Nutzen. Darauf zielt eine einjährige Weiterbildung "Tanzpädagogik und Choreografie, Creating Dance in Art and Education", die am 17. Januar an der Universität der Künste Berlin [...] und in der Tanztangente startet.

morgenpost.de

Die Auditive Architektur an der UdK Berlin wird „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen 2013/14“

kultur-port.de, 04.09.2013

Die Auditive Architektur gehört zu den 100 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2013/14. Die Auditive Architektur wurde in der Kategorie Wissenschaft [...] ausgezeichnet.

kultur-port.de

Dem Ruf des Drachen folgen

berlindustrie.de, 21.08.2013

Interview mit dem Initiator des Projekts "Heldenprinzip", Prof. Thomas Schildhauer, von Ernestine von der Osten-Sacken.

berlinindustrie.de

Ein Coach für Odysseus Wer erfolgreich sein will, kann von Helden der Antike lernen

Berliner Zeitung, 16.08.2013

Ein Team an der Berliner Universität der Künste hat sich in einem Forschungsprojekt mit dem Heldenprinzip beschäftigt. Nun ist die Methode so ausgereift, dass ab kommenden Jahr Weiterbildungskurse angeboten werden.

Berliner Zeitung

Digitales Musizieren

Deutschlandradio, Seite 1, 09.08.2013

Smartphone-Musiker Matthias Krebs über das Komponieren mit Apps

Deutschlandradio

Interview mit Thomas Schildhauer

bundesdruckerei.de, 28.06.2013

Der Jury-Vorsitzende Prof. Thomas Schildhauer über seine Erwartungen an den Wettbewerb eIDEE.

bundesdruckerei.de

Träume junger Künstler – Rundgang durch die UdK Berlin

www.musik-heute.de, Seite 1, 11.06.2013

Miyako Watanabe studiert Gesang an der Berliner Universität der Künste (UdK) und kann sich nichts Schöneres vorstellen, obwohl sie weiß, dass ihre Jobchancen nicht besonders rosig aussehen.

musik-heute.de

"Der Mensch braucht Pausen"

creative-city-berlin.de, 28.05.2013

Unter dem Titel „Kunst, Musik, Performance“ bietet das UdK Berlin Career College ab April 2013 wieder ein vielfältiges Programm für Kunstliebhaber und -pädagogen, die sich im inspirierenden Umfeld der Universität der Künste Berlin weiterbilden möpchten. Im Künstleratelier, der UdK-eigenen Druckwerkstatt, im Tanzstudio oder im Kammermusiksaal können die Workshopteilnehmer künstlerische Entstehungsprozesse kennen lernen und ihre eigenen Ausdrucksmöglichkeiten zielgerichtet erweitern.

creative-city-berlin.de

Das Klassikfestival »Crescendo« punktet mit einem bunten Programm

[030] MAGAZIN Berlin, 24.05.2013

Der Name kommt nicht von ungefähr, denn für so manchen Studierenden der Universität der Künste (UdK) dürfte das Studienjahr dynamisch auf diesen Höhepunkt im Sommer zulaufen, auf die seit 2003 etablierten Musikwochen »crescendo«.

[030] MAGAZIN Berlin

Hochschulen auch für Externe

neues deutschland, Seite 9, 22.05.2013

Trotz eines Flops an der Freien Universität nimmt die Weiterbildung berlinweit zu.

neues deutschland

Der Gang der Dinge: Klanginstallation von Hans Peter Kuhn

nmz hochschulmagazin, Seite 11, 01.05.2013

Täglich genutzter Durchgangsort, Übertragungsraum und Bindeglied zwischen Innen und Außen – so beschreibt der Klangkünstler und UdK-Professor Hans Peter Kuhn den langen, lichtdurchfluteten Gang des ehrwürdigen Universitätsgebäudes, für den sechs seiner Studierenden im Laufe der letzten Monate eine permanente Klanginstallation entwickelt haben.

nmz.de

Musikalische Grenzüberschreitungen: Workshop mit „Musikversteher„ Professor Hartmut Fladt

creative-city-berlin.de, 19.03.2013

Unter dem Titel "Kunst, Musik, Performance" bietet das UdK Berlin Career College ab April 2013 wieder ein vielfältiges Programm für Kunstliebhaber und -pädagogen, die sich im inspirierenden Umfeld der Universität der Künste Berlin weiterbilden möchten. Im Künstleratelier, der UdK-eigenen Druckwerkstatt, im Tanzstudio oder im Kammermusiksaal können die Workshopteilnehmer künstlerische Entstehungsprozesse kennen lernen und ihre eigenen Ausdrucksmöglichkeiten zielgerichtet erweitern.

creative-city-berlin.de

Thomas Schildhauer über das Weiterbildungs-Konzept "Heldenprinzip" der UdK

tip-berlin.de, Seite 1, 30.01.2013

Mit dem "Heldenprinzip" startet die Universität der Künste Berlin eine neu entwickelte Weiterbildung. Thomas Schildhauer vom Career College der UdK über mythische Wege, Bedenken und Entscheidungen.

tip-berlin.de

Die Kosten der Kreativen

Berliner Morgenpost, Seite 3, 14.01.2013

Von Eigenmitteln über "Seed-Finanzierung" bis zum Wagniskapital: Jedes Start-up braucht Geld. Davon profitieren auch die Investoren.

Berliner Morgenpost

Kontakt

Kathrin Rusch
Berlin Career College
Pressearbeit

Telefon: 030-3185 2935
Email: kathrin.rusch[at]intra.udk-berlin.de

Sabine Beta

Berlin Career College
PR und Marketing

Telefon: 030-3185 2948
Email: sabine.beta[at]intra.udk-berlin.de

Berlin Career College – Newsletter abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie einmal monatlich über unser aktuelles Kursangebot, interessante Veranstaltungen und Neuigkeiten aus den Masterstudiengängen.

jetzt anmelden