Smartphone-Band: "Am Anfang kam nur Lärm heraus"

dapd Nachrichtendienste, 15.12.2012

Smartphone statt Geige, Tablet-PC statt Trompete: Als Matthias Krebs im Oktober 2010 die Idee kam, klassische Musik nicht mehr mit herkömmlichen Instrumenten zu spielen, sondern mit modernen Telefonen.

die Welt

"In der Tradition der Frauenbewegung"

F.A.Z. Rhein-Main-Zeitung, Seite 37, 19.11.2012

Leiterin des Studiengans Kulturjournalismus am UdK Berlin Career College erhält Luise Büchner-Preis.

FAZ

Kuratieren- Ein Berufsbild im Wandel

kulturmanagement.net, Seite 1, 16.11.2012

www.kulturmanagement.net

Nackt und klug unter Plastikpalmen

Der Freitag, Seite 35, 11.10.2012

Postfeminismus - "This is Niedersachsen und nicht Las Vegas, Honey" ist der selbstironische Bericht über eine Tabledance-Odyssee

Der Freitag

Erzählerin mit Zertifikat

DIE WELT, Seite 7, 29.09.2012

An der UdK Berlin vermittelt eine Weiterbildung, wie man literarische Texte vorträgt.

welt.de

Er zupft den Touchscreen

Fränkischer Tag, 14.09.2012

Was haben Berufsmusiker mit iPads zu tun? Im ersten Moment vielleicht nicht so viel, doch der Saxophonist Bastus Trump zeigt mit seinem Orphion deutlich, wie man neue Klangwelten erschaffen kann.

Fränkischer Tag

Musikbusiness an deiner Uni

de-bug.de, 11.09.2012

Web 2.0 hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Wir werden nach wie vor dermaßen mit neuem Input aus Kunst und Musik zugespamt, dass wir mit der Informationsflut ähnlich umgehen wie mit einer nervigen Krankheit.

DE:BUG

Die große Kunst des Kuratierens

Die Welt, 01.09.2012

Die moderne Museumswelt ist ohne Kuratoren undenkbar. In ihren Händen liegt schließlich nicht nur die Organisation von Ausstellungen und Veranstaltungsprogrammen, auch die wissenschaftliche Betreuung der jeweiligen Sammlungen, der Kontakt zu anderen Museen und die Akquise von Sponsorengeldern gehören typischerweise zum weiten Aufgabenfeld eines Kurators.

Die Welt

Interview mit Thomas Schildhauer

gruenderszene.de, 28.08.2012

Thomas Schildhauer – Informatiker, Marketing-Experte und Internet-Forscher – ist Inhaber der Universitätsprofessur Marketing mit Schwerpunkt Electronic Business an der Universität der Künste und seit 2011 zudem Direktor des neuen Humboldt-Instituts für „Internet und Gesellschaft“ ...

gruenderszene.de

Die Arbeitswelt der Werbeagenturen ist bunt

Gießener Allgemeine, 25.08.2012

Wenn Pascal Fiedler seine berufliche Zukunft skizziert, tut er das voller Enthusiasmus. Der 19-Jährige, der vor einem halben Jahr seine Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation bei der Düsseldorfer Werbeagentur BBDO Proximity begonnen hat, fühlt sich in der Branche „bestens aufgehoben“.

Gießener Allgemeine

Der Klang von Kiez und Kiesbett

Der Tagesspiegel, 12.07.2012

Wie klingt eine Holztreppe? Welches Geräusch entsteht, wenn man über ein Kiesbett läuft? Und warum nutzt die Werbung ausgerechnet diesen oder einen anderen Sound, um ihr Produkt zu prägen und zu vermarkten?

Der Tagesspiegel

Weiteres Wissen für Kreative

Horizont, 10.05.2012

Das Zentralinstitut für Weiterbildung (ZIW) der Universität der Künste (UdK) in Berlin bündelt seine Angebote in Zukunft unter der Marke UdK Berlin Career College.

Horizont

Das Künstlerleben – Ein Drahtseilakt

Der Tagesspiegel, 25.03.2012

Von der brotlosen Kunst zum Kreaktiv-Geschäft: Universitäre Weiterbildungen sollen Künstlern helfen, ihre Nische auf dem Arbeitsmarkt zu finden. Die Angebote sind beinahe so individuell wie die Künstler selbst.

Der Tagesspiegel

Geräusche, die die Welt bewegen

die tageszeitung, 20.03.2012

Im Jahr 2034 wird in einem Labor des Automobilkonzerns Audi eine Technologie entwickelt, mit der sich die Schwerkraft überwinden lässt.

die tageszeitung

Berlins weltweites Netz des Wissens

Berliner Morgenpost, 19.03.2012

Die Welt ist ein Netzwerk, vor allem die Welt der Wissenschaft. Das weiß Heba Aguib (27). Von Oktober an arbeitet die gebürtige Kairoerin auf dem ersten Campus, den die Technische Universität Berlin (TU) in Ägypten eröffnet, in der Stadt El Gouna am Roten Meer.

Berliner Morgenpost

Der Schattenjob

Die Zeit, 14.02.2012

Am liebsten schreibt er anderen etwas vor. Zumindest beruflich. Seit 33 Jahren ist Hans-Georg Roth, 65, politischer Redenschreiber. Für zwei Ministerpräsidenten, zwölf Landesminister und 27 Staatssekretäre hat er bislang gearbeitet.

Die Zeit

Pulsierende Klangwelten aus dem Twitter-Universum

Focus online, 18.01.2012

Twitter rockt das Berghain: Der Berliner Club bot die Premierenbühne für ein ungewöhnliches Musikprojekt: Tweetscapes verwandelt die Daten von Twitterern in Deutschland in elektronische Klänge.

Focus online

Kontakt

Kathrin Rusch
Berlin Career College
Pressearbeit

Telefon: 030-3185 2935
Email: kathrin.rusch[at]intra.udk-berlin.de

Sabine Beta

Berlin Career College
PR und Marketing

Telefon: 030-3185 2948
Email: sabine.beta[at]intra.udk-berlin.de

Berlin Career College – Newsletter abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie einmal monatlich über unser aktuelles Kursangebot, interessante Veranstaltungen und Neuigkeiten aus den Masterstudiengängen.

jetzt anmelden