14.08.2018

Prof. Dr. Max von Grafenstein nimmt eine neue Professur im Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation (LDK) am UdK Berlin Career College auf

Zum 1. August 2018 wurde im Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation (LDK) am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin eine neue Professur mit dem Schwerpunkt „Digitale Selbstbestimmung“ durch Prof. Dr. Max von Grafenstein aufgenommen. „Der Studiengang Leadership in Digitaler Kommunikation freut sich sehr über die Berufung von Max von Grafenstein“, so Studiengangsleiterin Prof. Karin Schlüter. „Eins der großen Forschungs- und Lehrthemen der Zukunft ist der Umgang mit Daten. Zentrale Fragen sind dabei die Herstellung von Transparenz und länderübergreifenden Regelungen. Max von Grafenstein vertritt mit seinem Forschungsthema ‚Privacy by Design‘ ein spannendes neues Feld, dass auch die Studierenden des Masters sehr bereichern wird.“ 

Prof. Dr. Max von Grafenstein, neue Professur im Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation (LDK) (139 KB)
17.07.2018

Modulleiter und Alumni des Artist Training for Professionals präsentieren ihre künstlerischen Arbeiten beim Rundgang der Universität der Künste Berlin

Eröffnung des neuen Projektes Artist Training for Professionals (Juli 2018 bis März 2020)

Das Projekt Artist Training for Professionals gilt als ein bundesweit einzigartiges Modellprojekt zur Integration für Künstlerinnen und Künstler im Exil und ist am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin angesiedelt. Basierend auf dem Vorgängerprojekt Artist Training: Refugee Class for Professionals (November 2016 – März 2018) mit 120 Teilnehmenden und dem Pilotprojekt Refugee Class for Professionals (Februar – Mai 2016) mit 185 Teilnehmenden, informieren von Juli 2018 bis März 2020 erneut drei Ausgaben mit jeweils einer Einführung und vertiefenden Modulen, Netzwerkveranstaltungen und Beratungen über die folgenden  Branchen: Musik, Bildende Kunst, Darstellende Kunst und Film.

Artist Training for Professionals beim Rundgang 2018 (118 KB)
15.06.2018

Die Kunst des Erzählens

Weiterbildung „Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education“ am UdK Berlin Career College

Rund um den Globus verzaubern Erzählerinnen und Erzähler aus aller Welt ihr Publikum. Sie geben dem Wort die Stimme zurück, die es durch die Schrift scheinbar verloren hat. Erzählen ist die demokratischste aller Kunstformen. Es erreicht Menschen aller Altersgruppen und Bildungsschichten. Es überwindet Sprachbarrieren und kulturelle Grenzen. Erzählen lebt vom Hier und Jetzt und macht neugierig auf Welt und Bücher, auf fremde Kulturen und vergangene Zeiten. Seine elementare Kraft bezieht es aus der Gewalt der überlieferten Geschichten und aus deren Verkörperung durch die Erzählenden. – Um die Kunst des Erzählens zu erlernen oder zu vertiefen, wird am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin der berufsbegleitende Zertifikatskurs „Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education“ angeboten. Die nächste Ausgabe beginnt am 25. Januar 2019, bis zum 11. Oktober werden Bewerbungen entgegen genommen.

Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education 2019 (117 KB)
18.05.2018

Musikphysiologie im künstlerischen Alltag - Berufsbegleitende Weiterbildung wieder ab Oktober 2018

Das Berlin Career College bietet in Zusammenarbeit mit dem Kurt-Singer-Institut für Musikphysiologie und Musikergesundheit Berlin, der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin sowie dem Institut für Musikphysiologie und Musikermedizin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ab Oktober 2018 erneut den berufsbegleitenden Zertifikatskurs Musikphysiologie im künstlerischen Alltag an. Unter Leitung von Prof. Dr. med. Alexander Schmidt und Prof. Dr. med. Eckart Altenmüller vermittelt der Zertifikatskurs in drei Modulen einen praktischen und theoretischen Überblick über Präventionsmöglichkeiten zur Vorbeugung gesundheitlicher Störungen von Musikerinnen und Musikern.

Musikphysiologie 2018 (128 KB)
16.05.2018

Kulturjournalismus studieren an der UdK Berlin - Open Day für Studieninteressierte am 25. Mai 2018

Lust auf Journalismus und Leidenschaft für Kunst und Kultur? – Wer beides hat und es verbinden möchte, ist beim Studiengang Kulturjournalismus genau richtig! Für Freitag, den 25. Mai 2018, lädt der weiterbildende Masterstudiengang Kulturjournalismus zum diesjährigen Open Day ein. Studieninteressierte können sich ab 13 Uhr vor Ort informieren, die Studiengangsleiter Prof. Dr. Dirk Pilz und Carsten Großeholz sowie Studierende stehen für Fragen und Gespräche bereit. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Studienalltag vor Ort mitzuerleben: Interessierte haben ab 15 Uhr außerdem die Möglichkeit, praxisnah am Portrait-Kurs unter der Leitung von Prof. Bascha Mika (Chefredakteurin Frankfurter Rundschau) und der Autorin Prof. Annett Gröschner teilzunehmen.


Open Day Kulturjournalismus 25. Mai 2018 (88 KB)
11.05.2018

Weiterbildung Kuratieren am UdK Berlin Career College: In Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten namhafter Berliner Kultureinrichtungen wieder ab September 2018

Die Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin geht in die nächste Runde: ab September 2018 sind erneut angehende und praktizierende Ausstellende aus dem gesamten deutschsprachigen Raum eingeladen, den berufsbegleitenden praxisorientierten Zertifikatskurs an einer der größten künstlerischen Hochschulen Europas zu besuchen.

Zertifikatskurs Kuratieren

19.04.2018

Creating Dance in Art and Education – Tanzpädagogik/ Choreografie

Berufsbegleitende Weiterbildung am UdK Berlin Career College ab Oktober 2018 in neuem Format

Im Oktober 2018 beginnt die nächste Ausgabe der Weiterbildung Creating Dance in Art and Education – Tanzpädagogik/ Choreografie am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin mit einem neuen Format. Alle am tanzpädagogischen Arbeiten Interessierte haben die Möglichkeit, innerhalb von zwölf Monaten Fähigkeiten, Techniken und Methoden zu erwerben, zu vertiefen und weiterzuentwickeln, um den Tanz als Kunstform an Laien zu vermitteln. Der Zertifikatskurs ist in ein Grund- und ein Aufbaumodul unterteilt: Für die Erlangung eines Hochschulzertifikats ist die Teilnahme an beiden Modulen notwendig, bei ausschließlicher Teilnahme am Grundmodul wird eine Teilnahmebescheinigung vergeben. Die Weiterbildung findet in Kooperation mit der TanzTangente Berlin statt, Anmeldefrist ist der 24. August 2018.

Weiterbildung Creating Dance in Art and Education

12.04.2018

Symposium „Künste lehren V: Weiterbildung“ am Berlin Career College

Begegnungen am Zentralinstitut für Weiterbildung im Rahmen der Symposiumsreihe der UdK Berlin

Am 26. April 2018 veranstaltet das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin das ganztägige Symposium Künste lehren V. Die fünfte Ausgabe der Symposiumsreihe „Künste lehren“, die auf Initiative des UdK Präsidenten Prof. Martin Rennert im Jahr 2010 entstandenen ist, reflektiert die künstlerische Lehre der Weiterbildungsangebote am Berlin Career College, zu denen vier weiterbildende Masterstudiengänge sowie berufsbegleitenden Weiterbildungen, Zertifikatskurse und Lehrforschungsprojekte zählen. Die Reihe „Künste lehren“ stellte bisher die vier Fakultäten der UdK Berlin Bildende Kunst, Musik, Darstellende Kunst und Gestaltung vor, die diesjährige Ausgabe möchte Begegnungen am Zentralinstitut für Weiterbildung schaffen.

Symposium „Künste lehren V: Weiterbildung“

01.03.2018

Berlin Summer University of the Arts 2018

Neue Workshops im Bereich Photographie, Mode und Self-Marketing for Women Artists

Das Programm der Berlin Summer University of the Arts 2018, angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin, ist veröffentlicht. Ab sofort kann man sich für insgesamt 30 Kurzworkshops anmelden, die zwischen dem 8. Juni und 11. Oktober stattfinden werden. Bereits zum 7. Mal wird während der Sommermonate eine breit gefächerte Auswahl für Künstlerinnen und Kreative aller Fachrichtungen angeboten: neben Bildender Kunst, Musik, Gestaltung und Darstellender Kunst werden Kunstmanagement, Kreatives Unternehmertum sowie interdisziplinäre Formate unterrichtet.

Berlin Summer University of the Arts 2018

23.02.2018

Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation lädt zur Podiumsdiskussion und Präsentation des Modul Gestaltung I in die „Denkerei / Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen“ ein

Das Masterprogramm Leadership in Digitaler Kommunikation (LDK) am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ein berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium. Neben der Ausbildung von neuen Führungskräften für den digitalen Arbeitsmarkt eröffnet das Studium optimale Perspektiven für Firmenneugründungen und überzeugt durch die Zusammenführung der Themen Kommunikation, Management, Leadership und Gestaltung. Kreatives Potenzial gebündelt mit technischem Know-how liefert eine breite Basis für Start-Ups in der digitalen Welt. Prof. Dr. Christof Breidenich lädt am 23. März um 17 Uhr zu einer ungewöhnlichen Präsentation der Abschlussarbeiten von Studierenden des LDK-Moduls Gestaltung I in die Denkerei / Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen ein (Oranienplatz 2, 10999 Berlin).

Podiumsdiskussion und Präsentation des Modul Gestaltung I

Kontakt

Kathrin Rusch
Berlin Career College
Pressearbeit

Telefon: 030-3185 2935
Email: kathrin.rusch[at]intra.udk-berlin.de

Sabine Beta

Berlin Career College
PR und Marketing

Telefon: 030-3185 2948
Email: sabine.beta[at]intra.udk-berlin.de

Berlin Career College – Newsletter abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie einmal monatlich über unser aktuelles Kursangebot, interessante Veranstaltungen und Neuigkeiten aus den Masterstudiengängen.

jetzt anmelden