taz: Barbara Junge und Katrin Gottschalk komplettieren die Chefredaktion

horizont.net, 08.12.2015

Die Chefredaktion der taz ist wieder vollständig! Ab April 2016 wird u.a. Katrin Gottschalk Chefredakteur Georg Löwisch unterstützen. Die frischgebackene Stellvertreterin studierte Kulturjournalismus am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin und leitete bislang als Chefredakteurin das feministische Missy Magazine.

horizont.net, 08.12.2015

Die Arbeit anders angehen

Der Tagesspiegel, 28.11.2015

Produktivitäts- und Effizienzsteigerung im Schreibprozess anspruchsvoller Textprojekte:
Ingrid Scherübl und Katja Günther vom Team des Schreibaschrams sprechen im Tagesspiegel über erfolgsversprechende Strategien für eine effiziente Textproduktion wie zum Beispiel im Fall einer Doktorarbeit. Hierzu gehören u.a. die Notwendigkeit, grundsätzliche Strukturen zu schaffen, genügend Pausen aber auch Bewegungseinheiten für den Körper einzuplanen sowie das zwischenzeitliche, meditativ wirkende Durchatmen.

Der Tagesspiegel, 28.11.2015

Märchenfest mit Erzählungen aus Afrika

Südthüringen.de, 12.11.2015

Am 13. November 2015 fand das Thüringer Märchen- und Sagenfest 2015 mit einem Symposium und mit der Verleihung des Märchenpreises seinen Höhepunkt. Zu den Preisträgern dieser namenhaften Auszeichnung gehört auch Prof. Dr. Kristin Wardetzky, die u.a. mit der Initiierung des Zertifikatskurses Künstlerisches Erzählen: Storytelling in Art and Education am UdK Berlin Career College maßgeblich zur Bewahrung und Renaissance der Erzählkunst beiträgt.

Südthüringen.de, 12.11.2015

Berufsbegleitendende Weiterbildung “Ausstellungen gestalten: Medien und Design“ UdK Berlin

artmagazine.cc, 28.10.2015

Ein neues berufsbegleitendes Weiterbildungsformat am UdK Berlin Career College: Der Zertifikatskurs Ausstellungen gestalten: Medien und Design vermittelt von Februar bis April 2016 in der Praxis anwendbares Wissen für die professionelle Gestaltung von Ausstellungen und einen umfassenden Einblick in das interdisziplinäre Arbeitsfeld der Ausstellungsproduktion. Zu den Referenten gehören u.a. Experten aus Berliner Ausstellungsinstitutionen und Universitäten sowie aus internationalen Gestaltungsbüros.

artmagazine.cc, 28.10.2015

Speed-Dating für die Stars von morgen

Berliner Morgenpost, 24.10.2015

Speed-Dating für Akteure der Musikbranche im Haus Ungarn am 22. September 2015 – Patrick Goldstein von der Berliner Morgenpost spricht im Interview mit verschiedenen Teilnehmern und Teilnehmerinnen des Berlin Music Meetup – Speed Networking für selbstvermarktende Musikerinnen und Musiker über Karrierepläne, über die Schwierigkeiten im Musikbusiness Fuß zu fassen sowie über die Notwendigkeit einer guten Vernetzung. Organisator dieses Events war das Lehrforschungsprojekt DigiMediaL_musik am UdK Berlin Career College, das Musiker bei ihrer Marketingaktivität im Internet unterstützt.

Berliner Morgenpost, 24. Oktober 2015

Follow me: Positionierung im digitalen Musikbusiness

PUNKT, Oktober/ November 2015, 22.10.2015

Seit 2009 bietet das UdK Berlin Career College den Zertifikatskurs DigiMediaL_musik an, der Künstlerinnen und Künstlern der Musikbranche hilft, ihr Onlineprofil zu schärfen und ein solides Marketingkonzept zu erarbeiten. Agnes Monka hat den letzten Kursdurchgang für einen Tag begleitet und berichtet ausführlich über die abwechslungsreichen und praxisbezogenen Lehrinhalte des Kursalltags.

Follow me: Positionierung im digitalen Musikbusiness, PUNKT, Oktober/ November 2015 639 KB

6. Berliner Symposium Kinderchor „Kinder singen!“ – Kleine und große Herausforderungen in der Kinderchorarbeit

Forum Kirchenmusik, Juli/ August 2015, 02.10.2015

Vom 17. bis zum 19. April 2015 fand am UdK Berlin Career College das 6. Berliner Symposium Kinderchor „Kinder singen!“ statt, das in diesem Jahr mit dem 550. Geburtstag des Staats- und Domchors Berlin zusammenfiel. Internationale Experten aus Deutschland, England und Russland setzten sich mit der Institution Chor und deren wechselnden Funktion im Laufe der Geschichte (vom 15. Jahrhundert bis in die Gegenwart) auseinander.

 

6. Berliner Symposium Kinderchor - Forum Kirchenmusik Juli/ August 2015 2 MB

Das Orchester in der Hosentasche

Nachdruck – Das Alumnimagazin für Druck- und Medientechniker 4/ 2015, 02.10.2015

Im Jahr 2010 gründete Matthias Krebs, Leiter der Forschungsstelle Appmusik (FAM) und der Weiterbildung DigiMediaL_musik am UdK Berlin Career College, mit dem DigiEnsemble Berlin das erste und bisher einzige App-Orchester der Welt.
Mithilfe von Apps verwandeln die ausgebildeten Profi-Musiker ihre Smartphones und Tablets in unterschiedliche Instrumente – von der Geige, über Trompeten bis hin zur Heavy Metal-Gitarre – und lassen hierbei Musikstücke aus den verschiedenen Musikgenres erstehen.

Nachdruck – Das Alumnimagazin für Druck- und Medientechniker

 

Ab in den Ashram

Deutschlandradio Wissen, 08.08.2015

Im Interview mit Daniel Fiede von Deutschlandradio Wissen erklärt Ingrid Scherübl, Leiterin des Schreibashram am UdK Berlin Career College, wie der Aufenthalt in einem Schreibashram beim Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit helfen kann. Das Konzept zeichne sich vor allem durch einen klar strukturierten Alltag aus, in den feste Zeitfenster fürs wissenschaftliche Schreiben eingebaut sind.

Deutschlandradio Wissen

„Aufbruch-Abenteuer-Rückkehr“ Kompass für Innovation und Wandel belebt Unternehmensentwicklung und Coachinglandschaft

P.T.Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft, 24.07.2015

12 Teilnehmende des Zertifikatskurses „Heldenprinzip® - Kompass für Innovation und Wandel“ am UdK Berlin Career College haben erfolgreich ihre Heldenreise absolviert. Innerhalb eines Jahres wurden die Absolventinnen und Absolventen – allesamt Trainer, Coaches, Manager, Geschäftsführer und Mitarbeiter von Personalabteilungen – berufsbegleitend darauf vorbereitet, personale und unternehmerische Veränderungsprozesse aktiv mithilfe der in drei Phasen eingeteilten Dramaturgie des Heldenprinzips zu begleiten und zu gestalten.

P.T.Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft

Unrichtiger Unterricht

Musikforum 2/15, 10.07.2015

Ein Bericht über das Musiklernen via Youtube aus der Forschungsstelle Appmusik, die am UdK Berlin Career College angesiedelt ist. Die Autoren Matthias Krebs und Marc Godau beschäftigen sich mit der systematischen Erfassung des Phänomens Appmusik sowie den resultierenden pädagogischen Implikationen dieser veränderten musikalischen Praxis.

Unrichtiger Unterricht - in Musikforum 2/15 3 MB

"Wir wollten eine lokaljournalistische Leerstelle füllen"

drehscheibe.org, 19.06.2015

Am 18. Juni wurden in Köln die Grimme Online Awards verliehen. Unter den Preisträgern befindet sich auch der hyperlokale Blog "neuköllner.net" aus dem Berliner Stadtteil Neukölln. Der Geschäftsführer Max Büch und die Chefredakteurin Regina Lechner studierten Kulturjournalismus am UdK Berlin Career College. Sabrina Markutzyk, stellvertretende Chefredakteurin und ebenfalls Absolventin aus dem Studiengang Kulturjournalismus berichtet im Interview über die Entstehung und die Arbeit von "neuköllner.net".

drehscheibe.org

Musik ist häufig die einzige Möglichkeit zu kommunizieren

Berliner Morgenpost, 30.05.2015

Was bedeutet Musik für Menschen mit Behinderung? Gehen sie anders an Musik heran? Darüber sprach Beatrix Fricke von der Berliner Morgenpost mit Prof. Dr. Karin Schumacher vom Zentralinstitut für Weiterbildung der Universität der Künste (UdK) Berlin. Prof. Dr. Karin Schumacher arbeitet seit 1974 als Musiktherapeutin und seit 30 Jahren speziell mit autistischen Kindern und hat den Studiengang Musiktherapie an der UdK ins Leben gerufen.

Berliner Morgenpost

Was verbindet Klagelaute mit Türenquietschen. "Sounds for a while": UdK-Studenten untersuchen das Potenzial von Klängen und Geräuschen

Berliner Morgenpost, 28.05.2015

Am 25. Juni 2015 findet in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin die Uraufführung des Klangprojektes „Sounds for a while“ statt: Sieben Studierende des Masterstudienganges Sound Studies am UdK Berlin Career College haben  gemeinsam mit dem Professor und Klangkünstler Hans Peter Kuhn eine Musiktheaterinstallation zum Thema Grenzen gestaltet, die sich als eine Mischung aus Einspielungen und Live-Performances präsentiert.

 

Berliner Morgenpost

Über die Tradition des Erzählens

radio eins rbb, 23.05.2015

Im Interview mit radio eins spricht die Theaterpädagogin und Erzählforscherin Prof. Dr. Kristin Wardetzky über die fast vergessene Tradition des Erzählens. Als Initiatorin des Zertifikatskurses Künstlerisches Erzählen: Storytelling in art and education am UdK Berlin Career College und verschiedener Lernförderungsprojekte setzt sie sich unermüdlich dafür ein, das Erzählen wieder in das Bewusstsein der Menschen zu rücken. Hierfür wurde sie im September 2015 mit dem Europäischen Märchenpreis geehrt.

radio eins rbb, 23.05.2015

Digital Brand Management. Im Talk mit Prof. Dieter Georg Herbst

www.management-radio.de, 19.05.2015

Im Interview mit Marco Ripanti vom ManagementRadio spricht Prof. Dieter Georg Herbst, Leiter des Masterstudiengangs Leadership in Digitaler Kommunikation am UdK Berlin Career College, über den neuen Zertifikatskurs Digital Brand Management around the world. Der Kurs führt seine internationalen Teilnehmer in vier der weltweit wichtigsten Orte für Digital Brand Management (Berlin, Shanghai, Los Angeles und São Paulo) um vor Ort mit renommierten Experten über die aktuellen, international durchaus variierenden Ansprüche an die Branche zu diskutieren.

 

www.management-radio.de

Neuerungen im Masterstudiengang Sound Studies am UdK Berlin Career College

www.musikderzeit.de, 11.05.2015

Das Frühjahr 2015 hält viel Neues für den Masterstudiengang Sound Studies bereit: Prof. Volker Straebel löst seit April den aus Altersgründen ausscheidenden Prof. Martin Supper als Studiengangsleiter ab und am 27. Mai startet mit "die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur" eine neue kooperative Veranstaltungsreihe der Studiengänge Sound Studies der UdK Berlin und Audiokommunikation der TU Berlin. Eröffnet wird die Reihe mit dem Konzert "Rolf Julius: Musik – weiter entfernt II (2009/10)".

www.musikderzeit.de

Zehn Jahre YouTube. Die Popindustrie auf den Kopf gestellt

Deutschlandradio Kultur, 23.04.2015

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums von YouTube spricht Matthias Krebs, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Lehrforschungsprojekt DigiMediaL_musik am UdK Berlin Career College, darüber, wie angehende Musikerinnen und Musiker die Videoplattform sinnvoll nutzen können, um sich selbst und ihre Musik erfolgreich zu vermarkten. Hierbei betont er insbesondere die Möglichkeit zur Interaktion: Durch Videobeschreibungen und Kommentare können Musiker und Konsumenten miteinander in Kontakt treten.

Deutschlandradio Kultur

Musikthema des Tages I: Singet ihr Kinder - Zum 6. Berliner Symposium Kinderchor

SWR 2 Cluster, 17.04.2015

Im Interview mit Ines Pasz erläutert Niklas Büdenbender, Pädagoge und Musikpsychologe, wichtige Aspekte der Arbeit mit Kinderchören, die aktuell im Rahmen des 6. Berliner Symposium Kinderchor vom 17. bis zum 19. April 2015 am UdK Berlin Career College diskutiert wurden. Er selbst referierte bei diesem Anlass zum Thema: Chor in der transkulturellen Situation. Über Ziele und Wirklichkeiten kultureller Teilhabe von Migrationskindern in Kinder- und Jugendchören.

SWR2 Cluster

Online weiterbilden in der Kreativbranche: MOOCs

PAGE - Design. Code. Business, 16.04.2015

Massive Open Online Courses (MOOCs) als neue Form der Online-Weiterbildung: Susanne Hamelberg vom UdK Berlin Career College entwickelt derzeit einen eigenen MOOC, voraussichtlich zum Thema Digital Brand Management. Hamelberg zufolge ist es primär die Interaktion, der Austausch mit anderen internationalen Teilnehmern, der im Mittelpunkt dieser Form der Wissensvermittlung steht.

page-online.de

Helden des Arbeitsalltags

Der Tagesspiegel, 08.04.2015

Im Gespräch mit dem Tagesspiegel stellt Nina Trobisch, Leiterin der Weiterbildung Heldenprinzip – Kompass für Innovation und Wandel am UdK Berlin Career College, das Prinzip der Heldenreise als wichtiges Instrument im Bereich des Change-Managements vor und erklärt, wie mithilfe und auf der Grundlage künstlerisch-ästhetischer Ansätze Veränderungen in Unternehmen effektiv umgesetzt werden können.

Der Tagesspiegel

Prof. Martin Supper im Interview: Sound Studies

Infothek 88vier, 26.03.2015

Womit befasst sich der Masterstudiengang Sound Studies am Berlin Career College der Universität der Künste und an wen richtet er sich? Anlässlich der am 12. und 13. März stattfindenden Masterpräsentation der Absolventen des 7. Jahrgangs gibt Studienleiter Prof. Martin Supper Auskunft im Gespräch mit Infothek-Redakteur Martin Müller.

Infothek 88 vier

 

Kinder im Fokus

Chorzeit, 19.03.2015

Vom 17. bis zum 19. April lockt das 6. Berliner Symposium Kinderchor am UdK Berlin Career College mit einem vielfältigen Programm. Im Austausch zwischen Wissenschaft, Lehre und Praxis sollen aktuelle Perspektiven der modernen Kinderchorarbeit in einer kulturell und religiös diversen Gesellschaft diskutiert werden. Für eine musikalische Untermalung werden u.a. der Staats- und Domchor Berlin sowie der Mädchenchor der Sing-Akademie zu Berlin sorgen.

Chorzeit März 2015 277 KB

Schreibaschram – Über einen Ort der Muße für Pausengestörte und Schreibkurbedürftige

Muße. Ein Magazin, 06.03.2015

In einem Interview mit Muße. Ein Magazin stellt Ingrid Schrübl das Konzept des von ihr zweimal pro Jahr am UdK Berlin Career College durchgeführten Schreibaschrams vor, der sich an Promovierende und andere Personen mit einem großen Schreibvorhaben wendet. Wichtige Zutaten für einen erfolgreichen Schreibprozess sind ihrer Meinung nach neben einer klaren Tagesstruktur und einer reizarmen Umgebung ferner auch das richtige Maß an Pausen.

Muße. Ein Magazin

 

Summer University of the Arts 2015

BerlinOnline, 27.02.2015

Die Summer University of the Arts, angesiedelt am UdK Berlin Career College, bietet zum 4. Mal ein spannendes und künstlerisch vielfältiges Workshopprogramm von Juli bis Oktober 2015. Internationaler künstlerischer Dialog und Austausch aller Disziplinen - Bildende Kunst, Musik, Design, Darstellende Kunst - stehen neben Fragen der Umsetzung kreativen Unternehmertums im Vordergrund.

berlinonline.de

Ehen mit Konfliktpotenzial

Handelsblatt Nr. 18, 27.01.2015

In einem Artikel zum zunehmenden Engagement von Unternehmen in Start-ups spricht Professor Dr. Dr. Thomas Schildhauer, Geschäftsführender Direktor des UdK Berlin Career College, über die Vorteile aber auch die Probleme, die mit einer solchen Verbindung einhergehen. So warnt er zum Beispiel vor naiver und unreflektierter Euphorie: „Wir reden hier über sehr unterschiedliche Kulturen und Zielsetzungen.“

Handelsblatt, Nr. 18 231 KB

Big Data: Algorithmen bedrohen die Vielfalt

ZEIT ONLINE, 27.01.2015

Dank Technologie und Algorithmen soll sich heute wissenschaftliche berechnen lassen, welcher Song ein Hit wird und welcher eben nicht – Die Vielfalt der Popkultur scheint durch diese „Hit Song Science“ bedroht. Matthias Krebs, Leiter der Projektgruppe DigiMediaL_musik am UdK Berlin Career College, die Musiker bei allen Belangen rund ums Musikmarketing im Social Web berät beurteilt die Situation differenzierter.

zeit.de

Kontakt

Kathrin Rusch
Berlin Career College
Pressearbeit

Telefon: 030-3185 2935
Email: kathrin.rusch[at]intra.udk-berlin.de

Sabine Beta

Berlin Career College
PR und Marketing

Telefon: 030-3185 2948
Email: sabine.beta[at]intra.udk-berlin.de