Artist Training ARTISTIC COLLECTIVES

Das neue Projekt Artist Training ARTISTIC COLLECTIVES ist ein Weiterbildungsangebot am UdK Berlin Career College zur Qualifizierung, Beratung und Vernetzung von Exil-Künstler*innen. In drei Ausgaben von April 2020 bis Dezember 2021 erhalten jeweils fünf Künstler*innen-Kollektive aus den Branchen: Musik, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Film und einer interdisziplinär arbeitenden Gruppe eine 4 bis 6-monatige Begleitung. Geboten wird eine Trainingseinheit aus 30 Stunden mit monatlichen Workshops nach individueller Zielsetzung, zwei Einzelberatungen, die Präsentation der eigenen Arbeit an einem Veranstaltungsort und der Austausch aller Gruppen. Darüber hinaus vermitteln die Digitalen BASICS Basisthemen der Selbstständigkeit mit zwei Stunden Online-Lehre und zwölf Stunden vertiefenden Workshops. Ziele sind die Vernetzung in die Berliner Kultur- und Kreativwirtschaft durch das Kennenlernen der Institutionen, die Etablierung auf dem Berliner Arbeitsmarkt und die strategische Positionierung in der jeweiligen künstlerischen Ausrichtung.

Programm

3 Ausgaben für MUSIC, FINE ARTS, PERFORMING ARTS, FILM und INTERDISCIPLINARY Collectives

TRAININGSEINHEIT

+ 30 Stunden Workshops, Beratungen, Netzwerktreffen und Präsentationsveranstaltung für eure persönlichen Ziele

Digital BASICS

+ 14 Stunden Online und Workshop mit BASICS für die künstlerische Selbstständigkeit

Survival Kit as a Freelancer

Teil 1: Project funding

Teil 2: KSK

Teil 3: Improve your artistic CV

Artist Training Preis: MindLab# 22 September 2020

Die erste Ausgabe des UdK Berlin Artist Training ARTISTIC COLLECTIVES vergab am Dienstag, 22. September zwischen acht künstlerischen Kollektive aus den Bereichen Darstellende Kunst, Musik, Bildende Kunst, Film und Interdisziplinäre Kunst ein Preisgeld von 2.500 € an die interdisziplinäre Gruppe: Laras.

Registrierung

Artist Training ARTISTIC COLLECTIVES bietet eine 5-monatige Begleitung von 5 Künstler*innen-Kollektiven im Exil aus den Branchen Musik, Bildende Kunst, Darstellende Kunst und eine interdisziplinäre Gruppe.

Open Call für die erste Ausgabe: geschlossen

Open Call für die zweite Ausgabe: geschlossen

Open Call für die dritte Ausgabe: 1. Mai bis 21. Mai 2021

Hier registrieren.

Bewerbungsaufruf

Das Artist Training arbeitet eng mit Expert*innen aus den Branchen Musik, Bildende Kunst, Darstellende Kunst und Film zusammen. Für die dritte Ausgabe ARTISTIC COLLECTIVES werden Lehrende mit fundierten Fach- und Branchenkenntnissen, methodischer Kompetenz und Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Exil-Künstler*innen gesucht. Deadline Bewerbung: 30. April 2021.

Bewerbungsaufruf Artist Training ARTISTIC COLLECTIVES edition I​​​​​​​II

Kommunikation

Am 1. Mai 2021 veröffentlicht das Artist Training ARTISTIC COLLECTIVES den dritten Open Call zur fünfmonatigen Unterstützung von Künstler*innenkollektiven im Exil aus den Bereichen MUSIC, FINE ARTS, PERFORMING ARTS, FILM und einer interdisziplinären Arbeitsgruppe.

Pressemitteilung

PostKarte


Kontakt/Team

Projektleitung: Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer

Programmleitung: Dr. Melanie Waldheim

melanie.waldheim[at]intra.udk-berlin.de

Projektassistenz: Manuela Goschy

artisttraining-ziw[at]udk-berlin.de

Teammitglieder: Tashina Punke, Evar Sama, Hoda Taheri

Sprechzeiten: Mittwoch 10-11 Uhr im Berlin Career College, Bundesallee 1-12, 10719 Berlin, Raum 161 (bis 19. April 2020 telefonisch, nach Anmeldung)

Partner und Förderer

Das Projekt Artist Training ARTISTIC COLLECTIVES wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin. In Kooperation mit der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF.

zurück zur Startseite

Partner und Förderer