Kulturjournalistischer Salon: Workshoppräsentation Artist Training

Don’t talk about it – just do it! Teilnehmende des Praxisworkshops „Artist Training in practice: Radio machen“ stellen am 13. November 2017 in der Universität der Künste Berlin die Hörfunk-Sendung vor, die sie im Rahmen der Workshopreihe „Artist Training in practice“ vom 3. bis 5. November in den Studios von Radio ALEX produziert haben. Der Workshop steht im Zusammenhang mit dem Modul „Culture and Media“ des Projekts „Artist Training: Refugee Class for Professionals“, das im Oktober zum dritten Mal am Berlin Career College der Universität der Künste stattfand. Unter Anleitung der Dozenten Wolfgang Bauernfeind und Michael Ramm des Masterstudiengangs Kulturjournalismus entstand in dem Workshop ein buntes Programm zu selbstgewählten Themen. Ausgestrahlt wird die Sendung bei Radio ALEX – und gleichzeitig live in der UdK präsentiert und gefeiert. Eine herzliche Einladung – bringt Kolleginnen und Kollegen, Friends & Fans mit!

Montag, 13. November 2017
Beginn: 19 Uhr
Ort: Universität der Künste Berlin, Bundesallee 1-12, Raum 340

 

 

Fachtagung Musiktherapie

Vom 27. bis 29. Oktober findet die diesjährige Fachtagung Musiktherapie statt. 2017 wird die Fachtagung Musiktherapie gemeinsam mit der Gesellschaft für Psychoanalyse und Musik durchgeführt und beleuchtet „Facetten des Transformationsprozesses in Psychoanalyse und Musiktherapie“. Sie richtet sich an praktizierende Musik- und Psychotherapeutinnen,  Psychologinnen und Psychologen, Ärztinnen und Ärzte, Studierende dieser Fachrichtungen sowie Interessierte ähnlicher Berufsfelder.

 

Weitere Informationen

Neuer Zertifikatskurs Theaterpädagogik: Regie und Dramaturgie

Ab sofort werden Bewerbungen für den neuen Zertifikatskurs „Theaterpädagogik: Regie und Dramaturgie“ entgegengenommen. Der Zertifikatskurs vermittelt die theoretischen Grundlagen und praktischen Techniken zeitgenössischer Theaterpädagogik, um die eigene künstlerische, pädagogische und soziale Arbeit qualitativ zu verbessern. Im Mittelpunkt steht dabei die biografisch-dokumentarische Theaterarbeit, die Elemente wie die eigene Biografie, den persönlichen Blick auf die Welt, Objekte, Musik oder Fotos zum Ausgangspunkt der szenischen Entwicklung macht. Der Zertifikatskurs richtet sich an Menschen, die bereits erste Erfahrungen im theaterpädagogischen Kontext haben und gezielt Kenntnisse in Regie und Dramaturgie erwerben möchten. Er startet unter der Leitung von Amelie Mallmann und Gudrun Herrbold im Februar 2018 am Berlin Career College der Universität der Künste.

Weitere Informationen

Mit freundlicher Unterstützung von IXYPSILONZETT
Das Magazin für Kinder- und Jugendtheater
www.assitej.de

UdK Rundgang

Vom 21. bis 23. Juli öffnet die Universität der Künste Berlin mit dem Rundgang wieder ihre Türen. Das Berlin Career College präsentiert sich wie jedes Jahr mit einem Infostand in der Hardenbergstraße 33. Alle, die sich für Weiterbildung im inspirierenden Umfeld der Universität der Künste interessieren, laden wir zu einem Besuch ein. Von Freitag bis Sonntag haben Sie Gelegenheit, sich über unsere Angebote zu informieren. Als besonderen Service bieten wir Beratungsgespräche mit den Verantwortlichen der Zertifikatskurse Tanzpädagogik und Choreografie, Kuratieren, Musikphysiologe und Theaterpädagogik: Regie und Dramaturgie sowie der Weiterbildungen Ausstellungsdesign und Kunst, Werk, Nachlass. Bei Interesse an einem persönlichen Beratungsgespräch schicken Sie bitte eine E-Mail an ziw[at]udk-berlin.de.

Infostand Berlin Career College
Freitag 16 - 20 Uhr, Samstag 12 – 18 Uhr, Sonntag 12 – 18 Uhr
Hardenbergstraße 33, vor Raum 104 a-d

Der Masterstudiengang Musiktherapie stellt sich am Freitag, den 21.Juli unter dem Motto "Von Asperger bis Alzheimer" vor. Die Veranstaltung findet von 14 bis 20 Uhr im UdK-Gebäude in der Bundesallee 1-12 in Berlin-Wilmersdorf statt. >>>

Der Masterstudiengang Sound Studies and Sonic Arts wird mit einer eigenen Klanginstallation auf dem Rundgang vertreten sein. Das Werk mit dem Titel "Ways of Quantified Seeing" wird von Freitag bis Sonntag im Einsteinufer 43, Raum 103 zu sehen bzw. hören sein. >>>

Teilnehmende aus dem Modul Fine Arts des Artist Training: Refugee Class for Professionals präsentieren im Raum 110 in der Hardenbergstr. 33 die Ausstellung „same same but different - Artist Training: Refugee Class for Professionals“. Teilnehmende der Module Music, Performing Arts und Film gestalten ein Rahmenprogramm. Freitag 13-22 Uhr, Samstag 11-22 Uhr, Sonntag 11-18 Uhr. >>>

Artist Training: Refugee Class Film - kostenlos

Von Dokumentarfilmerinnen und -filmern bis zu Drehbuchautorinnen und -autoren reicht die Bandbreite an verschiedenen Berufen der deutschen Filmbranche. Das Modul Artist Training: Refugee Class Film (8. bis 12. Mai) zielt auf eine Einführung in die Realisierung von Filmprojekten in Deutschland. Dazu dienen Ausflüge zu bedeutenden Institutionen wie der Deutschen Welle, der ZDF Redaktion „Das Kleine Fernsehspiel“ sowie zu erfolgreichen Unternehmen wie Zero One Filmproduction und Dox Box Association, die arabisch-deutsche Dokumentarfilmprojekte unterstützt. Gemeinsam mit der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF lädt das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin unter der Leitung von Henner Winckler zu kostenlosen Workshops, Exkursionen und Networking-Events ein, bei denen geflüchtete Künstlerinnen und Künstler Themen wie Dokumentarfilm, Film- und Fernsehproduktion, Filmförderung sowie Festivalarbeit in Deutschland näher kennenlernen können. Als Dozentinnen und Dozenten mit dabei sind u.a. Vertreterinnen und Vertreter der Filmuni Babelsberg KONRAD WOLF, des Kasseler Dokumentarfilm- und Videofestes, des KurzfilmFestivals Hamburg, von DOXBOX, der AG DOK oder des Medienboards Berlin Brandenburg.

Weitere Informationen

News-Archiv

Wählen Sie hier das Jahr des Newsarchivs aus.

Berlin Career College – Newsletter abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie einmal monatlich über unser aktuelles Kursangebot, interessante Veranstaltungen und Neuigkeiten aus den Masterstudiengängen.

jetzt anmelden