20.10.2021

Musikphysiologie im künstlerischen Alltag – Wege zu gesundem und bewusstem Musizieren. Weiterbildung wieder ab Januar 2022

Das Berlin Career College bietet erneut in Zusammenarbeit mit dem Kurt-Singer-Institut für Musikphysiologie und Musikergesundheit Berlin, der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin sowie dem Institut für Musikphysiologie und Musikermedizin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover den berufsbegleitenden Zertifikatskurs Musikphysiologie im künstlerischen Alltag ab Januar 2022 an. „Der Kurs hat mir geholfen, Lösungsansätze für die alltägliche Praxis als Musikerin zu erlernen und gibt konkrete Hilfestellungen für einen ganzheitlichen Ansatz am eigenen Instrument, zum Beispiel durch Haltung, Bewegung und Atmung. Auch meine Bühnenpräsenz konnte ich durch den Zertifikatskurs verbessern“, berichtet Monika Gaggia, Absolventin des Zertifikatskurses.

Weiterbildung Musikphysiologie wieder ab Januar 2022 286 KB

11.10.2021

Zertifikatskurs Kuratieren - Neue Ausgabe beginnt im Februar 2022

Die praxisorientierte Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College startet wieder zum Jahresbeginn im Februar 2022. An einer der größten künstlerischen Hochschulen Europas vermitteln national und international bekannte Expert*innen alle relevanten Themen des Ausstellens auf hohem Niveau. Anmeldungen für den Zertifikatskurs werden ab sofort entgegengenommen. „Der langjährige Erfolg basiert einerseits auf der bewährten Zusammenarbeit mit einem breiten Spektrum renommierter Ausstellungsinstitutionen am internationalen Kulturstandort Berlin. Andererseits ist entscheidend, dass die Weiterbildung auf aktuelle Diskurse und Entwicklungen in Kultur und Gesellschaft Bezug nimmt. Einen Fokus bildet deshalb die Erweiterung der klassischen kuratorischen Tätigkeit ins Digitale“, so die Kursleiterinnen Barbara Mei Chun Müller und Dr. Friederike Hauffe.

Weiterbildung Kuratieren 260 KB

06.10.2021

Studierender des Masterstudiengangs Kulturjournalismus für Nachwuchspreis nominiert – PRIX EUROPA wird vom 10. bis zum 15. Oktober in Potsdam vergeben

Niels Erich, Studierender des Masterstudiengangs Kulturjournalismus, angesiedelt am Berlin Career College, ist in der Kategorie „Rising Star Audio“ für den PRIX EUROPA nominiert. Die Preisverleihung findet am 15. Oktober in Potsdam statt. Zuvor kommt die Jury für vier Tage zusammen, um TV- und Hörfunkbeiträge zu sichten. Ausgezeichnet werden Hörfunkbeiträge in zehn verschiedenen Kategorien, darunter befindet sich eine Kategorie für den journalistischen Nachwuchs. Insgesamt zählen in diesem Jahr 209 Beiträge aus 26 Ländern zu den Nominierten.

Nachwuchspreis PRIX EUROPA 104 KB

06.07.2021

Masterstudiengang Sound Studies and Sonic Arts: Master-Ausstellung vom 16. bis 18. Juli im Collegium Hungaricum

Die Absolvent*innen des 2017 neu gegründeten Masterstudiengangs Sound Studies and Sonic Arts am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin laden vom 16. bis 18. Juli, jeweils von 10 bis 16 Uhr zur öffentlichen Ausstellung der Masterarbeiten in das Collegium Hungaricum Berlin ein. Die Vernissage am 15. Juli findet öffentlich von 16 bis 18 Uhr statt. Die zwölf Absolvent*innen gewähren Einblick in die unterschiedlichsten Bereiche der Auseinandersetzung mit Klang, die sich von theoretischen Arbeiten bis hin zu künstlerischen Projekten und Klanginstallationen erstrecken.

Der Studiengang arbeitet mit einem COVID-Hygienekonzept für die öffentliche Ausstellung. Informationen über den aktuellen Stand, sowie weitere Informationen und Termine finden sich unter: https://bit.ly/SoundS-MASTER21

SoundS Master 2021 94 KB

14.06.2021

Bewerbungsphase Masterstudiengang "Leadership in Digitaler Innovation": 1. Juli bis 1. August 2021

Das Masterprogramm Leadership in Digitaler Innovation (LDI) am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ein berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium, das den Schwerpunkt auf die vier Themenbereiche Digitale Innovation, Leadership & Organisation, Design & Kreativität und Digitale Geschäftsmodelle setzt. Der Master kombiniert mithilfe eines transdisziplinären Ansatzes die Praxis und die Wissenschaft miteinander, sodass das Wissen aus aktuellen Forschungsprojekten zur Digitalisierung direkt in die Berufspraxis einfließen kann. Ab dem Wintersemester 2021 ist vorgesehen, den normalen Uni-Alltag wiederaufzunehmen und Studieren auf dem Uni-Campus statt im Home-Office wird wieder möglich sein. Ein Lichtblick und Anreiz für alle, die sich während des Lockdowns gegen den Start eines Studiums entschieden haben: der Bewerbungszeitraum für das Wintersemester 2021/22 läuft vom 1. Juli bis 1. August 2021.

Masterstudiengang Leadership in Digitaler Innovation - Bewerbungsphase 148 KB

10.06.2021

Berlin Summer University of the Arts 2021 geht an den Start - Online-Kurse und Präsenz-Workshops in Berlin

Der Sommer beginnt – und damit fällt für die Berlin Summer University of the Arts 2021, angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin, der Startschuss mit einem Online-Workshop am 5. Juli von Sonja Knecht und Christoph Rauscher. Bis Oktober werden neben Bildender Kunst, Musik, Gestaltung und Darstellender Kunst außerdem Sounddesign, Philosophie sowie interdisziplinäre Formate unterrichtet – insgesamt sind in diesem Jahr mehr als 25 Workshops im Angebot. Während der Sommermonate erhalten Künstler*innen und Kreative die Möglichkeit am vielfältigen Programm teilzunehmen, in dem sowohl Online-Workshops, als auch Präsenzkurse in Berlin angeboten werden.

Berlin Summer University 2021 95 KB

31.05.2021

Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin – Nächste Ausgabe ab September

Die praxisorientierte Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin geht im September in die nächste Runde. An einer der größten künstlerischen Hochschulen Europas vermitteln national und international bekannte Expert*innen alle relevanten Themen des Ausstellens auf hohem Niveau. Anmeldungen für den Zertifikatskurs sind ab sofort und bis zum 10. August möglich.
„Der langjährige Erfolg basiert einerseits auf der bewährten Zusammenarbeit mit einem breiten Spektrum renommierter Ausstellungsinstitutionen am internationalen Kulturstandort Berlin. Andererseits ist entscheidend, dass die Weiterbildung auf aktuelle Diskurse und Entwicklungen in Kultur und Gesellschaft Bezug nimmt. Einen Fokus bildet deshalb die Erweiterung der klassischen kuratorischen Tätigkeit ins Digitale“, so die Kursleiterinnen Barbara Mei Chun Müller und Dr. Friederike Hauffe.

Weiterbildung Kuratieren startet wieder im September 189 KB

26.04.2021

Ausstellungsdesign – Ab September 2021 geht der Zertifikatskurs in die nächste Runde

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ab September 2021 erneut die berufsbegleitende Weiterbildung Ausstellungsdesign als Zertifikatskurs an. Innerhalb von vier Monaten liefert der Kurs ein umfangreiches, praxisorientiertes und inhaltlich breit angelegtes Programm – in Zusammenarbeit mit Ausstellungsinstitutionen, Universitäten und im Ausstellungskontext tätigen Unternehmen. In vier Module gegliedert, behandelt der Zertifikatskurs methodisches und praktisch anwendbares Fachwissen für die gestalterische, mediale und zielgruppenbezogene Umsetzung von Ausstellungskonzepten. Die Teilnehmenden besprechen Markeninszenierungen und erhalten einen umfassenden Einblick in das interdisziplinäre Arbeitsfeld der Ausstellungsproduktion. Thematisiert werden im aktuellen Bezug die im Rahmen von Covid-19 erprobten Strategien und technische Anwendungsfelder sowie aktuelle Forschungsprojekte.

Ausstellungsdesign 192 KB

25.02.2021

DAAD-Projekt Artist Training DIGITAL BASICS: Programm 2021 und Fachtag

Bereits im Dezember 2016 fand im Rahmen des ESF-geförderten Projekts Artist Training: Refugee Class for Professionals am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin ein erstes Arbeitstreffen als Fachtag mit dem Titel ARTIST CAREER FORUM statt. Am 22. April 2021 treffen sich erneut Akteur*innen und Exil-Künstler*innen aus Berlin und diesmal auch aus Hamburg, Niedersachsen und Potsdam-Babelsberg als Fortsetzung zum ARTIST CAREER FORUM II: Strategien für diversitätssensible Transformationsprozesse in Kultur- und Bildungseinrichtungen für Vernetzung und regen Austausch. In zwei Blöcken werden die Themen: #Exklusiv-Inklusiv: Ausschlussmechanismen in Bildungs- und Kultureinrichtungen sowie #Accessibility: Wie sehen offene Zugänge in Arbeitsprozessen aus?

Artist Training: Programm und Fachtag 171 KB

15.02.2021

Zertifikatskurs Biografisch-Dokumentarische Theaterarbeit: Mit renommierten Gastdozent*innen ab Herbst 2021

Im September 2021 startet die neue Ausgabe des Zertifikatskurses Biografisch-Dokumentarische Theaterarbeit am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin. Der Blick auf die eigene Biografie und deren Einbettung in einen gesellschaftspolitischen Kontext rücken in den Fokus des Kurses. Zusätzlich ermöglicht das Programm Einblicke in die zeitgenössische Theaterpädagogik sowie in Theaterästhetiken. Vom 4. September 2021 bis zum 20. März 2022 findet der Zertifikatskurs an zehn Wochenenden statt und gliedert sich in drei thematische Blöcke: Einführung in die Kursinhalte, biografisch-dokumentarische Arbeitsmethoden sowie Ausblick und Kolloquium zu eigenen Projektvorhaben. Anmeldungen werden ab sofort bis zum 6. August 2021 entgegengenommen.

Biografisch-Dokumentarische Theaterarbeit 148 KB

Kontakt

Kathrin Rusch
Berlin Career College
Pressearbeit

Telefon: 030 - 3185 2835
Email: kathrin.rusch[at]intra.udk-berlin.de

Sabine Beta
Berlin Career College
PR und Marketing

Telefon: 030 - 3185 2948
Email: sabine.beta[at]intra.udk-berlin.de