10.09.2019

Musiktherapie: kleines Fach – großes Potenzial

Weiterbildender Masterstudiengang am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin ist Teil des Verbundprojekts „Kleine Fächer-Wochen an deutschen Hochschulen“

Im Juni 2019 sind die Kleine Fächer-Wochen an deutschen Hochschulen gestartet, initiiert von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Eines der geförderten 17 Projekte trägt den Titel „Musiktherapie im Spannungsfeld gesellschaftlicher Herausforderungen“. Durch die finanzielle Unterstützung wird es dem Fach Musiktherapie ermöglicht, sich in ein öffentliches Bewusstsein zu bringen. Mit diesem Ziel haben sich die insgesamt sechs Hochschulen in Deutschland zusammengeschlossen, an denen zu Musiktherapie geforscht und gelehrt wird – darunter auch die Universität der Künste Berlin, an der der weiterbildende Masterstudiengang Musiktherapie am Berlin Career College (Zentralinstitut für Weiterbildung) angeboten wird. - Am 9. November lädt der Studiengang zu einer Fachtagung ein.

Musiktherapie erhält Förderung 176 KB
20.08.2019

Zertifikatskurs Biografisch-dokumentarisches Theater: Regie und Dramaturgie Wieder ab Februar 2020 am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin

Ab Februar 2020 findet erneut die berufsbegleitende Weiterbildung Regie und Dramaturgie am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin statt. Im Fokus steht dabei die biografisch-dokumentarische Theaterarbeit, die den Blick auf die eigene Biografie stets in einen gesellschaftspolitischen Kontext einbettet. Ebenso werden Einblicke in zeitgenössische Theaterpädagogik und Theaterästhetiken vermittelt. Der Zertifikatskurs findet an zehn Wochenenden vom 29. Februar bis 27. September 2020 statt und gliedert sich in drei thematische Blöcke: Einführung in die Kursinhalte, biografisch-dokumentarische Arbeitsmethoden und Ausblick und Kolloquium zu eigenen Projektvorhaben. – Anmeldungen werden ab sofort bis zum 29. Januar 2020 entgegen genommen.

Biografisch-dokumentarisches Theater: Regie und Dramaturgie 146 KB
19.07.2019

app2music_DE Fachtage 2019 – Networking und Inspiration zur Vermittlungsarbeit mit digitalen Medien in der Kulturellen Bildung

Matthias Krebs, Leiter der Forschungsstelle Appmusik, angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin, lädt gemeinsam mit dem app2music e.V. vom 23. bis 25. August 2019 zu den app2music_DE Fachtagen 2019 ein. Rahmen ist das Anfang 2018 gestartete Projekt app2music_DE des Förderprogramms „Kultur macht Stark. Bündnisse für Bildung“ des Bildungsministeriums für Bildung und Forschung, das für Kinder und Jugendliche aus schwierigen sozialen Lagen deutschlandweit Nachmittagsangebote schafft. Darin werden Tablets und Smartphones in Musikinstrumente verwandelt und für experimentelle Klangkunst, zum gemeinsamen Musizieren in Bands und zum Remixen verwendet. Unter dem diesjährigen Motto Weltrekorder: Musik aus dem, was uns umgibt wird der Fokus auf die Gestaltung von Musikprojekten gelegt, in denen Klangforschung, Klangdesign, Klangkomposition und Hörschulung eine zentrale Rolle spielen.

app2music Fachtage 2019 55 KB
04.07.2019

Fine Arts-Klasse des Artist Training for Professionals präsentiert Ausstellung zum Rundgang der UdK Berlin

Das Projekt Artist Training for Professionals gilt als ein bundesweit einzigartiges Modellprojekt zur Integration von Künstlerinnen und Künstlern mit Flucht-bzw. Migrationshintergrund und ist am Berlin Career College  angesiedelt. Unter dem Titel „He(a)r(e) the attachment“ geben acht teilnehmende Künstler und eine Künstlerin des Fine Arts Moduls des Artist Trainings beim Rundgang der UdK Berlin vom 12. bis 14. Juli (Hardenbergstr. 33, Raum 004) einen Einblick in ihr kreatives Schaffen. Unter der Leitung des syrischen Künstlers Khaled Barakeh und der KW-Kuratorin Cathrin Mayer erarbeitete die diverse Gruppe nicht nur die Exponate, sondern auch den kuratorischen Rahmen der Ausstellung.

Artist Training beim UdK Rundgang 127 KB
04.07.2019

Interacting with Body, Electronics and Space: Symposium und Konzert am 16. und 17. Juli im Rahmen von "die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur"

Die gemeinsame Veranstaltungsreihe des Fachgebiets Audiokommunikation der Technischen Universität Berlin und des Masterstudiengangs Sound Studies and Sonic Arts am Berlin Career College "die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur" lädt am 16. und 17. Juli 2019 zu einem zweitägigen Symposium in das Musikinstrumenten-Museum ein:  "Interacting with Body, Electronics and Space". Expertinnen und Experten präsentieren Vorträge, Performances und Demonstrationen. Prof. Atau Tanaka, derzeit Edgard-Varèse-Gastprofessor an der Technischen Universität Berlin, und Henrik von Coler, Leiter des Electronic Music Studio der TU, laden Nachwuchswissenschaftler und internationale Künstlerinnen ein, sich mit Fragen der musikalischen Interaktion durch technische Mittel und dem Konzept der Verkörperung zu befassen.

Symposium und Konzert 60 KB
11.06.2019

Die Berlin Summer University of the Arts 2019 geht an den Start

Über 30 Workshops zu allen künstlerischen Disziplinen und übergreifenden Themen von Juni bis Oktober

Der Berliner Sommer steht vor der Tür und somit auch der erste Workshop im Rahmen der am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin angesiedelten 8. Ausgabe der Berlin Summer University of the Arts. Den Auftakt bildet ab dem 20. Juni der interdisziplinäre Workshop Exp. – Questions of Perception in Art and Science des in Berlin lebenden japanischen Künstlers Yutaka Makino. Darüber hinaus werden bis Oktober weitere ca. 30 Kurzworkshops für Teilnehmende aus aller Welt in den Bereichen Bildende Kunst, Musik, Gestaltung, Darstellende Kunst, Kunstmanagement und kreatives Unternehmertum angeboten.

 

Start Berlin Summer University of the Arts 2019 98 KB
31.05.2019

Baukulturelle Bildung – Neuer Fortbildungs-Workshop am UdK Berlin Career College startet im September 2019

In Kooperation mit der grund_schule der künste
In diesem Jahr bietet das Berlin Career College in Zusammenarbeit mit der grund_schule der künste erstmalig den Workshop Baukulturelle Bildung an, der sich der Befähigung zur Sensibilisierung von Kindern und Jugendlichen für die gebaute Umwelt widmet. Ab September 2019 sind Lehrkräfte, Pädagoginnen, Kulturvermittler und auch Architektinnen eingeladen, am berufsbegleitenden, viertägigen Workshop teilzunehmen, um ihre Vermittlungskompetenzen in Bezug auf unsere gebaute Umwelt zu erweitern.

Weiterbildung Baukulturelle Bildung 188 KB
17.05.2019

"Sonic Research in Academia and the Arts": Masterprogramm Sound Studies and Sonic Arts veranstaltet PhD Conference

Seit 2017 ist es möglich, am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin auch im Studiengang Sound Studies and Sonic Arts zu promovieren. Die Konferenz Sonic Research in Academia and the Arts, die vom 31. Mai bis zum 1. Juni 2019 in den Räumlichkeiten der Universität der Künste Berlin stattfindet, soll diese Möglichkeit einer größeren Öffentlichkeit bewusst machen. Eingeladen sind nicht nur Studierende und Alumni des Masterstudiengangs Sound Studies and Sonic Arts, sondern alle, die sich für Sonic Arts, Sound in New Media und Soundscape Research interessieren.

Konferenz Sound Studies 60 KB
15.05.2019

Musikphysiologie im künstlerischen Alltag – Wege zu gesundem Musizieren

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet in Zusammenarbeit mit dem Kurt-Singer-Institut für Musikphysiologie und Musikergesundheit Berlin, der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin sowie dem Institut für Musikphysiologie und Musikermedizin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ab Oktober 2019 erneut den berufsbegleitenden Zertifikatskurs Musikphysiologie im künstlerischen Alltag an. Anmeldungen werden bis zum 6. September 2019 entgegen genommen.

Weiterbildung Musikphysiologie September 2019 188 KB
07.05.2019

Masterstudiengang Kulturjournalismus lädt zum Infotag am 24. Mai 2019

Studieninteressierte mit Lust auf Journalismus und Leidenschaft für Kunst und Kultur sind beim Studiengang Kulturjournalismus am Berlin Career College der Universität der Künste genau richtig! Für Freitag, den 24. Mai 2019, lädt der weiterbildende Masterstudiengang Kulturjournalismus zum diesjährigen Infotag ein. Studieninteressierte können sich ab 13 Uhr vor Ort informieren, die Studiengangsleitung, Lehrende sowie Studierende stehen für Fragen und Gespräche bereit. Außerdem besteht die Möglichkeit, als Gasthörer oder Gasthörerin am Kurs „Digitale Gestaltungenin Kultur und Medien“ unter der Leitung des Filmemachersund MedienwissenschaftlersDr.Frederick Baker(Wien/Cambridge) teilzunehmen.

Kulturjournalismus Infotag Mai 2019 105 KB
09.04.2019

Weiterbildung Kuratieren an der Universität der Künste Berlin geht ab September in die nächste Runde

Ab September 2019 sind angehende und praktizierende Ausstellende aus dem gesamten  deutschsprachigen Raum eingeladen, den berufsbegleitenden Zertifikatskurs Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste zu besuchen. Kompakt, auf hohem Niveau sowie mit einem breiten Spektrum an Themen und kooperierenden Institutionen werden alle relevanten Themen des Ausstellens in Theorie und Praxis im Kurs an einer der größten Kunsthochschulen Europas vermittelt.

Weiterbildung Kuratieren September 2019 190 KB
05.03.2019

Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation lädt zur Präsentation des Modul Gestaltung I in die „Denkerei / Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen“ ein

Das Masterstudienprogramm Leadership in Digitaler Kommunikation (LDK) am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ein berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium. Prof. Dr. Christof Breidenich lädt am 22. März um 17 Uhr zu einer ungewöhnlichen Präsentation der Abschlussarbeiten von Studierenden des LDK-Moduls Gestaltung I in die Denkerei / Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen ein (Oranienplatz 2, 10999 Berlin). Die Studierenden stellen Ihre Zukunftsvisionen in Speed Präsentationen von wenigen Minuten vor.

Präsentation Modul Gestaltung I, 22. März 2019, 17 Uhr 158 KB
26.02.2019

Prof. Dr. Sascha Friesike übernimmt neue Professur im Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation/Innovation und Direktorenfunktion am Weizenbaum Institut für die vernetzte Gesellschaft – Das Deutsche Internet Institut

Zum 15. Februar 2019 wurde im Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation (LDK) am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin eine neue Professur mit dem Schwerpunkt Designing Digital Innovation durch Prof. Dr. Sascha Friesike aufgenommen.  Prof. Dr. Sascha Friesike nimmt mit seinem Antritt auch seine Arbeit am Weizenbaum-Institutfür die vernetzte Gesellschaft – Das Deutsche Internet Institut auf. Als Direktor möchte er dort insbesondere zwei Perspektiven intensiver betrachten: „Zum einen interessiert mich, welche Rolle die Digitalisierung für unsere Kreativität spielt und zum anderen, wie sich das Wissenschaftssystem selbst im Zuge der Digitalisierung verändert bzw. wo es sich verändern sollte“, so Prof. Dr. Friesike.

Neue Professur Designing Digital Innovation 144 KB
20.02.2019

Artist Training for Professionals startet im März in die nächste Runde

Das Projekt Artist Training for Professionals – angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin – ist ein Weiterbildungsangebot zur Qualifizierung, Beratung und Vernetzung von Künstlerinnen und Künstlern im Exil und geht nach Abschluss einer erfolgreichen Ausgabe (September 2018 bis Januar 2019) nun ab März 2019 in die zweite Runde.

Artist Training for Professionals startet in nächste Runde 127 KB
19.02.2019

Berlin Summer University of the Arts 2019

Die Berlin Summer University of the Arts 2019, angesiedelt am Berlin Career College, öffnet in diesem Jahr ihre Türen zum 8. Mal und präsentiert von Juni bis Oktober 30 Kurzworkshops, für die man sich ab sofort anmelden kann. In den Sommermonaten erhalten Künstlerinnen und Kreative aller Fachrichtungen die Möglichkeit an diesem vielfältigen Programm teilzunehmen: neben Bildender Kunst, Musik, Gestaltung und Darstellender Kunst werden Kunstmanagement, Kreatives Unternehmertum sowie interdisziplinäre Formate unterrichtet. Ein internationaler Sommer in Berlin an einer der größten künstlerischen Hochschulen Europas steht wieder vor der Tür: Mehr als 300 Teilnehmende aus über 30 verschiedenen Ländern werden zu Gast sein und schaffen eine einzigartige Atmosphäre, in der künstlerischer Austausch und Vernetzung gleichberechtigt neben der Erschließung neuer Horizonte stehen.

Summer University 2019 101 KB
17.01.2019

Masterstudiengang Musiktherapie an der UdK - Tag der offenen Tür am 2. Februar 2019

Am Samstag, dem 2. Februar 2019 lädt der Masterstudiengang Musiktherapie am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin alle Interessierten zu einer Informations- und Einführungsveranstaltung ein und öffnet seine Türen. Interessierte sind herzlich eingeladen, das Programm dieser klinisch-künstlerisch wissenschaftlichen Weiterbildung kennenzulernen. Von 10 bis ca. 18 Uhr gibt es die Möglichkeit, mehr über den Aufbau sowie die Schwerpunkte des Studiums durch Vorträge, Workshops zur Improvisation mit Stimme, Instrumenten und Bewegung sowie persönliche Gespräche mit Lehrenden und Studierenden zu erfahren und praktische Einblicke in die vielfältigen Teilbereiche der Musiktherapie zu gewinnen. Der berufsbegleitende Masterstudiengang Musiktherapie wird seit über 30 Jahren auf höchstem Niveau und mit internationaler Strahlkraft als Weiterbildung angeboten.

Musiktherapie Tag der offenen Tür 135 KB
11.12.2018

"die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur" mit Andrea Neumann und Oliver Schneller // Neue Galerie SoundsAbout im Rahmen von Sound Studies and Sonic Arts eröffnet im Januar 2019

Die gemeinsame Veranstaltungsreihe des Fachgebiets Audiokommunikation der Technischen Universität Berlin und des Masterstudiengangs Sound Studies and Sonic Arts am Berlin Career College der UdK Berlin "die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur" lädt in diesem Wintersemester zu zwei hochkarätigen Veranstaltungen mit Andrea Neumann und Oliver Schneller ein. Der Masterstudiengang freut sich außerdem im Januar 2019 eine Langzeitzusammenarbeit mit der Galerie Zwitschermaschine aufzunehmen. Jedes Jahr wird der neue studiengangseigene Projektraum mit dem Titel "SoundsAbout" die Galerie für drei Monate übernehmen

SoundsAbout und die Reihe 61 KB
22.11.2018

Skillfried: neue Online-Plattform zur Vernetzung Berliner Akteure professioneller Musikprojekte

Das Team des Weiterbildungsangebots DigiMediaL – Profilbildung für Musik, Schauspiel und Bühne, das am Berlin Career College der Universität der Künste angesiedelt ist, arbeitet seit 2009 eng mit Künstlerinnen und Künstlern zusammen und bietet Unterstützung bei der Karriereentwicklung durch Weiterbildungskurse und moderierte Austauschtreffen an. Es hat sich zur Aufgabe gesetzt, eine neue Online-Plattform zu entwickeln, die professionelle Musikerinnen und Musiker sowie Freelancer, Kollektive, Institutionen, Unternehmen miteinander vernetzt. Am 12. November ging sie mit dem Titel Skillfried an den Start. Die Entwicklung der Plattform wurde aus Fördermitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert und ist kostenlos nutzbar.

Skillfried 126 KB
20.11.2018

Rund 200 Teilnehmende bei der 9. Fachtagung Musiktherapie 2018 - Katja Loos-Medaille an Prof. Dr. Gerald Hüther verliehen

Im Mittelpunkt der 9. Fachtagung Musiktherapie 2018 am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin Musiktherapie interdisziplinär – Miteinander, Gegeneinander oder Füreinander?, die am 10. November 2018 stattgefunden hat, stand die fruchtbare und kollegiale Zusammenarbeit von Musiktherapeutinnen und Musiktherapeuten mit Vertretern verwandter Berufsgruppen. Rund 200 Studierende und Fachleute aus Forschung und Praxis tauschten sich über künftige neue Behandlungsmöglichkeiten aus. Im Rahmenprogramm der Fachtagung wurde dem Neurowissenschaftler Prof. Dr. Dr. Gerald Hüther (Göttingen) die Katja Loos-Medaille der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft (DMtG) verliehen.

Fachtagung Musiktherapie und Loos Medaille 112 KB
13.11.2018

Sound Studies and Sonic Arts – Info Day 2018 und Veranstaltung mit Gilles Aubry am 24. November 2018

Der Studiengang Sound Studies and Sonic Arts (M.A.) – angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin – öffnet am 24. November 2018 die Türen und lädt alle Studieninteressierten zu einem Informationsnachmittag ein.

 

Sound Studies 104 KB
06.11.2018

Ausstellungsdesign – Gestaltung | Medien | Markenwelten

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ab März 2019 erneut die berufsbegleitende Weiterbildung Ausstellungsdesign in kompakter Form an. Das praxisorientierte und inhaltlich breit angelegte Format wird in Kooperation mit renommierten Ausstellungsinstitutionen, Universitäten und im Ausstellungsbereich tätigen Unternehmen am internationalen Kunst-, Kultur und Wissenschaftsstandort Berlin realisiert.

Ausstellungsdesign 345 KB
06.11.2018

Weiterbildung Kuratieren am UdK Berlin Career College wieder ab Februar 2019

Ab Februar 2019 sind erneut angehende und praktizierende Ausstellende aus dem gesamten deutschsprachigen Raum eingeladen, den berufsbegleitenden praxisorientierten Zertifikatskurs Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste zu besuchen.

Kuratieren 191 KB
02.10.2018

Zertifikatskurs Biografisch-dokumentarisches Theater: Regie und Dramaturgie - nächste Runde beginnt im Februar 2019

Im Februar 2018 startet zum zweiten Mal die berufsbegleitende Weiterbildung Regie und Dramaturgie am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin. Im Mittelpunkt steht die biografisch-dokumentarische Theaterarbeit, die den Blick auf die eigene Biografie stets in einen gesellschaftspolitischen Kontext einbettet.

Regie und Dramaturgie 144 KB
04.09.2018

9. Fachtagung Musiktherapie 2018 am Berlin Career College und Festakt zum zehnjährigen Bestehen der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft

„Musiktherapie interdisziplinär. Miteinander, Gegeneinander oder Füreinander?“

Im Mittelpunkt der diesjährigen Fachtagung Musiktherapie, die am 10. November am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin stattfindet und auf der die Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft (DMtG) ihr zehnjähriges Bestehen im Rahmen eines Jubiläums-Festaktes feiert, steht die Interdisziplinarität musiktherapeutischen Handelns. Mit dem Thema „Miteinander, Gegeneinander oder Füreinander?“ wird der Frage nachgegangen, auf welche Weise Expertinnen und Experten so interdisziplinär miteinander agieren können, dass der Mensch – und nicht das eigene Fach – im Mittelpunkt steht.

Fachtagung Musiktherapie und 10 Jahre DMtG 118 KB
14.08.2018

Prof. Dr. Max von Grafenstein nimmt eine neue Professur im Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation auf

Zum 1. August 2018 wurde im Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation (LDK) am Berlin Career College eine neue Professur mit dem Schwerpunkt „Digitale Selbstbestimmung“ durch Prof. Dr. Max von Grafenstein aufgenommen. „Der Studiengang Leadership in Digitaler Kommunikation freut sich sehr über die Berufung von Max von Grafenstein“, so Studiengangsleiterin Prof. Karin Schlüter.

Neue Professur im Master LDK 139 KB
17.07.2018

Modulleiter und Alumni des Artist Training for Professionals präsentieren ihre künstlerischen Arbeiten beim Rundgang der Universität der Künste Berlin

Eröffnung des neuen Projektes Artist Training for Professionals (Juli 2018 bis März 2020)

Das Projekt Artist Training for Professionals gilt als ein bundesweit einzigartiges Modellprojekt zur Integration für Künstlerinnen und Künstler im Exil und ist am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin angesiedelt. Basierend auf dem Vorgängerprojekt Artist Training: Refugee Class for Professionals (November 2016 – März 2018) mit 120 Teilnehmenden und dem Pilotprojekt Refugee Class for Professionals (Februar – Mai 2016) mit 185 Teilnehmenden, informieren von Juli 2018 bis März 2020 erneut drei Ausgaben mit jeweils einer Einführung und vertiefenden Modulen, Netzwerkveranstaltungen und Beratungen über die folgenden  Branchen: Musik, Bildende Kunst, Darstellende Kunst und Film.

Artist Training for Professionals beim Rundgang 2018 118 KB
15.06.2018

Die Kunst des Erzählens

Weiterbildung „Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education“ am UdK Berlin Career College

Rund um den Globus verzaubern Erzählerinnen und Erzähler aus aller Welt ihr Publikum. Sie geben dem Wort die Stimme zurück, die es durch die Schrift scheinbar verloren hat. Erzählen ist die demokratischste aller Kunstformen. Es erreicht Menschen aller Altersgruppen und Bildungsschichten. Es überwindet Sprachbarrieren und kulturelle Grenzen. Erzählen lebt vom Hier und Jetzt und macht neugierig auf Welt und Bücher, auf fremde Kulturen und vergangene Zeiten. Seine elementare Kraft bezieht es aus der Gewalt der überlieferten Geschichten und aus deren Verkörperung durch die Erzählenden. – Um die Kunst des Erzählens zu erlernen oder zu vertiefen, wird am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin der berufsbegleitende Zertifikatskurs „Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education“ angeboten. Die nächste Ausgabe beginnt am 25. Januar 2019, bis zum 11. Oktober werden Bewerbungen entgegen genommen.

Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education 2019 117 KB
18.05.2018

Musikphysiologie im künstlerischen Alltag - Berufsbegleitende Weiterbildung wieder ab Oktober 2018

Das Berlin Career College bietet in Zusammenarbeit mit dem Kurt-Singer-Institut für Musikphysiologie und Musikergesundheit Berlin, der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin sowie dem Institut für Musikphysiologie und Musikermedizin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ab Oktober 2018 erneut den berufsbegleitenden Zertifikatskurs Musikphysiologie im künstlerischen Alltag an. Unter Leitung von Prof. Dr. med. Alexander Schmidt und Prof. Dr. med. Eckart Altenmüller vermittelt der Zertifikatskurs in drei Modulen einen praktischen und theoretischen Überblick über Präventionsmöglichkeiten zur Vorbeugung gesundheitlicher Störungen von Musikerinnen und Musikern.

Musikphysiologie 2018 128 KB
16.05.2018

Kulturjournalismus studieren an der UdK Berlin - Open Day für Studieninteressierte am 25. Mai 2018

Lust auf Journalismus und Leidenschaft für Kunst und Kultur? – Wer beides hat und es verbinden möchte, ist beim Studiengang Kulturjournalismus genau richtig! Für Freitag, den 25. Mai 2018, lädt der weiterbildende Masterstudiengang Kulturjournalismus zum diesjährigen Open Day ein. Studieninteressierte können sich ab 13 Uhr vor Ort informieren, die Studiengangsleiter Prof. Dr. Dirk Pilz und Carsten Großeholz sowie Studierende stehen für Fragen und Gespräche bereit. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Studienalltag vor Ort mitzuerleben: Interessierte haben ab 15 Uhr außerdem die Möglichkeit, praxisnah am Portrait-Kurs unter der Leitung von Prof. Bascha Mika (Chefredakteurin Frankfurter Rundschau) und der Autorin Prof. Annett Gröschner teilzunehmen.


Open Day Kulturjournalismus 25. Mai 2018 88 KB
11.05.2018

Weiterbildung Kuratieren am UdK Berlin Career College: In Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten namhafter Berliner Kultureinrichtungen wieder ab September 2018

Die Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin geht in die nächste Runde: ab September 2018 sind erneut angehende und praktizierende Ausstellende aus dem gesamten deutschsprachigen Raum eingeladen, den berufsbegleitenden praxisorientierten Zertifikatskurs an einer der größten künstlerischen Hochschulen Europas zu besuchen.

Zertifikatskurs Kuratieren

19.04.2018

Creating Dance in Art and Education – Tanzpädagogik/ Choreografie

Berufsbegleitende Weiterbildung am UdK Berlin Career College ab Oktober 2018 in neuem Format

Im Oktober 2018 beginnt die nächste Ausgabe der Weiterbildung Creating Dance in Art and Education – Tanzpädagogik/ Choreografie am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin mit einem neuen Format. Alle am tanzpädagogischen Arbeiten Interessierte haben die Möglichkeit, innerhalb von zwölf Monaten Fähigkeiten, Techniken und Methoden zu erwerben, zu vertiefen und weiterzuentwickeln, um den Tanz als Kunstform an Laien zu vermitteln. Der Zertifikatskurs ist in ein Grund- und ein Aufbaumodul unterteilt: Für die Erlangung eines Hochschulzertifikats ist die Teilnahme an beiden Modulen notwendig, bei ausschließlicher Teilnahme am Grundmodul wird eine Teilnahmebescheinigung vergeben. Die Weiterbildung findet in Kooperation mit der TanzTangente Berlin statt, Anmeldefrist ist der 24. August 2018.

Weiterbildung Creating Dance in Art and Education

12.04.2018

Symposium „Künste lehren V: Weiterbildung“ am Berlin Career College

Begegnungen am Zentralinstitut für Weiterbildung im Rahmen der Symposiumsreihe der UdK Berlin

Am 26. April 2018 veranstaltet das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin das ganztägige Symposium Künste lehren V. Die fünfte Ausgabe der Symposiumsreihe „Künste lehren“, die auf Initiative des UdK Präsidenten Prof. Martin Rennert im Jahr 2010 entstandenen ist, reflektiert die künstlerische Lehre der Weiterbildungsangebote am Berlin Career College, zu denen vier weiterbildende Masterstudiengänge sowie berufsbegleitenden Weiterbildungen, Zertifikatskurse und Lehrforschungsprojekte zählen. Die Reihe „Künste lehren“ stellte bisher die vier Fakultäten der UdK Berlin Bildende Kunst, Musik, Darstellende Kunst und Gestaltung vor, die diesjährige Ausgabe möchte Begegnungen am Zentralinstitut für Weiterbildung schaffen.

Symposium „Künste lehren V: Weiterbildung“

01.03.2018

Berlin Summer University of the Arts 2018

Neue Workshops im Bereich Photographie, Mode und Self-Marketing for Women Artists

Das Programm der Berlin Summer University of the Arts 2018, angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin, ist veröffentlicht. Ab sofort kann man sich für insgesamt 30 Kurzworkshops anmelden, die zwischen dem 8. Juni und 11. Oktober stattfinden werden. Bereits zum 7. Mal wird während der Sommermonate eine breit gefächerte Auswahl für Künstlerinnen und Kreative aller Fachrichtungen angeboten: neben Bildender Kunst, Musik, Gestaltung und Darstellender Kunst werden Kunstmanagement, Kreatives Unternehmertum sowie interdisziplinäre Formate unterrichtet.

Berlin Summer University of the Arts 2018

23.02.2018

Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation lädt zur Podiumsdiskussion und Präsentation des Modul Gestaltung I in die „Denkerei / Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen“ ein

Das Masterprogramm Leadership in Digitaler Kommunikation (LDK) am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ein berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium. Neben der Ausbildung von neuen Führungskräften für den digitalen Arbeitsmarkt eröffnet das Studium optimale Perspektiven für Firmenneugründungen und überzeugt durch die Zusammenführung der Themen Kommunikation, Management, Leadership und Gestaltung. Kreatives Potenzial gebündelt mit technischem Know-how liefert eine breite Basis für Start-Ups in der digitalen Welt. Prof. Dr. Christof Breidenich lädt am 23. März um 17 Uhr zu einer ungewöhnlichen Präsentation der Abschlussarbeiten von Studierenden des LDK-Moduls Gestaltung I in die Denkerei / Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen ein (Oranienplatz 2, 10999 Berlin).

Podiumsdiskussion und Präsentation des Modul Gestaltung I

02.02.2018

Sound Studies Masterausstellung 2018

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Sound Studies am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin laden vom 9. bis zum 14. Februar zu Vorträgen, Performances, einem Film Screening und einer Ausstellung ihrer Abschlussarbeiten an verschiedene Orte Berlins ein. Der zehnte Jahrgang gewährt damit Einblick in die unterschiedlichsten Bereiche der Auseinandersetzung mit Klang, die sich von theoretischen Arbeiten bis hin zu künstlerischen Projekten und Klanginstallationen erstrecken.

Masterausstellung Sound Studies 2018 66 KB
11.01.2018

Masterstudiengang Musiktherapie an der Universität der Künste Berlin – Tag der offenen Tür

Am Samstag, den 17. Februar 2018 lädt der Masterstudiengang Musiktherapie am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin alle Interessierten zu einem Informationstag ein und öffnet seine Türen. Interessierte sind herzlich eingeladen, das Programm dieser klinisch-künstlerisch wissenschaftlichen Weiterbildung kennenzulernen. Von 10 bis ca. 17 Uhr gibt es die Möglichkeit, mehr über den Aufbau sowie die Schwerpunkte des Studiums durch Vorträge, Improvisationsworkshops und persönliche Gespräche mit Lehrenden und Studierenden erfahren und praktische Einblicke in die vielfältigen Teilbereiche der Musiktherapie gewinnen. Der berufsbegleitende Masterstudiengang Musiktherapie wird seit über 30 Jahren auf höchstem Niveau und mit internationaler Strahlkraft als Weiterbildung angeboten.

Masterstudiengang Musiktherapie – Tag der offenen Tür 107 KB
03.01.2018

Sound Studies and Sonic Arts – Open Day 2018 und Veranstaltung mit Seiji Morimoto am 13. Januar 2018

Der Studiengang Sound Studies and Sonic Arts öffnet am 13. Januar 2018 die Türen und lädt alle Studieninteressentinnen zu einem Informationsnachmittag ein. Von 15.00 bis 17.30 Uhr gibt es in der UdK Berlin, Lietzenburger Straße 45, Einblicke in den Studiengang. Der Open Day 2018 bildet den Auftakt zum neuen Bewerbungszeitraum. Im Anschluss findet als dritte und letzte Veranstaltung im Rahmen von "die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur" im Wintersemester 2017/18 um 18.00 Uhr eine öffentliche Aufführung des Werkes „Sprite (2015) for multiple-feedback system and parametric speaker” und Gespräch von und mit dem japanischen Klangkünstler Seiji Morimoto statt.

Sound Studies Open Day und Seiji Morimoto 104 KB
01.12.2017

Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin

Die Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin geht in die nächste Runde: ab Februar 2018 sind erneut angehende und praktizierende Ausstellende aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und verschiedenster Berufsgruppen eingeladen, den berufsbegleitenden Zertifikatskurs an einer der größten künstlerischen Hochschulen Europas zu besuchen. Neben den beiden Kursleiterinnen Barbara Mei Chun Müller und Dr. Friederike Hauffe sind im hochkarätigen Expertenstab u.a. mit dabei: Dr. Joachim Jäger, Leiter der Neuen Nationalgalerie Berlin, Dr. Susanne Rockweiler, stellvertretende Direktorin des Martin-Gropius-Bau Berlin, Felix Hoffmann, Kurator von C|O Berlin, Dr. Thomas Köhler, Direktor der Berlinischen Galerie, Dr. Daniel Tyradellis, Philosoph und Kurator, Berlin und Zürich sowie Daniela Bystron, Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Bildung und Vermittlung im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart Berlin.

Weiterbildung Kuratieren 2018 133 KB
30.11.2017

die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur: Unsichtbare Musik – Martin Supper zum 70. Geburtstag

Seit zwei Jahren führt die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur – als gemeinsame Veranstaltungsreihe des Fachgebiets Audiokommunikation der Technischen Universität Berlin und des Masterstudiengangs Sound Studies and Sonic Arts am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin – die Reihen Elektroakustische Musik Hören des TU Studios und die Sound Studies Lectures unter einem gemeinsamen Dach fort. Am 6. Dezember stellt Prof. Dr. Martin Supper – Gründungsdirektor des UNI.K | Studios für Klangkunst und Klangforschung der Universität der Künste Berlin und langjähriger Leiter des Masterstudiengangs Sound Studies am Berlin Career College – anlässlich seines 70. Geburtstags Klassiker der mehrkanaligen Tonbandmusik unter dem Titel Unsichtbare Musik im Georg-Neumann-Saal der Universität der Künste Berlin vor.

die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur: Martin Supper 54 KB
23.11.2017

Artist Training: Refugee Class for Professionals – Modul FILM

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin und die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF laden gemeinsam zum Modul FILM des Artist Training: Refugee Class for Professionals ein. Vom 4. bis zum 8. Dezember 2017 finden Workshops für geflüchtete Filmemacherinnen, Drehbuchautoren, Filmproduzentinnen und Regisseure in den Räumlichkeiten der Universität der Künste Berlin und der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF statt, bei denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Themen wie Dokumentarfilm, Film- und Fernsehproduktion, Filmförderung sowie Festivalarbeit in Deutschland näher kennenlernen können.

Artist Training - Modul Film 131 KB
03.11.2017

Artist Training: Refugee Class for Professionals – Modul MUSIK

Am 6. November 2017 beginnt das bereits zum zweiten Mal stattfindende Modul MUSIK des Projekts Artist Training: Refugee Class for Professionals, angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin. Die Workshops werden unter der Leitung von Felix Gebauer aus dem Projekt DigiMediaL durchgeführt und richten sich an geflüchtete Musiker und Musikerinnen, die sich in die freie Berliner Musikszene vernetzen und mehr über den Musikmarkt von Berlin lernen möchten.

Artist Training - Modul Musik 124 KB
02.11.2017

Künstlerische Erzählerin Nazli Çevik Azazi erhält den Thüringer Märchen- und Sagenpreis „Ludwig Bechstein“ 2017

Die türkische Erzählerin und Alumna der Weiterbildung Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin Nazli Çevik Azazi wird am 24. November 2017 mit dem Thüringer Märchen- und Sagenpreis Ludwig Bechstein geehrt. Wie auf der Webseite der Stadt Meiningen beschrieben, wird der berühmte Preis an Menschen verliehen „die sich in besonderer Weise um die Pflege, Aufarbeitung, Vermittlung und Verbreitung von Märchen und Sagen sowie um die Kultur des Erzählens verdient gemacht haben.“ Die diesjährige Preisträgerin „erfüllt diese Kriterien wie kaum eine andere Persönlichkeit der internationalen Erzählszene.“

Thüringer Märchen- und Sagenpreis „Ludwig Bechstein“ 2017 114 KB
20.10.2017

Ausstellungsdesign: Berufsbegleitende Weiterbildung am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin wieder ab März 2018

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ab März 2018 erneut die berufsbegleitende Weiterbildung Ausstellungsdesign in kompakter Form an. Das praxisorientierte und inhaltlich breit angelegte Format wird in Kooperation mit Ausstellungsinstitutionen, Universitäten und im Ausstellungsbereich tätigen Unternehmen am internationalen Kunst- und Kulturstandort Berlin realisiert.

Weiterbildung Ausstellungsdesign 2018 93 KB
28.09.2017

Facetten des Transformationsprozesses in Psychoanalyse und Musiktherapie - Fachtagung Musiktherapie 27.-29. Oktober

Die diesjährige 8. Fachtagung Musiktherapie am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin wird gemeinsam mit dem 9. Symposium der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse und Musik ausgerichtet und reflektiert das Thema Facetten des Transformationsprozesses in Psychoanalyse und Musiktherapie. Vom 27. bis zum 29. Oktober sind Expertinnen und Experten in die Räumlichkeiten der Universität der Künste Berlin und der International Psychoanalytic University (IPU) eingeladen, um in Vorträgen und Workshops unterschiedliche Fragestellungen und Prozesse zu beleuchten.

Fachtagung Musiktherapie 2017 88 KB
11.09.2017

Artist Training: Refugee Class for Professionals – Modul Performing Arts. Kostenlos für geflüchtete Theaterschaffende: 25. bis 29. September

Am 25. September 2017 beginnt das bereits zum zweiten Mal stattfindende Modul Performing Arts des Projekts Artist Training: Refugee Class for Professionals, angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin. Die Workshops zu Performing Arts werden unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrike Hentschel und Anna Volkland in Zusammenarbeit mit der Fakultät Darstellende Kunst der UdK Berlin durchgeführt und richten sich an geflüchtete Schauspieler, Regisseurinnen, Tänzer und weitere Akteurinnen aus dem Bereich der darstellenden Künste.

Artist Training - Performing Arts 126 KB
07.09.2017

Auf Grund: Erzählvorstellung mit der norwegischen Erzählerin Ragnhild A. Mørch - Künstlerische Leiterin der Weiterbildung Künstlerisches Erzählen lädt am 15. September in das Felleshus der Nordischen Botschaften ein

Am 15. September erzählt Ragnhild A. Mørch im Rahmen ihrer Erzählvorstellung "Auf Grund" im Felleshus der Nordischen Botschaften von blindem Glück, deutscher Dichtkunst und der Kraft der Vergebung. Es ist Mørchs erstes Erzählprogramm mit Hauptaugenmerk auf ihre eigene Familienbiografie. Darin wechselt sie zwischen Erzähl-Strängen dreier Generationen hin und her, zwischen zwei Sprachen (norwegisch / deutsch) und zwei Ländern. Dazu deutsche Lyrik – zum Teil mit norwegischem Liedgut vertont. Die Vorstellung wurde durch ein Recherche-Stipendium der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa ermöglicht.

Auf Grund: Erzählvorstellung 113 KB
31.08.2017

Theaterpädagogik: Regie und Dramaturgie. Neuer Zertifikatskurs am UdK Berlin Career College beginnt 2018 – Anmeldungen ab sofort möglich

Im Februar 2018 startet ein neuer, berufsbegleitender Zertifikatskurs am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin für den Bereich der darstellenden Künste - Theaterpädagogik: Regie und Dramaturgie. Nach Konzeption und unter der Leitung von Amelie Mallmann und Gudrun Herrbold vermittelt die Weiterbildung den Teilnehmenden theoretische Grundlagen und praktische Techniken zeitgenössischer Theaterpädagogik, um die eigene künstlerische, pädagogische und soziale Arbeit qualitativ zu verbessern. Im Mittelpunkt steht dabei die biografisch-dokumentarische Theaterarbeit, die den Blick auf die eigene Biografie stets in einen gesellschaftspolitischen Kontext einbettet.

Neuer Zertifikatskurs: Theaterpädagogik 53 KB
23.08.2017

Nächste Ausgabe des Artist Training: Refugee Class for Professionals beginnt im September

Das Projekt Artist Training: Refugee Class for Professionals geht in die nächste Runde! Das kommende Einführungsmodul findet vom 4. bis 8. September statt und bietet wichtige Informationen zum Thema Basic – Working as an artist in Germany. Es folgen die Module Performing Arts (25.-29. September), Culture and Media (23.-29. Oktober), Musik (6.-10. November), Fine Arts (20.-24. November) und Film in Kooperation mit der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF (04.-08. Dezember).

Artist Training: nächste Ausgabe ab September 97 KB
10.08.2017

Projekt „DigiMediaL. Profilbildung für Musik, Schauspiel & Bühne“ bietet neuen Aufbaukurs zur Selbstvermarktung für Akteure der Darstellenden Künste an

Das am Berlin Career College der Universität der Künste angesiedelte Projekt DigiMediaL. Profilbildung für Musik, Schauspiel & Bühne bietet Musikschaffenden und Kreativen aus der Musikbranche sowie Darstellenden Künstlerinnen und Künstlern aller Sparten Unterstützung bei Marketingaktivitäten im Internet und bei der Positionierung und Vermittlung ihrer künstlerischen Arbeit. Ein neuer Aufbaukurs zur Selbstvermarktung für Akteure der Darstellenden Künste beginnt am 9. Oktober. Dabei werden die Teilnehmenden von der ersten Vermarktungsidee bis zum fertigen Marketingkonzept von Expertinnen und Experten aus der Branche begleitet. Anmeldungen werden ab sofort bis zum 26. September 2017 entgegen genommen!

Aufbaukurs zur Selbstvermarktung für Akteure der Darstellenden Künste

14.07.2017

Teilnehmende des Artist Training: Refugee Class for Professionals präsentieren Ausstellung und Rahmenprogramm zum Rundgang der Universität der Künste Berlin

Erste Ausgabe der Module feiert erfolgreichen Abschluss

Das Projekt Artist Training: Refugee Class for Professionals gilt als ein bundesweit einzigartiges Modellprojekt zur Integration für geflüchtete Künstlerinnen und Künstler und ist am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin angesiedelt. Basierend auf dem Pilotprojekt Refugee Class for Professionals informieren seit November 2016 bis Dezember 2017 zwei Ausgaben mit jeweils einer Einführung und fünf vertiefenden Modulen über die folgenden fünf Branchen: Musik, Kulturjournalismus, Bildende Kunst, Darstellende Kunst und Film. Ein weiterer zentraler Baustein ist das Networkingformat MindLab# in der ZUsammenKUNFT sowie Praxisangebote in practice, individuelle Beratungen und das Café Artsalon, organisiert von Studierenden und der Initiative Common Ground AStA der UdK Berlin.

Teilnehmende des Artist Training: Refugee Class for Professionals präsentieren Ausstellung und Rahmenprogramm zum Rundgang

12.06.2017

Die Berlin Summer University of the Arts startet in die sechste Runde – 16. Juni bis 11. Oktober 2017: Über 30 Workshops zu allen künstlerischen Disziplinen und übergreifenden Themen

Der Berliner Sommer steht vor der Tür und somit auch der erste Workshop im Rahmen der am Berlin Career College der Universität der Künste (UdK) Berlin angesiedelten sechsten Berlin Summer University of the Arts. Den Auftakt bildet ab dem 16. Juni einer von drei interdisziplinären Kursen in Kooperation mit dem Studium Generale. Deren Besonderheit liegt darin, dass internationale Künstlerinnen und Kreative zusammen mit UdK-Studierenden an den Angeboten teilnehmen werden. Darüber hinaus werden bis zum 11. Oktober weitere ca. 30 Kurzworkshops für Teilnehmende aus aller Welt in den Bereichen Bildende Kunst, Musik, Gestaltung, Darstellende Kunst, Kunstmanagement und kreatives Unternehmertum angeboten.

Die Berlin Summer University of the Arts startet in die sechste Runde

01.06.2017

International, innovativ, vielseitig: 10 Jahre Berlin Career College an der Universität der Künste Berlin mit jährlich 1500 Teilnehmenden aus aller Welt

In diesem Jahr feiert das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin sein zehnjähriges Jubiläum. Unter der Leitung des Geschäftsführenden Direktors Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer bietet es eine große Bandbreite an Weiterbildungen im inspirierenden Umfeld der Universität der Künste Berlin. „Seit zehn Jahren arbeiten wir mit unserem engagierten Team an der konsequenten Fortentwicklung eines qualitativ hochwertigen und innovativen Weiterbildungsangebots: das Programm basiert auf eigenen Forschungsergebnissen zum Weiterbildungsbedarf im wissenschaftlich-künstlerischen Bereich und bewegt sich somit sehr nah an den Bedarfen der Zielgruppen“, so Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer.

10 Jahre Berlin Career College an der Universität der Künste Berlin

01.06.2017

die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur mit Gerriet K. Sharma, Diemo Schwarz und Alexis Baskind

Gemeinsame Veranstaltungsreihe des Masterstudiengangs Sound Studies and Sonic Arts am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin und des Fachgebiets Audiokommunikation der TU Berlin.


Seit zwei Jahren führt die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur – als gemeinsame Veranstaltungsreihe des Fachgebiets Audiokommunikation der Technischen Universität Berlin und des Masterstudiengangs Sound Studies and Sonic Arts am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin – die Reihen Elektroakustische Musik Hören des TU Studios und die Sound Studies Lectures unter einem gemeinsamen Dach fort. Nach einer Veranstaltung im Mai mit Thessia Machado, laden zwei weitere Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur in diesem Semester erneut ein zum Diskurs über Klangliches in Kunst und Medien. Hochkarätige Gäste repräsentieren dabei Konzerte in Zusammenarbeit mit IEM SONIBLE, dem DAAD und der hybrid plattform.

die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur

31.05.2017

Berufsbegleitende Weiterbildung Musikphysiologie im künstlerischen Alltag am UdK Berlin Career College – neue Auflage ab Oktober 2017

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet in Zusammenarbeit mit dem Kurt-Singer-Institut für Musikphysiologie und Musikergesundheit, dem Gemeinschaftsinstitut der Universität der Künste Berlin und der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, dem Institut für Musikphysiologie und Musikermedizin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover sowie dem Berliner Centrum für Musikermedizin der Charité – Universitätsmedizin Berlin ab Oktober 2017 die berufsbegleitende Weiterbildung Musikphysiologie im künstlerischen Alltag in neuer Auflage an. Unter neuer Leitung von Prof. Dr. med. Alexander Schmidt und Prof. Dr. med. Eckart Altenmüller vermittelt der Zertifikatskurs in drei Modulen einen praktischen und theoretischen Überblick über Präventionsmöglichkeiten zur Vorbeugung gesundheitlicher Störungen von Musikerinnen und Musikern.

Musikphysiologie im künstlerischen Alltag 129 KB
18.05.2017

Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin – 16. Ausgabe mit neuen Schwerpunkten beginnt im September 2017

Die Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin findet im September 2017 bereits zum 16. Mal statt. Mit neuen Akzentsetzungen wie der Digitalisierung im Ausstellungswesen und der Ausstellungskonzeption aus unterschiedlichen fachlichen und institutionellen Perspektiven reagieren die beiden erfahrenen Kursleiterinnen Barbara Mei Chun Müller und Dr. Friederike Hauffe auf die aktuellen Bedürfnisse der Teilnehmenden.

Weiterbildung Kuratieren – 16. Ausgabe mit neuen Schwerpunkten beginnt im September 2017

15.05.2017

Sound und Music: Workshops zu Sonic Art, Techno, Selbstvermarktung und Appmusik bei der Berlin Summer University of the Arts 2017

An der Universität der Künste Berlin – einer der größten künstlerischen Hochschulen Europas –  findet mitten im Berliner Sommer auch in diesem Jahr wieder die Berlin Summer University of the Arts statt. Musikerinnen und Musikschaffende aus aller Welt können am Berlin Career College an mehrtägigen Workshops mit ausgewiesenen Expertinnen und international renommierten Künstlern zu den Themen Sound und Music teilnehmen. Es werden Einblicke in ästhetische Betrachtungen der Berliner Techno-Szene über Kuration und Installation von Klangkunst im öffentlichen Raum bis hin zu Musik mit Apps in der kulturellen Bildung gegeben.

Sound und Music: Workshops zu Sonic Art, Techno, Selbstvermarktung und Appmusik

12.05.2017

Workshops rund um Performing Arts bei der Berlin Summer University of the Arts 2017

Teilnehmenden aus aller Welt wird 2017 im Rahmen der am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin angesiedelten Berlin Summer University of the Arts eine vielseitige Sicht auf die Performing Arts geboten: mit vier Workshops geben Akteurinnen und Akteure aus der Berliner und internationalen Theaterszene Einblicke in ihre Arbeit.

Summer University of the Arts: Performing Arts 66 KB
05.05.2017

Artist Training: Refugee Class for Professionals FILM

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin und die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF laden gemeinsam zum Modul FILM des Artist Training: Refugee Class for Professionals ein. Vom 8. bis zum 12. Mai 2017 finden kostenfreie Workshops für geflüchtete Filmemacherinnen, Drehbuchautoren, Filmproduzentinnen und Regisseure in den Räumlichkeiten der Universität der Künste Berlin und der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF statt.

Artist Training: Refugee Class FILM 131 KB
10.04.2017

Kulturjournalismus studieren an der UdK Berlin

Für Freitag, den 28. April 2017, lädt der weiterbildende Masterstudiengang Kulturjournalismus am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin zum diesjährigen Open Day ein. Studieninteressierte können sich ab 13 Uhr vor Ort informieren, die Studiengangsleiter Prof. Dr. Dirk Pilz und Carsten Großeholz sowie Studierende stehen für Fragen und Gespräche bereit. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Studienalltag vor Ort mitzuerleben: Interessierte können ab 14:15 Uhr an dem Kurs „Kritik, Kommentar, Kolumne“ teilnehmen, der an dem Tag der offenen Tür von Prof. Dr. Dirk Pilz angeboten wird.

Kulturjournalismus an der UdK Berlin

07.03.2017

Artist Training: Refugee Class for Professionals Performing Arts - Kostenlos für Berliner Newcomer

Das Modul Performing Arts des "Artist Training: Refugee Class for Professionals" beginnt am 20. März unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrike Hentschel und Anna Volkland von der UdK Berlin in Zusammenarbeit mit der Fakultät Darstellende Kunst der Universität der Künste Berlin und richtet sich an geflüchtete Schauspieler, Regisseurinnen, Tänzer und weitere Akteurinnen und Akteure aus den Bereich der darstellenden Künste. Ziel ist eine bestmögliche Unterstützung und Vernetzung: Wie können Schauspieler, Tänzerinnen oder Regisseure, die neu in Deutschland angekommen sind, hier wieder ihre Bühnen finden?

Artist Training - Performing Arts 132 KB
02.03.2017

Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation lädt in die „Denkerei / Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen“ ein

Das Masterprogramm Leadership in Digitaler Kommunikation (LDK) am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ein berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium. Neben der Ausbildung von neuen Führungskräften für den digitalen Arbeitsmarkt eröffnet das Studium optimale Perspektiven für Firmenneugründungen und überzeugt durch die Zusammenführung der Themen Kommunikation, Management, Leadership und Gestaltung. Kreatives Potenzial gebündelt mit technischem Knowhow
liefert eine breite Basis für Start-Ups in der digitalen Welt.

Prof. Dr. Christof Breidenich lädt am 24. März um 18 Uhr zu einer ungewöhnlichen Präsentation der Abschlussarbeiten von Studierenden des LDK-Moduls Gestaltung I in die Denkerei / Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen ein.

LDK in der Denkerei

24.02.2017

Berlin Summer University of the Arts 2017

Das Programm der Berlin Summer University of the Arts 2017, angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin, ist veröffentlicht. Ab sofort kann man sich für insgesamt 31 Kurzworkshops anmelden, die zwischen dem 16. Juni und 11. Oktober stattfinden werden. Bereits zum 6. Mal wird während der Sommermonate eine breit gefächerte Auswahl für Künstlerinnen und Kreative aller Fachrichtungen angeboten: neben Bildender Kunst, Musik, Gestaltung und Darstellender Kunst werden Kunstmanagement, Kreatives Unternehmertum sowie interdisziplinäre Formate unterrichtet.

Berlin Summer University of the Arts 2017

23.02.2017

15. Ausgabe der Weiterbildung Kuratieren beginnt am 24.März 2017. Restplätze sind noch frei, Anmeldungen bis zum 5. März!

Die Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin findet mit der nächsten Ausgabe bereits zum 15. Mal statt. Die beiden erfahrenen Kursleiterinnen Barbara Mei Chun Müller und Dr. Friederike Hauffe richten sich mit der Weiterbildung an angehende und praktizierende Ausstellende aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und legen Wert auf ein breites Spektrum kuratorischer Ansätze.

Weiterbildung Kuratieren - Restplätze noch frei! 132 KB
16.02.2017

Zwischen Orient und Okzident: 8. Berliner Symposium Kinderchor „Kinder singen!“ am UdK Berlin Career College

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin lädt in Zusammenarbeit mit dem Staats- und Domchor Berlin und der Sing-Akademie zu Berlin vom 21. bis 23. April 2017 zur 8. Ausgabe des Berliner Symposium Kinderchor „Kinder singen!“ in die Räumlichkeiten der Fakultät Musik ein. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf dem aktuellen Thema Musik und Integration. Internationale Expertinnen und Experten reflektieren Kindheiten im gesellschaftlichen Kontext und Wege der Integration durch Musik. Das Symposium bietet ein vielfältiges Programm an Vorträgen und Workshops u.a. zur Klangsprache der arabischen Musik, Reading Sessions, Gesprächstische, Hörstudios sowie Konzerte des Berliner Begegnungschores, des Staats- und Domchores Berlin und des Mädchenchores der Sing-Akademie zu Berlin.

8. Berliner Symposium Kinderchor „Kinder singen!“

14.02.2017

Mobile Music in the Making 2017 - Internationale Fachtagung der Forschungsstelle Appmusik: Formen und Perspektiven musikalischer Praxis mit Apps

Die Forschungsstelle Appmusik, angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin, lädt unter der Leitung von Matthias Krebs und Mark Godau am 10. und 11. März 2017 zu seiner ersten internationalen Fachtagung Mobile Music in the Making 2017 ein. Über 40 Referentinnen und Referenten aus aller Herren Länder – darunter Expertinnen, Künstler, Musikpädagoginnen und Musikvermittler, App-Entwicklerinnen, Wissenschaftler, Stiftungsvertreterinnen und Akteure verschiedener Kulturinstitutionen – haben ihre Teilnahme zugesagt. Gefördert wird die Veranstaltung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Verbundprojekts TOUCH:MUSIC, das von der Forschungsstelle Appmusik gemeinsam mit der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel durchgeführt wird.

Mobile Music in the Making 2017

07.02.2017

Infotag des Masterstudiengangs Musiktherapie

Am Samstag, den 11. Februar 2017 öffnet der Masterstudiengang Musiktherapie seine Türen und lädt alle Interessierten ein, das Studienprogramm dieser klinisch-künstlerisch wissenschaftlichen Weiterbildung näher kennenzulernen und selbst zu erleben. Von 10 bis ca. 17 Uhr werden mit Vorträgen, Improvisationsworkshops sowie Gesprächen mit Lehrenden und Studierenden praktische Einblicke in die vielfältigen Teilbereiche der Musiktherapie gegeben. So informiert das Team über den Aufbau und die Schwerpunkte des Studiums und steht für persönliche Beratungen zur Verfügung.

Infotag Masterstudiengang Musiktherapie 107 KB
02.02.2017

Sound Studies Masterausstellung 2017 - Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Sound Studies präsentieren Abschlussarbeiten vom 2. bis 7. Februar

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Sound Studies am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin laden vom 2. bis zum 7. Februar zu Vorträgen, Performances und einer Ausstellung ihrer Abschlussarbeiten an verschiedene Orte Berlins ein: in das Kesselhaus in der Hauptstraße 27, in die Wasserspeicher am Prenzlauer Berg, sowie in das WFS Studio der UdK Berlin. Der neunte Jahrgang gewährt damit Einblick in die unterschiedlichsten Bereiche der Auseinandersetzung mit Klang, die sich von theoretischen Arbeiten bis hin zu künstlerischen Projekten und Klanginstallationen erstrecken.

Sound Studies Masterausstellung 2017 61 KB
05.01.2017

Abschluss-Event des neuen Zertifikatskurses OnStage – PROFESSIONELL LIVE ON STAGE von DigiMediaL – Profilbildung für Musik, Schauspiel & Bühne

Das Projekt „DigiMediaL. Profilbildung für Musik, Schauspiel & Bühne“ des UdK Berlin Career College bietet mit „OnStage – PROFESSIONELL LIVE ON STAGE“ einen neuen Zertifikatskurs für Musiker und Musikproduzentinnen an, an dessen Ende ein gemeinsames und selbstorganisiertes Live-Event steht. Jede Ausgabe des Kurses richtet sich an Musikschaffende eines anderen musikalischen Genres. Der Pilotdurchgang des Kurses richtete sich exklusiv an Musikschaffende der Genres Elektronic und Folklore (World) und begann am 28. September 2016 mit insgesamt 20 Musikerinnen und Musikproduzenten aus neun verschiedenen Ländern – darunter Mittlerer Osten, Iran, Russland, Chile und Südafrika. Das große Abschluss-Event des Kurses mit dem Titel Kaleidophonic – 20 fragments of light morphing into sound findet am 20. Januar 2017 ab 20 Uhr im Kreuzberger Club GRETCHEN statt.

OnStage – PROFESSIONELL LIVE ON STAGE von DigiMediaL – Profilbildung für Musik, Schauspiel & Bühne

16.12.2016

Artist Training: Refugee Class for Professionals MUSIC startet am 9. Januar 2017

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet seit November 2016 das Artist Training: Refugee Class for Professionals für geflüchtete Künstlerinnen und Kreativschaffende an. Es gilt als Qualifizierungsangebot zur Integration. Das Modul MUSIC beginnt am 9. Januar 2017 und richtet sich an geflüchtete Musikerinnen und Musiker, die sich in die freie Berliner Musikszene vernetzen möchten. Bei Themen wie Social-Media-Strategien, Booking, Selbstpräsentation, GEMA und Finanzierung bieten Expertinnen und Experten an fünf Tagen einen Überblick über die Selbstvermarktung im musikalischen Bereich.

Artist Training: Refugee Class for Professionals MUSIC 128 KB
08.12.2016

Einführung des neuen internationalen Masterprogramms Sound Studies and Sonic Arts am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin

Ab Oktober 2017 löst der neue Master of Arts Sound Studies and Sonic Arts den Masterstudiengang Sound Studies am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin ab. Die Studienreform wurde vom Studiengangsleiter Prof. Volker Straebel konzipiert und durchgeführt. „Ich freue mich, den Studiengang durch die Reform noch internationaler gestalten zu können und hoffe, dass viele Studierende aus aller Welt ihr Studium Sound Studies and Sonic Arts am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin aufnehmen werden. Mit der Verknüpfung von theoretischer und praktischer Arbeit verfolgen wir eine wahrlich interdisziplinäre Herangehensweise an die Welt des Klanges. Berlin bietet sehr viele Möglichkeiten für Klangkünstlerinnen und Klangforscher“, so Prof. Volker Straebel.

Sound Studies and Sonic Arts

11.11.2016

Artist Training: Refugee Class for Professionals am Berlin Career College

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ab November 2016 das Artist Training: Refugee Class for Professionals für geflüchtete Künstlerinnen und Kreativschaffende an. Es gilt als Qualifizierungsangebot zur Integration, welches sich in seinen berufsbezogenen und überfachlichen Angeboten an Berliner Kreative richtet. Das Projekt wird als Fortsetzung der „Refugee Class for Professionals in Arts, Media und Design“ durchgeführt, die bereits in der ersten Jahreshälfte ehrenamtlich angeboten wurde und 185 Teilnehmende erreichte. Von November 2016 bis Dezember 2017 informieren in zwei Durchläufen eine Einführung und fünf vertiefende Einzelmodule über die folgenden Branchen: Musik, Kulturjournalismus, Bildende Kunst, Darstellende Kunst und Film.

Artist Training: Refugee Class for Professionals

 

02.11.2016

die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur geht zum Semesterstart in die nächste Runde

die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Masterprogramms Sound Studies and Sonic Arts am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin und des Fachgebiets Audiokommunikation der TU Berlin.

die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur

20.10.2016

Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin – 15. Ausgabe beginnt im März 2017

Die Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin findet im März 2017 bereits zum 15. Mal statt. Die beiden erfahrenen Kursleiterinnen Barbara Mei Chun Müller und Dr. Friederike Hauffe richten sich mit der Weiterbildung an angehende und praktizierende Ausstellende aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und legen Wert auf ein breites Spektrum kuratorischer Ansätze.

 

Weiterbildung Kuratieren: 15. Ausgabe

13.10.2016

Neue Leitung im Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin

Das Masterprogramm Leadership in Digitaler Kommunikation (LDK) am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin erhält zum Wintersemester 2016 eine neue Leiterin. Prof. Karin Schlüter wird Prof. Dr. Dieter Georg Herbst ablösen, der den Studiengang acht Jahre lang geleitet hat.

 

LDK: Wechsel Studiengangsleitung

07.10.2016

Ausstellungen gestalten: Medien und Design - Berufsbegleitende Weiterbildung geht 2017 in die zweite Runde

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ab Februar 2017 erneut die berufsbegleitende Weiterbildung "Ausstellungen gestalten: Medien und Design" in kompakter Form an. Das praxisorientierte und inhaltlich breit angelegte Format wird in Kooperation mit Ausstellungsinstitutionen, Universitäten und im Ausstellungsbereich tätigen Unternehmen am internationalen Kunst- und Kulturstandort Berlin realisiert. - Anmeldefrist ist der 19. Januar 2017.

Ausstellungen gestalten: Medien und Design 150 KB
13.09.2016

5. November: Fachtagung Musiktherapie 2016 am UdK Berlin Career College

Einfall, Zufall oder Methode? Reflexionen zum musiktherapeutischen Handeln

Im Mittelpunkt der diesjährigen Fachtagung Musiktherapie am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin steht die Reflexion des musiktherapeutischen Handelns. Unter dem Thema „Einfall, Zufall oder Methode?“ wird am 5. November in den Räumlichkeiten der International Psychoanalytic University (IPU) der Frage nachgegangen, wie Einfall, scheinbarer Zufall und bewusste methodische Überlegungen ineinandergreifen: Woher kommen die Impulse, die eine Improvisation, den Liedeinfall, die Gestaltung eines gemeinsamen Spiels prägen? Die Tagungsleitung und Moderation übernimmt Prof. Dr. Susanne Bauer, Leiterin des Masterstudiengangs Musiktherapie am Berlin Career College.

Fachtagung Musiktherapie 2016 89 KB
30.08.2016

Creating Dance in Art and Education - Tanzpädagogik und Choreographie

Im Februar 2017 beginnt die neue Ausgabe der Weiterbildung Creating Dance in Art and Education – Tanzpädagogik und Choreografie am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin. Tänzerinnen und Tänzer sowie Menschen mit fundierter Bewegungserfahrung haben die Möglichkeit, innerhalb von zwölf Monaten Fähigkeiten, Techniken und Methoden zu erwerben, zu vertiefen und weiterzuentwickeln, um den Tanz als Kunstform an Laien zu vermitteln. Die Weiterbildung mit Hochschulzertifikat findet in Kooperation mit der TanzTangente Berlin statt, Anmeldefrist ist der 15. November 2016.

Creating Dance in Art and Education - Tanzpädagogik und Choreographie

19.08.2016

Deutscher Weiterbildungstag 2016: Lernen und Arbeiten in der digitalen Welt

Die am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin angesiedelte Forschungsstelle Appmusik stellt im Rahmen des diesjährigen Deutschen Weiterbildungstages, der sich in Berlin unter dem Motto Berlin macht sich schlau – Lernen und Arbeiten in der digitalen Welt präsentiert, ein offenes Programm mit Einblicken in ihre bisherigen Weiterbildungsangebote sowie ihre Forschungsarbeit vor und feiert die Eröffnung des Appmusik-Studios. Unter der Schirmherrschaft von Senatorin Dilek Kolat werden in Berlin am 29. September Fragen der digitalen Transformation und Chancen der beruflichen Weiterbildung aufgezeigt und einem breiten Publikum innovative Inhalte und Formen der Aus- und Weiterbildung dargestellt.


Deutscher Weiterbildungstag 2016

19.08.2016

UdK Berlin Career College: Neuer Workshop im Programm der Summer University in Kooperation mit Berlin Art Week und Art Berlin Contemporary

Im Rahmen der Berlin Summer University of the Arts präsentiert das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin in Kooperation mit der Berlin Art Week und Art Berlin Contemporary einen zweitägigen Workshop, der einen kompakten Einblick in die Arbeit des Kunstsammelns vermitteln wird. Welche Kriterien kommen hier zur Anwendung und was können Leitlinien bei der Kaufentscheidung sein? Der Workshop mit Stefanie Gerke M.A. (Humboldt Universität zu Berlin) und Prof. Dr. Karlheinz Lüdeking (Universität der Künste Berlin) findet am 14. und 15. September in englischer Sprache statt, eine Anmeldung ist bis zum 1. September möglich.

 

The Art of Collecting Art

29.07.2016

Neues Forschungsprojekt am UdK Berlin Career College: Digital Transformation Lab

Unter der Leitung von Prof. Dr. Dieter Georg Herbst formiert sich am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin, neben dem seit vielen Jahren erfolgreichen Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation, nun ein internationales Forschungsteam zum Digital Transformation Lab. Anwendungsnahe Studien, Fachkonferenzen, Workshops und Seminare behandeln Themen der Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft. Publikationen werden die Ergebnisse der Forschung auch einem größeren Publikum zugänglich machen.

Digital Transformation Lab 66 KB
27.07.2016

Neuer Zertifikatskurs im Rahmen von „DigiMediaL. Profilbildung für Musik, Schauspiel & Bühne“ - Künstlerische Positionierung: Intensivkurs

Mit dem Start der neuen Projektphase agieren die beiden am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin angesiedelten Projekte DigiMediaL_musik und MakeMeMatter jetzt unter einem Dach – gefördert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin. Mit einem neuen Programm begleitet DigiMediaL. Profilbildung für Musik, Schauspiel & Bühne künftig Musikschaffende und Kreative aus der Musikbranche sowie Darstellende Künstlerinnen und Künstler aller Sparten bei ihren Marketingaktivitäten im Internet und unterstützt bei der Positionierung und Vermittlung ihrer künstlerischen Arbeit. Ab September bietet das Projekt unter dem Titel Künstlerische Positionierung einen neuen Intensivkurs an, der sich an professionelle Berliner Akteurinnen und Akteure der darstellenden Künste sowie Musikerinnen und Musiker aller Sparten und Genres richtet.

Neuer Zertifikatskurs 130 KB
22.07.2016

Refugee Class goes Filmuniversität Babelsberg

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin und die Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf laden gemeinsam zum 6. Modul der Refugee Class ein. Mit dem Titel Refugee Class goes Filmuniversität Babelsberg finden vom 8. bis zum 12. August 2016 kostenfreie Workshops in den Räumlichkeiten der Universität der Künste Berlin und der Filmuniversität Babelsberg statt.


„Die Zusammenarbeit mit der Filmuniversität Babelsberg bietet durch ihre kreative und technische Kompetenz auf hohem Niveau und mit ihrem großen Netzwerk an Partnern aus Film und TV eine hervorragende Plattform zum professionellen Austausch in der Filmbranche für die Teilnehmenden der Refugee Class,“ so Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer, Geschäftsführender Direktor des Berlin Career College. „Ziel der Workshops ist eine bestmögliche Unterstützung für professionelle Akteure mit Fluchthintergrund und darüber hinaus eine Vernetzung in die Film- und Medienwelt in Berlin und Brandenburg.“

Refugee Class goes Filmuniversität Babelsberg

28.06.2016

Refugee Class for Professionals in Performing Arts am UdK Berlin Career College

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin lädt in Zusammenarbeit mit der Fakultät Darstellende Kunst zu einem weiteren Modul der Refugee Class for Professionals für den Bereich der darstellenden Kunst ein.
Gemeinsam mit Berliner Akteurinnen und Akteuren der Freien Szene geben ehrenamtliche Dozentinnen und Dozenten der UdK Berlin vom 11. bis zum 15. Juli kostenlose Workshops für geflüchtete Künstlerinnen und Künstler. Die Themen Video, biografisches Theater und Körper- und Improvisationstraining sowie Einblicke in die Arbeit des Performing Arts Programm, des Landesverband freie darstellende Künste und der unterschiedlichen Theaterinstitutionen Berlins geben nützliche Hinweise zum Theatermachen in Deutschland. Ziel ist eine bestmögliche Unterstützung und Vernetzung für professionelle Akteure – etabliert und neu angekommen – in der Welt der darstellenden Künste in Berlin.

Refugee Class for Professionals in Performing Arts 176 KB
17.06.2016

Summer University of the Arts an der Universität der Künste Berlin hat begonnen

Ein internationaler Sommer in Berlin an einer der größten künstlerischen Hochschulen Europas: Wenn andernorts die ersten ihre Füße in die Sonne strecken, werden hier nochmal die Bleistifte gespitzt. Vom 6. Juni bis zum 7. Oktober treffen sich internationale Künstlerinnen und Gestalter in Berlin bei der Summer University – angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin – um in den kommenden Wochen im Rahmen von insgesamt 26 Workshops in allen Disziplinen – Musik, Darstellende Kunst, Design und Bildende Kunst – neue Horizonte zu erschließen, Perspektiven zu entwickeln und in den künstlerischen Austausch zu gehen.

Summer University of the Arts an der Universität der Künste Berlin 152 KB
31.05.2016

Bewerbungszeitraum für den Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation bis zum 15. August

Das Masterprogramm Leadership in Digitaler Kommunikation (LDK) am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ein berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium. Neben der Ausbildung von neuen Führungskräften für den digitalen Arbeitsmarkt eröffnet das Studium optimale Perspektiven für Firmenneugründungen und überzeugt durch die Zusammenführung der Themen Kommunikation, Management, Leadership und Gestaltung. Kreatives Potenzial gebündelt mit technischem Know-how liefern eine breite Basis für Start-Ups in der digitalen Welt. Der Bewerbungszeitraum für das Wintersemester 2016/2017 läuft vom 1. Juli bis 15. August 2016.

Bewerbungszeitraum Leadership in Digitaler Kommunikation 63 KB
13.05.2016

Refugee Class for Professionals in Culture and Media am UdK Berlin Career College: 23. bis 27. Mai - kostenlos

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin lädt zu einem weiteren Modul der Refugee Class for Professionals zum Thema Kultur und Medien in Deutschland ein. Angeboten aus dem Masterstudiengang Kulturjournalismus geben Dozentinnen und Dozenten vom 23. bis zum 27. Mai kostenlose Workshops zu verschiedenen Themen des Kulturjournalismus im Bereich Print, Online, Film und TV.

Refugee Class for Professionals in Arts and Media 169 KB
10.05.2016

Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin mit neuen Dozentinnen und Dozenten beginnt im September 2016

Der Anmeldezeitraum für die nächste Ausgabe der Weiterbildung Kuratieren am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin hat begonnen. Durch ausgewiesene Fachdozentinnen und -dozenten,  Expertengespräche, individuelle Beratung und Besuche von Ausstellungsorten des internationalen Kunststandortes Berlin vermittelt die Weiterbildung ab dem 23. September 2016 innerhalb von drei Monaten berufsbegleitend einen kompakten Überblick über die aktuellen Handlungsfelder des Kuratierens. Neu im Team dabei sind der Berliner Philosoph und Kurator Daniel Tyradellis sowie die Dozentin für Kunst- und Kulturmarketing Dr. Katharina von Chlebowski, Geschäftsführerin der Freunde der Nationalgalerie e.V.

Weiterbildung Kuratieren 66 KB
29.04.2016

Dritte Ausgabe von "die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur" mit hochkarätigen Künstlern startet am 14. Mai in Kooperation mit der American Academy in Berlin

Seit Sommersemester 2015 führt "die Reihe" – als gemeinsame Veranstaltungsreihe des Fachgebiets Audiokommunikation der Technischen Universität Berlin und des postgradualen Masterstudiengangs Sound Studies am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin – die Reihen Elektroakustische Musik Hören des TU Studios und die Sound Studies Lectures unter einem gemeinsamen Dach fort. Im Mai und Juni wartet "die reihe" mit drei herausragenden Klangkünstlern auf: am 14. Mai präsentieren der Masterstudiengang Sound Studies der UdK Berlin und das Fachgebiet Audiokommunikation der TU Berlin in Kooperation mit der American Academy in Berlin mit David Behrman einen Protagonisten der ersten Komponisten-Generation live-elektronischer und experimenteller Musik in den USA. Am 1. Juni ist Bill Fontana zu Gast am Jazz-Institut Berlin. Er gehört zu den amerikanischen Pionieren der Klangkunst.

Sound Studies - die reihe 89 KB
22.04.2016

Einblicke in die Berliner Theaterszene bei der Berlin Summer University of the Arts 2016

Workshops mit Theaterkollektiv She She Pop, Dramaturg John von Düffel (Deutsches Theater Berlin)
und Blogger Joseph Pearson (Schaubühne Berlin): Theaterinteressierten aus aller Welt wird im Rahmen der am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin angesiedelten Berlin Summer University of the Arts 2016 eine vielseitige Sicht auf die Berliner Theaterszene geboten: mit drei Workshops im Bereich „Performance“ geben Akteure der freien Theaterszene Berlins sowie der großen Theaterhäuser der Stadt Einblicke in ihre Arbeit.

Einblicke in Berlins Theaterszene bei Summer University 61 KB
19.04.2016

7. Berliner Symposium Kinderchor „Kinder singen!“ am UdK Berlin Career College

22. bis 24. April 2016 / Mädchenchöre, Improvisation, Interdisziplinarität

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin lädt in Zusammenarbeit mit dem Staats- und Domchor Berlin und der Sing-Akademie zu Berlin vom 22. bis 24. April 2016 zur 7. Ausgabe des Berliner Symposium Kinderchor „Kinder singen!“ in die Räumlichkeiten der Fakultät Musik ein. Erneut werden internationale Experten aus Lehre, Wissenschaft und Praxis in einen Dialog gebracht, um aus vielfältigen Blickrichtungen zentrale Fragen der Kinderchorarbeit zu beleuchten.

Berliner Symposium Kinderchor 2016 123 KB
06.04.2016

Kulturjournalismus studieren an der UdK Berlin - Open Day für Studieninteressierte am 29. April 2016

Am 29. April 2016 lädt der weiterbildende Masterstudiengang Kulturjournalismus am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin zum diesjährigen Open Day ein. Studieninteressierte können sich ab 14 Uhr vor Ort informieren, die Studiengangsleiter Prof. Dr. Dirk Pilz und Carsten Großeholz sowie Studierende stehen für Fragen und Gespräche bereit. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Studienalltag vor Ort mitzuerleben: Interessierte können an einem Portrait-Kurs teilnehmen, der an dem Tag der offenen Tür von der Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau Prof. Bascha Mika und der Schriftstellerin und Kulturjournalistin Prof. Annett Gröschner geleitet wird.

Kulturjournalismus Open Day 2016 88 KB
03.03.2016

Geschichten erzählen überwindet kulturelle Grenzen

Die vierte Ausgabe der Weiterbildung „Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education“ 
am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin beginnt im September. Der berufsbegleitende Zertifikatskurs ermöglicht den Einstieg in ein außergewöhnliches Genre der Darstellenden Künste: das mündliche Erzählen. In fünf Modulen führt die Weiterbildung innerhalb von 18 Monaten in das Handwerk ein.

Künstlerisches Erzählen 2016/18 56 KB
17.02.2016

Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation lädt zur Podiumsdiskussion und Präsentation des Modul Gestaltung I in die „Denkerei / Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen“ ein

18. März: Speculative Design – Die Kraft des Fiktiven als Motor der Innovation


Das Masterprogramm Leadership in Digitaler Kommunikation (LDK) am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ein berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium. Neben der Ausbildung von neuen Führungskräften für den digitalen Arbeitsmarkt eröffnet das Studium optimale Perspektiven für Firmenneugründungen und überzeugt durch die Zusammenführung der Themen Kommunikation, Management, Leadership und Gestaltung. Kreatives Potenzial gebündelt mit technischem Know-how liefert eine breite Basis für Start-Ups in der digitalen Welt.

LDK Podiumsdiskussion und Abschlusspräsentation in der Denkerei 128 KB
05.02.2016

Infotag des Masterstudiengangs Musiktherapie an der Universität der Künste Berlin

27. Februar 2016: Musiktherapiezentrum am UdK Berlin Career College lädt zum Tag der Offenen Tür

Am Samstag, den 27. Februar 2016 öffnet der Masterstudiengang Musiktherapie am Berlin Career College der Universität der Künste seine Türen und lädt alle Interessierten ein, das Studienprogramm dieser klinisch-künstlerisch wissenschaftlichen Weiterbildung näher kennenzulernen und selbst zu erleben. Vorträge, Filmpräsentationen, Gespräche mit Lehrenden und Studierenden geben praktische Einblicke in die vielfältigen Teilbereiche der Musiktherapie und informieren über alle Fragen zum Studiengang. Eine multimediale Ausstellung von Lada Petrickova gibt einen Einblick in die Geschichte und die Inhalte des Studienganges.

Tag der offenen Tür Musiktherapie UdK Berlin 110 KB
29.01.2016

Refugee Class for Professionals in Arts and Design am Berlin Career College

Erstes Modul startet am 29. Februar – kostenlos

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet auf Initiative und Engagement von Prof. Dr. Sabine Fischer ab Februar 2016 die Refugee Class for Professionals in Arts and Design für geflüchtete Künstler, Designerinnen und Kreativschaffende an: eine Plattform zur Vernetzung untereinander und zur Kontaktaufnahme in die deutsche Wirtschaft und Gesellschaft. Die kostenlose Teilnahme bietet die Möglichkeit, den Kulturbetrieb und die Ökonomie der Kreativarbeit in Deutschland kennenzulernen, um möglichst zeitnah durch Networking auch beruflich in Deutschland anzukommen. Mit dem Programm setzt das Berlin Career College auf die Chancen internationaler Vernetzung und die Bereicherung der Bildungslandschaft durch den interkulturellen Austausch.

Refugee Class for Professionals in Art and Design 90 KB
26.01.2016

Neues Programm der Berlin Summer University of the Arts veröffentlicht - Von der Digitalen Grafik-Novelle zur Musikalischen Improvisation

Das Programm der Berlin Summer University of the Arts 2016 – angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin – ist veröffentlicht: Ab sofort kann man sich für insgesamt 26 Workshops anmelden, die zwischen dem 6. Juni und 7. Oktober stattfinden werden. Bereits zum 5. Mal präsentiert die Universität in den Sommermonaten ein breit gefächertes Angebot für Künstlerinnen und Kreative aller Fachrichtungen – von der Bildenden Kunst über die Musik, die Gestaltung und die Darstellende Kunst.

Berlin Summer University of the Arts 2016 156 KB
22.01.2016

Kunst I Werk I Nachlass gestalten. pflegen. bewahren.

Einem der drängendsten Probleme im Bereich Bildende Kunst widmet sich die neue Weiterbildung am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin: der Frage der langfristigen Bewahrung von künstlerischen Œuvres und privaten Kunstsammlungen, deren Quantität in den vergangenen Jahrzehnten deutlich zugenommen hat. Der Kurs „Kunst I Werk I Nachlass gestalten. pflegen. bewahren“ zeigt Betroffenen Handlungsmöglichkeiten und Instrumente für individuelle Lösungen auf.

Anmeldungen für den vom 23. bis 25. Juni laufenden Kurs sind ab sofort möglich.

Kunst I Werk I Nachlass gestalten. pflegen. bewahren. 64 KB
20.01.2016

Master 2016: Ausstellung, Aufführungen, Vorträge - Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Sound Studies zeigen Abschlussarbeiten

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Sound Studies am UdK Berlin Career College laden vom 3. bis zum 12. Februar zu Aufführungen, Vorträgen und einer Ausstellung ihrer Abschlussarbeiten an verschiedene Orte Berlins ein: in Räumlichkeiten der Universität der Künste Berlin, in die Panke und in Ausstellungsräume in der Buschkrugallee 103. Der achte Jahrgang gewährt damit Einblick in die unterschiedlichsten Bereiche der Auseinandersetzung mit Klang, die sich von theoretischen Arbeiten bis hin zu künstlerischen Projekten und Klanginstallationen erstrecken. Alle Arbeiten werden im Rahmen von Aufführungen und einer öffentlichen Ausstellung präsentiert.

Sound Studies Master 2016 91 KB
06.01.2016

Neue Weiterbildung für Smartphone-Musikvermittler: Zertifikatskurs tAPP – Musik mit Apps in der Kulturellen Bildung

Musik wird schon längst nicht mehr nur mit Tafelbildern, auf Blockflöten und Xylophonen gelernt. Aktuelle Lernansätze beziehen auch YouTube, Apps und Smartphones mit ein. Tippen, schieben, zoomen – die Geräte werden zum Musikinstrument. Aber wie schafft man mit diesen Medien förderliche Lernangebote? Im Zertifikatskurs tAPP – Musik mit Apps in der Kulturellen Bildung werden freischaffende Musikerinnen und Musiker nun zu Expertinnen und Experten für Musikvermittlung mit Apps ausgebildet. Am 20. März beginnt die zweite Runde des Pilotdurchgangs, bis zum 20. Februar werden Bewerbungen entgegen genommen.

 

Zertifikatskurs tAPP - Musik mit Apps in der Kulturellen Bildung 114 KB
27.11.2015

"die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur" geht in die zweite Runde - Gemeinsame Veranstaltungsreihe des postgradualen Masterstudiengangs Sound Studies am UdK Berlin Career College und des Fachgebiets Audiokommunikation der TU Berlin

Seit Sommersemester 2015 führt "die Reihe" – als gemeinsame Veranstaltungsreihe des Fachgebiets Audiokommunikation der Technischen Universität Berlin und des postgradualen Masterstudiengangs Sound Studies am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin – die Reihen Elektroakustische Musik Hören des TU Studios und die Sound Studies Lectures unter einem gemeinsamen Dach fort. Drei Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur laden in diesem Semester erneut ein zum Diskurs über Klangliches in Kunst und Medien. Hochkarätige Gäste repräsentieren dabei ein breites, interdisziplinäres Spektrum im Schnittbereich von Kulturwissenschaften, Akustik und Medientechnologie.

die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur 89 KB
19.11.2015

Neue Gastprofessuren im Masterstudiengang Kulturjournalismus an der UdK Berlin. Ein Abend mit Annett Gröschner und Dirk Pilz am 2. Dezember

Im Masterstudiengang Kulturjournalismus am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin wurden zwei Gastprofessuren neu besetzt: die Schriftstellerin und Kulturjournalistin Annett Gröschner und der Theaterkritiker, Feuilletonist und Moderator Dr. Dirk Pilz nahmen ihre Tätigkeiten auf. Mit Beginn des Wintersemesters 2015/16 ist Dirk Pilz außerdem neues Mitglied der Studiengangsleitung. Schwerpunkte seiner Lehrtätigkeit bilden Ästhetik, Kunst- und Kulturtheorie mit einer besonderen Verknüpfung von wissenschaftlicher Reflexion und journalistischer Arbeit. Annett Gröschner unterrichtet u.a. Kreatives Schreiben. Ihr Anliegen ist es, mit den Studierenden in unterschiedlichen Genres an der eigenen Sprache und einem eigenen Stil zu arbeiten – und sich dabei an Schnittstellen von Literatur und Journalismus zu bewegen.

Kulturjournalismus - Neue Gastprofessuren 71 KB
04.11.2015

Meaning is the message - Der Masterstudiengang für digitale Kommunikation am UdK Berlin Career College lädt zur Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Gästen ein

Das Masterprogramm Leadership in Digitaler Kommunikation (LDK) am UdK Berlin Career College bietet ein berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium. Neben der Ausbildung von neuen Führungskräften für den digitalen Arbeitsmarkt eröffnet das Studium optimale Perspektiven für Firmenneugründungen und überzeugt durch die Zusammenführung der Themen Kommunikation, Management, Leadership und Gestaltung. Kreatives Potenzial gebündelt mit technischem Know-how liefert eine breite Basis für Start-Ups in der digitalen Welt. 

LDK - Meaning is the message 113 KB
04.11.2015

Praxiswissen für Ausstellungsmacher – Die Weiterbildung „Kuratieren“ legt ihren Schwerpunkt im nächsten Durchgang auf Exkursionen

Der Anmeldezeitraum für die nächste Ausgabe der Weiterbildung Kuratieren am UdK Berlin Career College hat begonnen. Ab Februar 2016 vermitteln namhafte Ausstellungsmachende sowie Expertinnen für Marketing, Finanzierung und Recht ihr fundiertes Wissen für die kuratorische Praxis im Umfeld der Universität der Künste Berlin. Dabei vertiefen ab jetzt Exkursionstage die theoretischen Inhalte und machen sie in ihrer praktischen Umsetzung erlebbar. So werden an einem der Thementage im Museum für Naturkunde Berlin kuratorische Arbeitsfelder an der Schnittstelle von wissenschaftlichen Sammlungen und Kunst besprochen. Zudem entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Zertifikatskurses eigene Ausstellungskonzepte – ein wesentlicher Schritt für die Professionalisierung und berufliche Orientierung in diesem attraktiven Berufsfeld. Anmeldefrist für den nächsten Kurs ist der 29. Januar 2016.

Kuratieren 2016 129 KB
08.10.2015

Ausstellungen gestalten: Medien und Design - Neue berufsbegleitende Weiterbildung am UdK Berlin Career College zur professionellen Gestaltung von Ausstellungen im interdisziplinären Arbeitsfeld der Ausstellungsproduktion

Mit dem Thema „Ausstellungen gestalten: Medien und Design“ bietet das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin ab Februar und April 2016 eine neue berufsbegleitende Weiterbildung in kompakter Form an. Das praxisorientierte und inhaltlich breit angelegte Format wird in Kooperation mit Ausstellungsinstitutionen, Universitäten und im Ausstellungsbereich tätigen Unternehmen am internationalen Kunst- und Kulturstandort Berlin realisiert und ab 2016 voraussichtlich einmal jährlich angeboten.

Ausstellungen gestalten: Medien und Design 61 KB
08.10.2015

Erster Massive Open Online Course (MOOC) des UdK Berlin Career College zum Thema Digital Branding

Am 19. Oktober startet der erste Massive Open Online Course (MOOC) am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin in Zusammenarbeit mit iversity.com zum Thema Digital Branding. Der MOOC Building Strong Digital Brands ist ein sechswöchiger, englischsprachiger Kurs, der von Prof. Dr. Dieter Georg Herbst und vom UdK Berlin Career College konzipiert wurde. Er bietet einen Einstieg in die Grundlagen der digitalen Markenführung. Teilnehmende lernen, wie sie digitale Marken aufbauen, gezielt positionieren und mit Geschichten in Szene setzen. Sie erfahren, was starke Marken einzigartig macht und warum diese große Emotionen auslösen. Im Anschluss an den MOOC können sich ambitionierte Pioniere des Digitalen im Post-MBA Digital Brand Management around the World spezialisieren.

Let's MOOC 51 KB
02.10.2015

Europäischer Märchenpreis für Prof. Dr. Dr. Kristin Wardetzky - Initiatorin der Weiterbildung „Künstlerisches Erzählen“ am UdK Berlin Career College

Am 24. September wurde Prof. Dr. Dr. Kristin Wardetzky, Professorin i.R. für Theaterpädagogik an der Universität der Künste Berlin in einem Festakt im Rahmen der jährlich stattfindenden Herbsttagung der Märchen-Stiftung Walter Kahn der Europäische Märchenpreis verliehen. Ganz der thematischen Ausrichtung der diesjährigen Märchentage vom 23. bis 25. September entsprechend, die unter dem Motto „Erzählen und kulturelle Bildung: Modelle – Konzepte – Utopien“ stehen, gilt die Ehrung vor allem ihrem engagierten und jahrelangem Einsatz für die Erzählkunst als völkerverbindende Kulturtechnik und deren besondere Wirkungsmacht im sozial-pädagogischen Bereich. 2011 initiierte sie die in Deutschland einzige universitäre Weiterbildung „Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education“ am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin und trägt somit dazu bei, die vielen Potenziale des Erzählens auch in Zukunft wirksam und nutzbar zu machen.

Europäischer Märchenpreis 50 KB
01.10.2015

„Besucherorientierte Kunstvermittlung“ am UdK Berlin Career College – Kursstart im März 2016

Die modulare Weiterbildung Besucherorientierte Kunstvermittlung am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet als deutschlandweit einzigartiges Format eine umfassende Qualifizierung zu den kommunikativen Fragen der Kunstvermittlung im Bereich der Bildenden Kunst. Die Bewerbungsphase für die nächste Ausgabe des Zertifikatskurses hat begonnen – bis zum 5. Februar 2016 werden Anmeldungen entgegen genommen. Die sechsmonatige Weiterbildung beginnt am 4. März 2016 und findet im kommenden Jahr bereits zum 5. Mal statt.

Besucherorientierte Kunstvermittlung 2015 53 KB
24.09.2015

Creating Dance in Art and Education – Tanzpädagogik und Choreografie. Die berufsbegleitende Weiterbildung am UdK Berlin Career College bietet Einstieg in die Arbeit mit Laien

Die neue Bewerbungsrunde für den Zertifikatskurs „Creating Dance in Art and Education – Tanzpädagogik und Choreografie“ am UdK Berlin Career College hat begonnen. Tänzerinnen und Tänzer sowie Menschen mit fundierter Bewegungserfahrung haben die Möglichkeit, innerhalb von zwölf Monaten Fähigkeiten, Techniken und Methoden zu erwerben, um den Tanz als Kunstform an Laien zu vermitteln. Die Weiterbildung mit Hochschulzertifikat findet in Kooperation mit der TanzTangente Berlin statt, Anmeldefrist ist der 20. November 2015. Zu den Zielgruppen gehören neben Tänzerinnen auch Akrobaten ebenso wie Tanz- und Theaterpädagoginnen, Sportler, Schauspielerinnen, Pantomime und weitere Akteurinnen im Bereich der kulturellen Bildung.

Creating Dance in Art and Education 51 KB
03.09.2015

Sound Studies – Open Day 2015: Einblicke in den Masterstudiengang am UdK Berlin Career College

Am Samstag, 17. Oktober 2015 öffnet der Masterstudiengang Sound Studies seine Türen: Interessierte können vor Ort erkunden, wie vielfältig die Beschäftigung mit dem Phänomen Klang ist. Schnupperworkshops geben praktische Einblicke in die Teilbereiche des interdisziplinären Studienangebotes: Experimentelle Klanggestaltung, Auditive Mediengestaltung, Auditives Design, Auditive Architektur sowie Auditive Kultur: Recherche. Lehrende und Studierende stehen Rede und Antwort und freuen sich auf ein persönliches Kennenlernen.

Sound Studies - Open Day 2015 48 KB
18.08.2015

Freies Improvisieren in der Musiktherapie – Klinische Praxis und Selbsterfahrung mit Erwachsenen

Die diesjährige Fachtagung des Musiktherapiezentrums am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin thematisiert die Bedeutung des Improvisierens und ihren Stellenwert im musiktherapeutischen Prozess. Dabei geht es um die therapeutischen Erfahrungen mit und von Patientinnen und Patienten genauso wie um die Selbsterfahrung von und mit Studierenden. Fünf Expertinnen und Experten werden am 14. November im Georg Neumann Saal des Jazz-Instituts Berlin unter dem Motto „Freies Improvisieren in der Musiktherapie – Klinische Praxis und Selbsterfahrung mit Erwachsenen“ über diesen „Königsweg“ und eine der wichtigsten Interventionstechniken in der psychotherapeutischen Musiktherapie, referieren, reflektieren und diskutieren.

Fachtagung Musiktherapie 2015 52 KB
06.08.2015

Berlin Music Meetup – Speed Networking für selbstvermarktende Musikerinnen und Musiker

Das Weiterbildungsangebot DigiMediaL_musik, das am Berlin Career College der Universität der Künste angesiedelt ist, lädt am 22. September 2015 um 19 Uhr zum Berlin Music Meetup – Speed Networking für selbstvermarktende Musikerinnen und Musiker in das Haus Ungarn ein. Neben dem persönlichen Kennenlernen und Erfahrungsaustausch wird dabei vor allem eine Plattform zur Vernetzung von professionellen Musikschaffenden verschiedenster Genres und musikalischer Fachbereiche, Macher und Akteurinnen der Berliner Musikwirtschaft sowie Entscheidungsträgern aus Politik, Kultur und Medien geboten.

Berlin Music Meetup 150 KB
10.07.2015

Praxiswissen für Ausstellungsmachende: Weiterbildung „Kuratieren“ am UdK Berlin Career College legt ihren Schwerpunkt im nächsten Durchgang auf Exkursionen

Teilnehmende der Weiterbildung Kuratieren am UdK Berlin Career College erleben am praktischen Beispiel alle Facetten des Austellungsmachens – von der Konzeption, Durchführung bis zur Vermittlung und den Möglichkeiten zur Stärkung eines Projektes über Kooperationen. Denn ab jetzt vertiefen Exkursionstage die theoretischen Inhalte der Weiterbildung und machen sie in ihrer praktischen Umsetzung erlebbar. Der Besuch der Themenausstellung „Homosexualität_en“, eine Kooperation zwischen dem Schwulen Museum* Berlin und dem Deutschen Historischen Museum, ist dafür ein anschauliches Beispiel.

Weiterbildung Kuratieren legt Schwerpunkt auf Exkursionen 63 KB
19.06.2015

Grimme Online Award an neuköllner.net - Absolventen des Masterstudiengangs Kulturjournalismus am UdK Berlin Career College

Am 18. Juni wurden in Köln die Grimme Online Awards vergeben – eine der renommiertesten Auszeichnungen für besonderen Journalismus im digitalen Zeitalter. In der Kategorie Information wurden ehemalige Studierende aus dem Masterstudiengang Kulturjournalismus ausgezeichnet. Das ehrenamtliche Gründungs- und Redaktionsteam des Online-Magazins neuköllner.net hat den Grimme Online Award erhalten für journalistische Arbeit „auf Augenhöhe mit den Bewohnern des Viertels Neukölln“, so die Jury.

Grimme Online Award an neuköllner.net - Masterstudiengang Kulturjournalismus 48 KB
12.06.2015

Internationaler Sommer in Berlin: Mit dem Rundgang an der Universität der Künste Berlin startet auch die Berlin Summer University of the Arts

Parallel zur Eröffnung des Rundgangs der Universität der Künste Berlin startet am 14. Juli 2015 auch die Berlin Summer University of the Arts – ein internationales Workshopprogramm für Kreative, Künstlerinnen und Entrepreneure am UdK Berlin Career College. Zwischen dem 14. Juli und dem 11. Oktober werden insgesamt 26 Kurse angeboten die sich auf sämtliche künstlerische Disziplinen erstrecken, die an der UdK beherbergt sind – von der Bildenden Kunst, über die Gestaltung, die Musik und die Darstellende Kunst. Darüber hinaus werden in der International Summer School of Creative Entrepreneurship Workshops angeboten, die den Künstlern das Handwerkszeug geben auf der einen Seite die eigenen kreativen Ideen unternehmerisch erfolgreich umzusetzen und auf der anderen Seite bestehende unternehmerische Strukturen mit innovativen Strategien zu beleben.

Start Berlin Summer University of the Arts 68 KB
05.06.2015

Sounds for a while – eine Klangperformance mit Studierenden von Hans Peter Kuhn in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin

Studierende des Studiengangs Sound Studies am Berlin Career College der UdK Berlin beschäftigen sich mit einem wesentlichen Aspekt der Oper – dem Hören. Unter der künstlerischen Leitung von Hans Peter Kuhn zeigen sie ab dem 25. Juni eine Klangperformance in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin, die den Klang und das Hören zum Mittelpunkt des Geschehens macht. Ziel ist es, eine Form der Oper zu entwickeln, die von audio-visuellen Technologien geprägt ist und mit aktuellen ästhetischen Konzepten spielt.

Sounds for a while – eine Klangperformance in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin 164 KB
19.05.2015

Praxiswissen für Ausstellungsmacher: Weiterbildung „Kuratieren“ am UdK Berlin Career College legt ihren Schwerpunkt im nächsten Durchgang auf Exkursionen

Die Bewerbungsrunde für die nächste Ausgabe der Weiterbildung Kuratieren am UdK Berlin Career College hat begonnen. Ab September 2015 vermitteln namhafte Ausstellungsmacher sowie Expertinnen für Marketing, Finanzierung und Recht ihr fundiertes Wissen für die kuratorische Praxis im Umfeld der Universität der Künste Berlin. Dabei vertiefen ab jetzt Exkursionstage die theoretischen Inhalte und machen sie in ihrer praktischen Umsetzung erlebbar. Zudem entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Zertifikatskurses eigene Ausstellungskonzepte – ein wesentlicher Schritt für die Professionalisierung und berufliche Orientierung in diesem attraktiven Berufsfeld.

Praxiswissen für Ausstellungsmacher: Weiterbildung „Kuratieren“ 63 KB
12.05.2015

Neuerungen im Masterstudiengang Sound Studies - Wechsel der Studiengangsleitung und neue Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Audiokommunikation der TU Berlin

Seit April 2015 ist Prof. Volker Straebel neuer Leiter des Masterstudiengangs Sound Studies und löst damit Prof. Martin Supper ab, der den Studiengang von 2009 bis 2015 leitete und aus Altersgründen ausgeschieden ist. Am 27. Mai 2015 startet mit dem Konzert "Rolf Julius: Musik – weiter entfernt II (2009/10)"  auch eine neue Reihe, welche die Aktivitäten der Studiengänge Sound Studies (UdK Berlin Career College) und Audiokommunikation  (TU Berlin) bündeln soll. "die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur" wird mit einem Konzert eröffnet und löst damit die Sound Studies Lectures ab. An drei Terminen pro Semester werden künftig an verschiedenen Orten Berlins unterschiedliche Formate der modernen auditiven Kultur präsentiert.
 

Neuerungen im Masterstudiengang Sound Studies 54 KB
19.03.2015

Sommer in Berlin: Mit dem Rundgang an der Universität der Künste Berlin startet auch die Summer University of the Arts

Parallel zur Eröffnung des Rundgangs der Universität der Künste Berlin startet die Summer University of the Arts – ein internationales Workshopprogramm für Kreative, Künstlerinnen und Entrepreneure am UdK Berlin Career College. Zwischen dem 14. Juli und dem 11. Oktober werden insgesamt 26 Kurse angeboten die sich auf sämtliche künstlerische Disziplinen erstrecken, die an der UdK beherbergt sind. Darüber hinaus werden in der International Summer School of Creative Entrepreneurship Workshops angeboten, die den Künstlern das Handwerkszeug geben auf der einen Seite die eigenen kreativen Ideen unternehmerisch erfolgreich umzusetzen und auf der anderen Seite bestehende unternehmerische Strukturen mit innovativen Strategien zu beleben.

International Summer School of Creative Entrepreneurship 67 KB
27.02.2015

Podiumsdiskussion und Präsentation in der Denkerei / Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen

Der Masterstudiengang Leadership in Digitaler Kommunikation lädt am 20. März zur Präsentation der Abschlussarbeiten von Studierenden des Moduls Gestaltung I in die Denkerei / Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen ein. Im Anschluss diskutieren Prof. Dr. Bazon Brock, Lola Güldenberg, Karsten Henze und Jan Rikus Hillmann zum Thema "Die Ästhetik der Unlösbarkeit in der digitalen Kommunikation – Strategien für Management und Design".

Leadership in Digitaler Kommunikation // Präsentation und Podiumsdiskussion 128 KB
16.02.2015

Kulturjournalismus studieren an der UdK Berlin - Open Doors am 17. April 2015

Lust auf Journalismus und Leidenschaft für Kunst und Kultur – wer beides hat und es verbinden möchte, ist beim Studiengang Kulturjournalismus an der Universität der Künste Berlin genau richtig. Am 17. April 2015 lädt der weiterbildende Masterstudiengang Kulturjournalismus am UdK Berlin Career College zu den Open Doors ein. Studieninteressierte können sich vor Ort zu informieren und den Studienalltag kennen lernen. Lehrende und Studierende stehen für Fragen und Gespräche bereit. Auch ist es möglich, an einem Workshop teilzunehmen: auf dem Programm steht ein Interview-Kurs mit dem Kulturjournalisten Breandáin O’Shea.

Open Doors Kulturjournalismus 2015 49 KB
16.02.2015

Masterpräsentationen und Ausstellung des 7. „Sound Studies“-Jahrgangs am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Sound Studies am UdK Berlin Career College laden am 12. und 13. März 2015 zur Präsentation ihrer Abschlussarbeiten im Jazz-Institut Berlin ein. Der siebte Jahrgang gewährt Einblick in die unterschiedlichsten Bereiche der Auseinandersetzung mit Klang, die sich von theoretischen Arbeiten bis hin zu künstlerischen Projekten und Klanginstallationen erstrecken. Ausgewählte Arbeiten werden im Anschluss in einer öffentlichen Ausstellung im Kühlhaus am Gleisdreieck zu sehen und zu hören sein. Die Ausstellung wird mit einer Vernissage am Freitag, den 13. März um 18 Uhr feierlich eröffnet. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Masterpräsentationen Sound Studies 59 KB
28.01.2015

550 Jahre Staats- und Domchor Berlin: 6. Berliner Symposium Kinderchor 2015 am UdK Berlin

Vom 17. bis 19. April 2015 veranstaltet das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin in Zusammenarbeit mit dem Staats- und Domchor Berlin die 6. Ausgabe des Berliner Symposium Kinderchor „Kinder singen!“. Gleichzeitig begeht der Staats- und Domchor in diesem Jahr sein 550-jähriges Jubiläum, das auch im Rahmen des Symposiums gebührend gefeiert wird.

Berliner Symposium Kindechor 2015 66 KB
07.01.2015

28. Februar: Infotag des Masterstudiengangs Musiktherapie an der Universität der Künste Berlin

Am Samstag, den 28. Februar 2015 öffnet der Masterstudiengang Musiktherapie der Universität der Künste seine Türen und lädt alle Interessierten ein, das Studienprogramm dieser klinisch-künstlerisch wissenschaftlichen Weiterbildung näher kennen zu lernen und selbst zu erleben. Vorträge, Filmpräsentationen, Büchertische, Gespräche mit Lehrenden und Studierenden geben praktische Einblicke in die vielfältigen Teilbereiche der Musiktherapie und informieren über alle Fragen zum Studiengang.

Tag der offenen tür Musiktherapie UdK Berlin 2015 110 KB
24.11.2014

Dieter-Baacke-Preis an app2music verliehen

Am 22. November wurde in Berlin der diesjährige Dieter-Baacke-Preis in der Kategorie Projekte mit Jugendlichen an app2music – Appmusik-AGs an Berliner Schulen verliehen. Mit der bundesweiten Auszeichnung für medienpädagogische Projekte, benannt nach einem der wichtigsten Medienpädagogen des 20. Jahrhunderts, zeichnet die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bundesweit beispielhafte Projekte aus, die in der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit entstanden sind.

Dieter-Baacke-Preis an app2music verliehen 57 KB
24.11.2014

Kuratieren

Die Bewerbungsrunde für die nächste Ausgabe der Weiterbildung Kuratieren am UdK Berlin Career College hat begonnen. Ab Februar 2015 vermitteln wieder namhafte Ausstellungsmacher sowie Expertinnen und für Marketing, Finanzierung und Recht fundiertes Wissen für die kuratorische Praxis. Die Teilnehmenden des Zertifikatskurses entwickeln eigene Ausstellungskonzepte – ein wesentlicher Schritt für die Professionalisierung und berufliche Orientierung in diesem attraktiven Berufsfeld.

Kuratieren 2015 64 KB
24.11.2014

Weiterbildung Heldenprinzip®

Ob die Regelung der Unternehmensnachfolge, ein Standortwechsel oder die Erschließung neuer Märkte – der Zertifikatskurs Heldenprinzip® – Kompass für Innovation und Wandel zeigt, wie man die schon in Mythen und Sagen verankerten Entwicklungsszenarien auf Prozesse in der Arbeitswelt anwendet – ein Modell, das immer gefragter wird und weit über die bloße Analyse von Businessplänen und Zahlen hinausgeht.

Weiterbildung Heldenprinzip 2015 67 KB
21.11.2014

25. November: „Infobesity – Meaning is the message“

Das Masterprogramm Leadership in Digitaler Kommunikation (LDK) am UdK Berlin Career College bietet ein berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium. Am 25. November lädt der Studiengang zur Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Gästen ein.

25. November: „Infobesity – Meaning is the message" 54 KB
03.09.2014

Creating Dance in Art and Education – Tanzpädagogik und Choreografie

Der Zertifikatskurs Creating Dance in Art and Education - Tanzpädagogik und Choreografie geht in die nächste Runde. In der Weitebildung werden innerhalb von zwölf Monaten Techniken, Methoden und Fähigkeiten gelehrt, den Tanz als Kunstform an Laien zu vermitteln.

Creating Dance in Art and Education 2014 49 KB
03.09.2014

30 Jahre Musiktherapie an der UdK Berlin

Die diesjährige Fachtagung des Musiktherapiezentrums am UdK Berlin Career College widmet sich am 15. November anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Studiengangs Musiktherapie an der Universität der Künste Berlin der Weiterentwicklung musikalischer Fertigkeiten der angehende Musiktherapeuten und Musiktherapeutinnen.

30 Jahre Musiktherapie an der UdK Berlin 52 KB
25.07.2014

Sound Studies - Open Day 2014 und erstmals Vergabe des Rolf Julius Stipendiums

Am Samstag, den 11. Oktober 2014 öffnet der Masterstudiengang Sound Studies am UdK Berlin Career College seine Türen. Für Studierende, die ab April 2015 das Studium aufnehmen möchten, vergibt der Masterstudiengang erstmals das Rolf Julius Stipendium.

Sound Studies Open Day 2014 51 KB
09.07.2014

Thomas Schildhauer zum Mitglied der Akademie der Wissenschaften ernannt

Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer wurde als ordentliches Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften ernannt.

Prof. Dr. Dr. Schildhauer Mitglied der Akademie der Wissenschaften 46 KB
07.07.2014

Summer University of the Arts 2014

Die Summer University of the Arts an der Universität der Künste Berlin beginnt am 15. Juli und endet am15. Oktober 2014. Die Summer University of the Arts bündelt verschiedene Angebote, wie etwa Workshops zu zeitgenössischer Malerei, zu Marketing, Service und Design. Anmeldeschluss ist jeweils 4 Wochen vor Kursbeginn.

Summer University of the Arts 74 KB
30.06.2014

Besucherorientierte Kunstvermittlung

Die Weiterbildung Besucherorientierte Kunstvermittlung am UdK Berlin Career College qualifiziert Kunstvermittler für den Dialog mit unterschiedlichsten Besuchergruppen. Der Zertifikatskurs geht ab November 2014 in die nächste Runde.

Besucherorientierte Kunstvermittlung 52 KB
06.06.2014

Künstlerisches Erzählen - Storytelling in Art and Education

Der deutschlandweit einzigartige Zertifikatskurs Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education wird vom Berlin Career College in diesem Jahr zum dritten Mal angeboten.

Storytelling 2014 62 KB
07.05.2014

Weiterbildung Heldenprinzip®

Der Zertifikatskurs Heldenprinzip® – Kompass für Innovation und Wandel ist für neue Anmeldungen offen

Weiterbildung Heldenprinzip 56 KB
06.05.2014

Kuratieren

Der 10. Zertifikatskurs Kuratieren findet ab September 2014 am Berlin Career College statt.

Kuratieren am UdK Berlin Career College 2014 61 KB
24.04.2014

Theater, Performance, Stimme

Improvisieren – den Anderen und sich selbst aus neuen Blickwinkeln sehen
Workshopreihe am Berlin Career College startet im Mai 2014

Theater Performance Stimme 64 KB
23.04.2014

Internationale Konferenz des Electroacustic Music Studies Network am Masterstudiengang Sound Studies

Electronic Music Beyond Concert Performance – In Kooperation mit TU Berlin und FU Berlin
Die diesjährige, internationale Konferenz des Electroacustic Musik Studies Network (EMS) findet vom 10. bis 14. Juni erstmals in Berlin statt.

EMS Konferenz_Sound Studies_03 02 2014 65 KB
06.03.2014

M³ MakeMeMatter – Alternatives Wirtschaften und Social Media für Darstellende Künste

Das Lehrforschungsprojekt M³ MakeMeMatter – Alternatives Wirtschaften und Social Media für Darstellende Künste am UdK Berlin Career College will mit individuell konzipierten Weiterbildungsformaten Künstlerinnen und Theatermachern bei der Vermittlung ihrer künstlerischen Arbeit begleiten.

Neuer Zertifikatskurs am UdK Berlin Career College – Podiumsdiskussion am 30. April 2014 69 KB
27.02.2014

Berliner Symposium Kinderchor 2014 – Kinder singen!

Gibt es einen Stimmwechsel bei Mädchen? Das Berliner Symposium Kinderchor geht dieser und anderen Fragen zur vielseitigen Kinderchorarbeit nach.

Kinder singen! – 11. bis 13. April 2014 64 KB
26.02.2014

Kulturjournalismus – Open Doors 2014

Einblicke in die journalistische Ausbildung am Berlin Career College und Semesterabschluss-Präsentation.

Am 14. Februar 2014 öffnet der Masterstudiengang Kulturjournalismus seine Türen 167 KB
09.11.2013

Gender auf der Agenda

09.11.2013: Auf der diesjährigen Fachtagung des Musiktherapiezentrums der UdK Berlin steht „Gender auf der Agenda“: Namhafte Expertinnen und Experten aus den Bereichen Musik- und Psychotherapie widmen sich der Reflexion von Geschlecht für die therapeutische Arbeit.

Fachtagung Musiktherapie am 09. November 2013 58 KB
01.10.2013

Besucherorientierte Kunstvermittlung

Deutschlandweit einzigartige Weiterbildung an der Universität der Künste Berlin qualifiziert Kunstvermittler für den Dialog mit unterschiedlichsten Besuchergruppen.

Besucherorientierte Kunstvermittlung am UdK Berlin Career College ab Oktober 2013 52 KB
30.09.2013

Creating Dance in Art and Education – Tanzpädagogik und Choreografie

Neue Weiterbildung in der professionellen Vermittlung von künstlerischem Tanz und Improvisation startet im Januar 2014 an der UdK Berlin
Ab sofort können sich Tänzerinnen und Tänzer sowie Menschen mit fundierter Bewegungserfahrung für den Zertifikatskurs „Creating Dance in Art and Education – Tanzpädagogik und Choreografie“ am UdK Berlin Career College bewerben.

Deutschlandweit einzigartige Weiterbildung an der Universität der Künste Berlin qualifiziert Kunstvermittler für den Dialog mit unterschiedlichsten Besuchergruppen
Weiterbildung mit Hochschulzertifikat vom 18. Oktober 2013 bis 5. April 2014

Anmeldung bis 20. September 2013

Creating Dance in Art and Education UdK Berlin 49 KB
11.06.2013

@ArtistsofBerlin: Showcase am 23. Juni im nhow Berlin

11.06.2013: Neun Berliner Liveacts navigieren auf der Bühne des ersten Musik-Hotels Europas in digitale Welten. Und nehmen ihr Publikum gleich mit: Unter dem Motto „tweet the #music“ sind alle Showcase-Besucher eingeladen, die Begeg-nung dieser ganz unterschiedlichen Akteure der Berliner Musikszene in Echt-zeit zu begleiten. Auch die Künstler selbst tweeten in den Spielpausen ihre Eindrücke des Abends. Man darf gespannt sein, ob und wie dieser kollektive Kommentar –auf der Twitterwall für alle sichtbar – das musikalische Bühnengeschehen beeinflusst.

@ArtistsofBerlin_Showcase am 23. Juni im nhow Berlin 47 KB
23.05.2013

Weiterbildung „Kuratieren“ am UdK Berlin Career College vermittelt Expertenwissen für die Ausstellungspraxis

23.05.2013: Der erfolgreiche Zertifikatskurs „Kuratieren“ des UdK Berlin Career College geht in die achte Runde: Ab September 2013 vermitteln wieder namhafte Ausstellungsmacher sowie Experten für Marketing, Finanzierung und Recht fundiertes Wissen für die kuratorische Praxis. Vor diesem Hintergrund entwickeln die Teilnehmenden eigene Ideen zu ausgereiften Ausstellungskonzepten weiter – ein wesentlicher Schritt der Professionalisierung in diesem attraktiven Berufsfeld. Der neue Kurs läuft vom 13. September bis 14. Dezember 2013, Anmeldung bis 16. August.

Weiterbildung Kuratieren ab September 2013 am UdK Berlin Career College 52 KB
11.04.2013

Presseinladung: Eröffnung der Klanginstallation „Der Gang der Dinge“ am 29. Mai 2013

11.04.2013: Unter der Leitung des international renommierten Komponisten und Klangkünstlers Hans Peter Kuhn haben Studierende des Masterstudiengangs Sound Studies eine permanente Klanginstallation für die Räume des UdK Berlin Career College in der Bundesallee 1-12 entwickelt. Ausgehend von identischen räumlichen und technischen Bedingungen haben die Klangforscher sechs höchst unterschiedliche Arbeiten entwickelt, die zusammen den „Gang der Dinge“ bilden. Sie rücken die Besonderheiten des Ortes auf vielfältige Weise ins Bewusstsein, legen längst vergessene Geschichte(n) frei und knüpfen neue und überraschende Verbindungen zur Umgebung des Gebäudes.

Klanginstallation unter Leitung von Hans Peter Kuhn am UdK Berlin Career College 57 KB
26.03.2013

Von Stimmtraining bis Storytelling: Die Kunst erfolgreicher Kommunikation

26.03.2013: Das UdK Berlin Career College bietet ab 24. Mai 2013 eine neue Workshopreihe unter Leitung der Stimm- und Schauspielprofis Eva Loschky, Ragnhild A. Mørch und Professor Dr. Viola Schmidt. Souveräne Kommunikation ist der Schlüssel zum beruflichen Erfolg: Nur wer sein Gegenüber begeistern kann, wird sich und seinen Ideen langfristig Gehör verschaffen. Entscheidend für die überzeugende Wirkung der eigenen Worte ist der bewusste Umgang mit Stimme und Körpersprache, der im beruflichen Alltag oft wenig Beachtung findet.

Von Stimmtraining bis Storytelling Neue Workshops am UdK Berlin Career College ab Mai 2013 178 KB
26.02.2013

„Der Musikversteher“ Professor Hartmut Fladt eröffnet die diesjährige Workshopreihe „Kunst, Musik, Performance“ am UdK Berlin Career College

26.02.2013: Unter dem Titel „Kunst, Musik, Performance“ bietet das UdK Berlin Career College ab April wieder ein vielfältiges Programm für Kunstliebhaber und -pädagogen, die sich im inspirierenden Umfeld der Universität der Künste Berlin weiterbilden möchten. Im Künstleratelier, der UdK-eigenen Druckwerkstatt, im Tanzstudio oder im Kammermusiksaal können die Workshopteilnehmer künstlerische Entstehungsprozesse kennen lernen und ihre eigenen Ausdrucksmöglichkeiten zielgerichtet erweitern. Kleine Gruppen erlauben intensive Arbeitsphasen und einen bereichernden Austausch mit den Lehrenden und anderen Teilnehmenden.

Hartmut Fladt eröffnet UdK-Workshopreihe Kunst, Musik, Performance 45 KB
04.02.2013

From Web Page to Music Stage

04.02.2013: Digitales Musikmarketing trifft Konzertbühne: Erstmals präsentieren Berliner Profimusiker der UdK-Weiterbildung DigiMediaL_musik ihre neuen Onlineprofile in einem gemeinsamen Konzert. Profimusiker sind in Zeiten des Internets gefordert, ihr Publikum auch auf der digitalen Bühne zu begeistern. Der souveräne Umgang mit den Möglichkeiten des Social Web ist zur Voraussetzung geworden, um aus dem unendlichen Meer talentierter Künstlerinnen und Künstler herauszustechen. Neben dem lebendigen Dialog mit dem Publikum gilt es, die eigene Präsenz im Netz zu gestalten und die neu entstehenden Erlösquellen auszuschöpfen.

Presseeinladung DigiMediaL_OnStage Konzert am 11. Februar 2013 223 KB
15.01.2013

Kultur auf allen Kanälen

15.01.2013: Am 13. Februar 2013 lädt der weiterbildende Masterstudiengang Kulturjournalismus zu den jährlichen Open Doors in die Bundesallee 1-12 ein. In der Zeit von 14 bis 19 Uhr stellen Lehrende und Studierende das in Deutschland einmalige Studienangebot vor und stehen für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Zusätzlich findet in diesem Jahr zum ersten Mal eine Präsentation journalistischer Arbeiten des laufenden Semesters statt. Studieninteressierte haben hier die Gelegenheit, sich einen authentischen Eindruck vom Profil der Ausbildung am UdK Berlin Career College zu verschaffen.

Kulturjournalismus Open Doors am 13.02.2013 UdK Berlin Career College 167 KB
16.11.2012

Jetzt anmelden zur siebten Ausgabe des Weiterbildungskurses „Kuratieren“ am UdK Berlin Career College

16.11.2012: Der erfolgreiche Zertifikatskurs „Kuratieren“ des UdK Berlin Career College geht in die nächste Runde: Ab März 2013 werden wieder achtzehn namhafte Ausstellungsmacher und Experten in Seminargesprächen und Coachings fundiertes Wissen für die kuratorische Praxis vermitteln. „Wir freuen uns sehr, die mittlerweile siebte Ausgabe des Zertifikatskurses ‚Kuratieren’ am UdK Berlin Career College präsentieren zu können“, erklärt Professor Thomas Schildhauer, Geschäftsführender Direktor des Berlin Career College am Zentralinstitut für Weiterbildung der Universität der Künste Berlin.

PI Kuratieren 2013 48 KB
06.10.2012

Heldenprinzip Finale: Dynamisch, kreativ, innovativ – reicht das für den Erfolg?

06.10.2012: Das Forschungsprojekt „Innovationsdramaturgie nach dem Heldenprinzip“ an der Universität der Künste Berlin und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin präsentiert am 19. und 20. November seine praxisorientierte Methodik für innovative Personal- und Organisationsentwicklung: das Heldenprinzip. Mit der Veränderungsdramaturgie Heldenprinzip wurden kulturelle Weisheit und modernes Management innovativ zusammengeführt, um Innovation und Wandel erfolgreicher zu realisieren. Nach dreijähriger Entwicklungs- und Forschungsarbeit steht nun ein Kompass für Veränderungen bereit, um Beratungs-, Training- und Coachingprozesse kreativ zu erweitern.

Heldenprinzip Finale_UdK Berlin Career College 06.10.2012 300 KB
11.09.2012

Mit Worten eine Welt erschaffen - deutschlandweit einzigartige Weiterbildung im künstlerischen Erzählen geht in die zweite Runde

11.09.2012: Geschichten begleiten uns ein Leben lang. Und besonders lebhaft bleiben sie uns in Erinnerung, wenn die Erzählerin oder der Erzähler uns mit Stimme, Mimik und Gestik zu verzaubern weiß. Diese traditionsreiche Kunst kann man ab Januar im Zertifikatskurs Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education erlernen, der zum zweiten Mal am UdK Berlin Career College stattfindet. Die in Deutschland einzigartige berufsbegleitende Weiterbildung trägt der Renaissance des mündlichen Erzählens Rechnung und bietet die Möglichkeit, unter professioneller Anleitung in dieses Genre der Darstellenden Künste einzutauchen oder bereits vorhandene Erzählerfahrungen zu vertiefen.

Künstlerisches Erzählen UdK Berlin Career College11.09.2012 176 KB
23.08.2012

DigiMediaL_musik – Weiterbildung an der Universität der Künste vermittelt Know-how für professionelles Musikmarketing im Internet

23.08.2012: Noch bis zum 10. September 2012 können sich Musikerinnen und Musiker aller Sparten für den berufsbegleitenden Zertifikatskurs DigiMediaL_musik – Strategisches Marketing im Social Web am UdK Berlin Career College anmelden. Der viermonatige Kurs unterstützt und begleitet die Teilnehmenden bei der Entwicklung eines optimalen Künstlerprofils und effektiver Marketing-strategien im Internet. Die Musikerinnen und Musiker setzen sich mit allen relevanten Aspekten des digitalen Selbstmarketings im Social Web auseinander – von Profilierung über Tools, Strategien, Medienrecht, Bezugsgruppen und Erlösquellen bis hin zu neuen Businessmodellen.

Erfolgsfaktor Musikmarketing im Social Web UdK Berlin Career College 01.08.2012 448 KB
18.07.2012

UdK Berlin lockt mit Studium zur auditiven Kultur

18. Juli 2012: Berufspraktiker und Hochschulabsolventen, die das Hören sowie die Beschaffenheit, Formgebung und Kultur von Klang, Klangräumen und Klanglandschaften studieren wollen, können sich im Herbst um Plätze für ein weltweit einzigartiges Weiterbildungs- und Aufbaustudium bewerben, den Sound Studies am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin. Angesprochen sind Fachleute aus den Berufsfeldern Audiodesign, Kunst, Klangkunst, Komposition sowie alle, die durch ihre Sinneskonstitution, Interessen und persönliche Fähigkeiten der auditiven Seite der Welt zugeneigt sind.

Sound_Studies UdK Berlin Career College 18.07.2012 46 KB
12.06.2012

Kuratieren lernen

12. Juni 2012: Ausstellungen von Kunst, Kultur sowie zu wissenschaftlichen und gesellschaftspolitischen Themen stoßen auf großes öffentliches Interesse und initiieren einen breit angelegten gesellschaftlichen Diskurs. Das Medium Ausstellung bezieht sich heute nicht mehr allein auf traditionelle Orte, Berufsfelder und Themen. Diese Entwicklung greift der viermonatige Zertifikatskurs „Kuratieren“ auf, den das UdK Berlin Career College ab dem 21. September 2012 am internationalen Kulturstandort Berlin anbietet. Der mit einer Prüfung abzuschließende Kurs wird mit einem Hochschulzertifikat bestätigt.

Kuratieren UdK Berlin Career College 12.06.2012 39 KB

Kontakt

Kathrin Rusch
Berlin Career College
Pressearbeit

Telefon: 030-3185 2935
Email: kathrin.rusch[at]intra.udk-berlin.de

Sabine Beta

Berlin Career College
PR und Marketing

Telefon: 030-3185 2948
Email: sabine.beta[at]intra.udk-berlin.de