Infotag Kulturjournalismus

Lust auf Journalismus und Leidenschaft für Kunst und Kultur – wer beides hat und es verbinden möchte, ist beim Studiengang Kulturjournalismus genau richtig. Am Freitag, 24. Mai, öffnet der weiterbildende Masterstudiengang von 13 bis 18 Uhr seine Türen. Interessierte sind herzlich eingeladen, Lehrende und Studierende kennenzulernen und mehr über den Aufbau und das Profil des Studiums zu erfahren. Ab 15 Uhr gibt es die Möglichkeit als Gasthörer/-in am Kurs „Digitale Gestaltungen in Kultur und Medien“ von Dr. Frederick Baker (Wien/Cambridge) teilzunehmen.


Weitere Informationen

Musik für Laien und Liebhaber

Im Sommersemester bietet die Kursreihe Musik für Laien und Liebhaber wieder ein abwechslungsreiches Programm - das Themenspektrum der vier angebotenen Kurse reicht vom Werk Johann Sebastian Bachs über demokratische Chorpraxis, Redundanz in der Musik bis hin zu Grundlagen der Musiktheorie. Die Dozentinnen und Dozenten Dr. Daniela Bartels, Henrike Wassermeyer,  Steffen Georgi und Dr. Tobias Wunderle teilen ihr musikalisches Wissen gerne mit ihrem interessierten Publikum.

Weitere Informationen

Kuratieren

Die praxisorientierte Weiterbildung mit internationalen Expertinnen und Experten bietet Einblick in die Handlungsfelder des Kuratierens. Im Expertenstab sind unter anderen Daniela Bystron, Curator of Outreach, Brücke-Museum Berlin, Dr. Joachim Jäger, Leiter der Neuen Nationalgalerie Berlin und Dr.  Thomas Köhler, Direktor der Berlinischen Galerie – Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur.

Weitere Informationen

Biografisch-dokumentarisches Theater: Regie und Dramaturgie

Im Zertifikatskurs Biografisch-dokumentarisches Theater: Regie und Dramaturgie werden die dramaturgische Entwicklung und die Regie szenischer Formate vermittelt. Der Schwerpunkt der Weiterbildung liegt auf der biografisch-dokumentarischen Theaterarbeit, die Elemente wie die eigene Biografie, den persönlichen Blick auf die Welt, Objekte, Musik oder Fotos der Teilnehmenden zum Ausgangspunkt der szenischen Entwicklung macht. Dabei wird der biografische Ansatz immer im Kontext des gesellschaftspolitischen Zusammenhangs untersucht und bearbeitet. Die Weiterbildung vermittelt darüber hinaus einen umfassenden Einblick in die Tendenzen zeitgenössischer Theaterpädagogik und Theaterästhetik.

 

Weitere Informationen

Rundgang

Vom 20. bis 22. Juli öffnet die Universität der Künste Berlin wie in jedem Jahr für drei Tage die Werkstätten, Ateliers, Studios und Probenräume. Das Berlin Career College bietet im Rahmen des Rundgangs persönliche Beratungen zu den Weiterbildungen Kuratieren, Ausstellungsdesign und Kunst | Werk | Nachlass an. Die Beratungen finden im Raum 101 in der Hardenbergstraße 33 statt, gegenüber der Alten Bibliothek. Für weitere Informationen und zur Anmeldung: ziw[at]udk-berlin.de
Auch der Masterstudiengang Musiktherapie und das Artist Training stellen sich anlässlich des Rundgangs vor.

Newsarchiv

Wählen Sie hier das Jahr des Newsarchivs aus.

Berlin Career College – Newsletter abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie einmal monatlich über unser aktuelles Kursangebot, interessante Veranstaltungen und Neuigkeiten aus den Masterstudiengängen.

jetzt anmelden