Alte Musik

Das Institut für Alte Musik der Universität der Künste Berlin bietet herausragenden Musiker*innen, Sänger*innen und Ensembles die Möglichkeit, sich berufsbegleitend - auch ohne Hochschulabschluss - im Bereich der Aufführungspraxis Alte Musik zu qualifizieren. Dieser Kurs wendet sich an Instrumentalist*innen, Sänger*innen und Ensembles, die sich Feedback und Unterstützung zur Weiterentwicklung ihrer technischen und künstlerischen Fähigkeiten, ihrer stilistischen Kenntnisse, ihrer Bühnenpräsenz und zur Vorbereitung von Wettbewerben wünschen. Angeboten werden die aktuell an der UdK unterrichteten historischen Instrumente und Barockgesang.

Der Zertifikatskurs Alte Musik dauert zwei Semester. Teilnehmer*innen, die den Kurs und das Abschlussrecital erfolgreich abschließen, erhalten das Zertifikat: „Certificate of performance”.

Kursinhalte:
• künstlerischen Einzelunterricht, 30 Termine à 90 Minuten
• Kammermusikunterricht, auch bei verschiedenen Lehrenden
• Barockorchester und Orchesterpraxis
• Verzierungspraxis (Gruppenunterricht)
• Basso Continuo Praxis (Gruppenunterricht)
• Projekte/ Workshops mit Gastdozent*innen, circa zwei pro Semester
• Abschlusskonzert

Für die Teilnahme am Zertifikatskurs müssen die folgenden Zugangsvoraussetzungen gegeben sein:
1. eine besondere künstlerische Eignung
2. ein Nachweis für eine bereits bestehende Berufspraxis im Bereich der Alten Musik

Abschlusskonzert:
Das Zertifikat wird nach Absolvierung eines Konzertes von circa 60 Minuten Dauer mit Solo- und Kammermusikrepertoire und einer schriftlichen Arbeit von circa sechs Seiten zum Konzertprogramm (ausführliches Programmheft) erteilt. Das Konzert wird von einer mindestens dreiköpfigen Kommission bestehend aus Vertreter*innen der Fächer bewertet.

Der Unterricht wird auf Deutsch und auf Englisch erteilt.

Weitere Informationen
Die Bewerbung um Zulassung setzt eine Anmeldung über die Website voraus. Dem Online-Anmeldeformular fügen Sie bitte die folgenden zusätzlichen Bewerbungsunterlagen als Upload bzw. im Kommentarfeld bei:
- detaillierter tabellarischer Lebenslauf
- Motivationsschreiben
- Zeugnis über eventuelle Hochschulabschlüsse
- ggf. Nachweise bisheriger Studienzeiten sowie bereits erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen
- Link zu einem Videomitschnitt mit 10 bis 15 Minuten ungeschnittener Spielzeit

Es wird eine Bewerbungsgebühr von 30 € erhoben. Die Angaben zur Überweisung erhalten Sie mit der Eingangsbestätigung Ihrer Bewerbung. Auf Basis der Unterlagen wird entschieden, wer zur Aufnahmeprüfung in die UdK eingeladen wird.

Die Aufnahmeprüfung umfasst den Vortrag von drei Werken unterschiedlicher Stilrichtungen.

Download Flyer-PDF (345 KB)

zur Website des Kurses



Teilnahmeentgelt:
3.125 Euro
Präsenzstunden:
30
Höchstteilnehmerzahl:

8
Laufzeit:
01.04.2021 – 31.03.2022
 
30 Termine à 90 Minuten
Anmeldeschluss:

31.01.2021
noch Plätze frei