Creating Dance in Art and Education - Tanzpädagogik/Choreografie

Die Weiterbildung Creating Dance in Art and Education – Tanzpädagogik/Choreografie bietet allen am tanzpädagogischen Arbeiten Interessierten die Möglichkeit, sich einen umfassenden Einblick in die professionelle kreative Vermittlung von künstlerischem Tanz und Improvisation zu verschaffen.

Die Weiterbildung ist unterteilt in zwei Module:
Das Grundmodul vermittelt die fachlichen Grundlagen der Tanzpädagogik und gibt umfassenden Einblick in Themenschwerpunkte der professionellen Vermittlung von künstlerischem Tanz und Improvisation, in die Geschichte des zeitgenössischen Tanzes und die verschiedensten Praxisfelder der Tanzpädagogik.

Das Aufbaumodul knüpft daran an und qualifiziert bei Absolvierung zur Leitung interdisziplinärer künstlerischer und auf Bewegung basierender Projekte mit Laien.

Für die Erlangung eines Hochschulzertifikats ist die Teilnahme an beiden Modulen notwendig, bei ausschließlicher Teilnahme am Grundmodul wird eine Teilnahmebescheinigung vergeben.

Das Grundmodul richtet sich an Tänzerinnen und Tänzer sowie an Tanzbegeisterte und Menschen mit guter Bewegungsgrundlage, aber auch an Personen, die grundsätzlich am Themenfeld interessiert sind und über keine fundierte Bewegungserfahrung verfügen.

Das Aufbaumodul richtet sich an Tänzerinnen und Tänzer sowie an Menschen mit fundierter Bewegungserfahrung, die darüber hinaus auch über Erfahrungen im pädagogischen Bereich verfügen sowie eigene tanzpädagogische Projekte bereits durchführen. Diese Projekte sollen ausbildungsbegleitend weiterlaufen.

Informationsveranstaltung
Freitag, 01.06.2018, 18 Uhr,
TanzTangente Berlin, Ahornstr. 24, 12163 Berlin
Anmeldung bitte an ziw@udk-berlin.de

Konzept und inhaltliche Leitung: Nadja Raszewski, Daniela Grosset

Weitere Informationen
Die Bewerbung umfasst das Anmeldeformular, einen Lebenslauf (max. eine A4-Seite, Fokus auf die letzten 3-5 Jahre) und ein Motivationsschreiben inkl. eigener
Fragestellungen/Erwartungen an den Kurs und die Aussage, ob Interesse am Aufbaumodul besteht (ca. eine A4-Seite). Bewerberinnen und Bewerber, die in die nähere Auswahl kommen, werden zu einem Aufnahmeworkshop eingeladen.

Bei gleichzeitiger Anmeldung für das Aufbaumodul reichen Sie zusätzlich ein schriftliches Konzept (max. eine A4-Seite) für ein aktuelles tanzpädagogisches Eigenprojekt ein.

Die genannten Unterlagen senden Sie bitte per E-Mail an: ziw@udk-berlin.de

Aufnahmewerkstatt: 15. oder 16.09.2018

Grundmodul:
19. - 21.10.2018
16. - 18.11.2018
14. - 16.12.2018
04. - 06.01.2019
01. - 03.02.2019
01. - 03.03.2019

Aufbaumodul:
06. - 08.09.2019
04. - 06.10.2019
01. - 03.11.2019
29.11. - 01.12.2019

Lehrende
Ronja Glesczinsky, Prof. Michael Gould, Daniela Grosset, Andrea Keiz, Bahar Meric, Nadja Raszewski, Prof. Malcolm Tulip

Download Flyer-PDF (1381 KB)


Teilnahmeentgelt:
995 Euro
 
2 Raten à 505 Euro
 
Grund- und Aufbaumodul à 1.890 Euro
 
3 Raten à 635 Euro
Präsenzstunden:
200
Mindestteilnehmerzahl:
17
Höchstteilnehmerzahl:

22
Laufzeit:
19.10.2018 – 01.12.2019
 
jeweils Fr 12.45-16 Uhr
18-20 Uhr (Lectures an 5 Kursterminen)
Sa 10-18 Uhr
So 10-16.15 Uhr
Anmeldeschluss:

24.08.2018
noch Plätze frei