Improvisationstheater-Techniken für Musiktherapeuten: Improsongs

Improvisationstheater bietet sowohl szenisch als auch musikalisch viele Möglichkeiten, sich spielerisch auszudrücken.
Improvisierte Lieder und Songs bieten durch klare vorgegebene Strukturen, die auch im Kurs geübt werden, eine Ebene von Sicherheit, die es ermöglicht, sich dem Lied-Inhalt emotional hinzugeben. Der Kurs bietet im Wesentlichen das Erlernen dieser musikalischen Strukturen, Gruppenspiele aus dem Improtheater-Kontext, sowie szenische Improvisationen, aus denen heraus Songs entstehen können. Auf Wunsch der Teilnehmenden kann es einen Block mit Schwerpunkt Instrumentalbegleitung von improvisierten Liedern geben. Der Selbsterfahrungsfaktor dieses Kurses ist hoch. Wir richten unser Angebot an Musiktherapeutinnen, Musikpädagogen und alle Interessierten, die Vorerfahrung im Singen oder Theaterspielen haben.

Kursleitung:
Barbara Klehr ist staatlich geprüfte Schauspielerin und Gründungsmitglied des Improtheaters Die Gorillas, sie ist außerdem Musiktherapeutin und Gesangspädagogin.
Andres Atala-Quezada begleitet seit vielen Jahren das Improvisationstheater Foxy Freestyle musikalisch, ausgebildet wurde er an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin.

Lehrende
Andres Atala-Quezada, Barbara Klehr




Teilnahmeentgelt:
165 Euro
Präsenzstunden:
12
Mindestteilnehmerzahl:
11
Höchstteilnehmerzahl:

14
Laufzeit:
15.11.2019 – 16.11.2019
 
Fr 17-20 Uhr
Sa 10-17 Uhr
Anmeldeschluss:

18.10.2019
noch Plätze frei