Das EBQ-Instrument und seine entwicklungspsychologischen Grundlagen

Das EBQ-Instrument ist Ergebnis der in mehreren Forschungsprojekten vorangetriebenen Entwicklung eines reliabilitätsüberprüften Instrumentes zur Einschätzung der Beziehungsqualität. Es wurde seit 1990 von Karin Schumacher und Claudine Calvet zum Wirkungsnachweis der Musiktherapie entwickelt und seit 2005 als weiterbildendes Angebot gelehrt.

Das EBQ-Instrument umfasst vier Skalen, die der Einschätzung der zwischenmenschlichen Beziehungsqualität (Diagnostik), der Verbesserung musiktherapeutischer Vorgehensweise (Interventionstechnik) und dem Wirkungsnachweis der Musiktherapie (Evaluierung) dienen. Zu jeder Skala werden die entwicklungspsychologischen Grundlagen und die praxisbezogene Anwendung vermittelt.

Modul 1: 26. - 28.09.2019
Modul 2: 21. - 23.11.2019
Modul 3: 23. - 25.01.2020
Modul 4: 05. - 07.03.2020
Modul 5: 23. - 25.04.2020

Weitere Informationen
Grundlagenlektüre: "Das EBQ-Instrument und seine entwicklungspsychologischen Grundlagen" von Schumacher, K., Calvet, C. und Reimer, S. (2013)
Die Lektüre wird den Teilnehmenden des Zertifikatskurses kursbegleitend oder vorbereitend empfohlen.

Lehrende
Dipl. Psych. Claudine Calvet, Dr. Silke Reimer, Prof. Dr. Karin Schumacher

Download Flyer-PDF (1225 KB)


Teilnahmeentgelt:
1.590 Euro
 
Einzelmodul à 320 Euro
Präsenzstunden:
90
Mindestteilnehmerzahl:
12
Höchstteilnehmerzahl:

14
Laufzeit:
26.09.2019 – 25.04.2020
 
jeweils Do 16 - 20.30 Uhr
Fr 10 - 18 Uhr
Sa 10 - 14 Uhr
Anmeldeschluss:

29.08.2019
noch Plätze frei