KlangKunstBühne

Eine interdisziplinäre Suche nach neuen Bildern, Klängen, Räumen und Figuren:

Die interdisziplinäre Sommerakademie KlangKunstBühne ist ein Angebot der Universität der Künste Berlin, um den professionellen Austausch zwischen Theater, Musik und bildender Kunst zu fördern. Sie wurde an der UdK Berlin vor fünf Jahren ins Leben gerufen, um Kunstschaffenden auch nach ihrem Ausscheiden aus den künstlerischen Hochschulen eine Möglichkeit zu bieten, sich unter der Anleitung international renommierter Künstlerinnen und Künstler weiterzubilden.

Die Kurse der KlangKunstBühne richten sich an Kunstschaffende aller Disziplinen, die sich in einer Sparte bereits ausgebildet haben und professionell arbeiten. In einwöchigen intensiven Arbeitsphasen haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, über alle Spartengrenzen hinweg Erfahrungen in anderen Bereichen zu sammeln und in der gemeinsamen Arbeit ihre eigenen künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern. Begleitet werden die Kurse von einem öffentlichen Abendprogramm mit Vorträgen, Installationen und (Musik-) Theateraufführungen. Ziel ist die Schaffung eines innovativen Klimas, in dem Kontakte geschlossen, Ideen gefunden und verwirklicht werden können – mit Nachwirkungen über diese Projektwochen hinaus und Impulsen zur Entwicklung einer eigenen Klang-Kunst-Bühnen-Sprache.

Weitere Informationen