Die Arbeitsstelle Weiterbildung der Universität der Künste Berlin betreibt Forschung und Lehre, Entwicklung und Coaching auf verschiedenen Gebieten. Dazu gehören die Theorie, Geschichte und Praxis des lebensbegleitenden Lernens, der Erwachsenen-/ Weiterbildung/ universitären Weiterbildung, der Lernkultur-, Medien- und Kompetenzentwicklung im Kontext von Persönlichkeits-, Organisations-, Personal-, Regional- und Globalentwicklung sowie der Hochschul- und Weiterbildungsdidaktik, des selbstgesteuerten und mediengestützten Lernens, des Fernstudiums und eLearning beziehungsweise Blended-Learning. Schwerpunkt: Lernen und Transformation – Transformation des Lernens.
 
Die Arbeitsstelle Weiterbildung beteiligt sich an Studien und Veranstaltungen zur allgemeinen Erwachsenenbildung (z.B. Sommer- und Winteruniversitäten, Gasthörerstudium), zur Weiterbildung des Hochschulpersonals (z.B. auf dem Gebiet der Hochschuldidaktik) sowie zur Entwicklung weiterbildender Studien.

Die Arbeitsstelle Weiterbildung arbeitet am Auf- und Ausbau hochschulübergreifender Weiterbildungs- und Kompetenznetzwerke und -systeme mit und pflegt entsprechende Kooperationen. Sie wird vom Honorarprofessor für Erziehungswissenschaft und Weiterbildung Dr. phil. habil. Johannes Werner Erdmann geleitet.