Ausstellungen gestalten: Medien und Design

Die berufsbegleitende Weiterbildung “Ausstellungen gestalten: Medien und Design“ bietet ab Februar 2017 mit den Modulen „Ausstellungsmedien“ und „Ausstellungsdesign“ methodisches, in der Ausstellungspraxis anwendbares Wissen für die professionelle Gestaltung von Ausstellungen und einen umfassenden Einblick in das interdisziplinäre Arbeitsfeld der Ausstellungsproduktion.

Erfahrene Referenten Berliner Ausstellungsinstitutionen und Universitäten sowie Experten international tätiger Gestaltungsbüros vermitteln in kompakter Form theoretische und praktische Kenntnisse für die Konzeption, Planung und Umsetzung medialer, räumlicher und szenografischer Gestaltungskonzepte.

Die Themenfelder der Weiterbildung beziehen sich auf das breite Spektrum von Ausstellungen wie z.B. Museums- und Sammlungspräsentationen, Erlebnis- und Themenausstellungen, Sonder- und Dauerausstellungen sowie auf den Einsatz von Technologien für die Konzeption und Produktion der Ausstellungsmedien.

Die Weiterbildung richtet sich an Interessierte, die ihr Wissen auf dem Gebiet der Ausstellungsgestaltung erweitern, professionalisieren und aktualisieren möchten und bereits im Ausstellungsbereich, an Theatern, ausstellenden Unternehmen, Stiftungen und anderen Kulturbetrieben tätig sind.

Mit freundlicher Unterstützung von PLOT.

Konzept und inhaltliche Leitung: Barbara Mei Chun Müller

Lehrende
Thomas Bartel, Alexander Bartneck, Pablo Dornhege, Carina Ernst, Vera Franke, Gregor Greve, Jing He, Miguel Helfrich, Prof. Katrin Hinz, Jessica Jancziak, Kristina Jaspers, Dr. Rainer Kossian, Matthias Kutsch, Andreas Lange, Katharina Matthies, Barbara Mei Chun Müller, Elisabeth Quack, Andrea Rostásy, Julia Schnegg, Tobias Sievers, Frank Steinert, Joachim Weinhold, et. al.

Download Flyer-PDF (1722 KB)


Teilnahmeentgelt:
1.580 Euro
 
Einzelmodul à 880 Euro
 
Alumni-Buchung à 1.480 Euro
Präsenzstunden:
56
Mindestteilnehmerzahl:
16
Höchstteilnehmerzahl:

21
Laufzeit:
16.02.2017 – 01.04.2017
 
2 Module
je Do und Fr 09 - 18 Uhr
Sa 09 bzw. 10 - 17 Uhr
Anmeldeschluss:

24.03.2017
Der Anmeldeschluss ist leider abgelaufen. Restplätze stehen zur Verfügung.