Creating Dance in Art and Education

Der Zertifikatskurs Creating Dance in Art and Education vermittelt grundlegende praxisorientierte Fähigkeiten in der Vermittlung des künstlerischen Tanzes und der Improvisation, einen theoretischen Überblick der Geschichte des zeitgenössischen Tanzes und einen Einblick in verschiedenste Praxisfelder der Tanzpädagogik. In der einjährigen Weiterbildung werden Fähigkeiten, Techniken und Methoden erlernt, erprobt und reflektiert, die es ermöglichen, den Tanz als Kunstform an Laien aus unterschiedlichen sozialen und kulturellen Zusammenhängen zu vermitteln.

Kursleitung: Nadja Raszewski, Daniela Grosset, Dr. Marion Tränkle

Intensivprogramm (zusätzlich buchbar, limitiert)
3 - 4 Unterrichtshospitationen wöchentlich in der TanzTangente Berlin in allen Altergruppen bis zur vollständigen Übernahme von zwei Kursen in unterschiedlichen Altersgruppen; begleitend wöchentlich montags Supervisions- und Coachingsitzungen.

Weitere Informationen
Zugangsvoraussetzungen
- Abgeschlossene Tanzausbildung bzw. ähnlich intensive Bewegungserfahrung
- Wünschenswert sind laufende tanzpädagogische Eigenprojekte
- Deutsche und englische Sprachkenntnisse, da der Unterricht teilweise in englischer Sprache durchgeführt wird

Bewerbung
Die Bewerbung umfasst das Anmeldeformular, einen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben (je ca. eine A4-Seite). Bewerberinnen und Bewerber, die in die nähere Auswahl kommen, werden zu einem Aufnahmeworkshop eingeladen.

Lehrende
Aloisio Avaz, Prof. Michael Gould, Daniela Grosset, Leanore Ickstadt, Karin Kirchhoff, Bahar Meric, Jo Parkes, Nadja Raszewski, Johannes Schuchardt, Dr. Marion Tränkle, Christina Wüstenhagen

Download Flyer-PDF (1400 KB)


Teilnahmeentgelt:
2.098 Euro
 
4 Raten à 545 Euro
Präsenzstunden:
216
Mindestteilnehmerzahl:
12
Höchstteilnehmerzahl:

15
 
12 Module
jeweils Fr 13-16 Uhr
Sa 10-19 Uhr
So 10-16 Uhr
Für weitere Informationen bzw. Eintrag in die Interessentenliste:
ziw[at]udk-berlin.de